Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Hochheimer Straßen

Straßennamen: wer oder was verbirgt sich dahinter?

Hochheimer Straßen von A - Z

Adelheidstraße
Priorin von Maria Himmelskron in Hochheim (um 1300)

Agnesstraße
Nach der Gemahlin des Ritters Dirolf, des Stifters des Hochheimer Klosters Maria Himmelskron (1278)

Am Mühlgraben
Nach dem alten Mühlbach

Bachweg
Nach dem alten Mühlbach

Bennigsenstraße (ungerade Nummern)
Nach Rudolf von Bennigsen
(1824-1902), dem Führer der Nationalliberalen Partei

Berfritgasse
Nach dem in einer Hochheimer Urkunde erwähnten Haus zum Berfrit

Berggasse
Bis 1906 eine enge, stark ansteigende hohlwegartige Gasse, die zur Berghöhe führte ("Hohl"), jetzt breite Auffahrtsstraße zum Hochheimer Friedhof

Binger Straße
Alte, durch Rheinhessen führende Landstraße nach Bingen. Sie wurde auch von Pilgern und von den Schwarzwälder Floßschiffern benutzt, die auf ihr zu Fuß den Rheinumweg über Mainz diagonal abzuschneiden versuchten

Buschgasse
Nach dem die beiderseitigen Pfrimmufer umgebenden Gebüsch und dem jetzt zu einem Park ausgebauten Waldstück, zu dem dieser Weg führt

Carl-Muth-Straße
Nach dem Wormser Publizisten Carl Muth (1867-1944), Begründer und Hrsg. der bekannten kath. Monatszeitschrift "Hochland"

Celtesstraße
Nach dem bedeutenden Humanisten und Dichter Konrad Celtes (1459-1508), einem Freund des Wormser Bischofs Johann von Dalberg. Celtes hielt sich vorübergehend im "Römergarten zu Hochheim" auf.

Damaschkestraße
Nach dem Bodenreformer Adolf Damaschke (1865-1919)

Donndorfstraße
Nach Adolf Donndorf (1835-1916), Bildhauer, Schüler von Ernst Rietschel, Mitarbeiter am Lutherdenkmal. Er schuf die Figuren von Savonarola, Friedrich dem Weisen, Reuchlin, Petrus Waldus und der trauernden Magdeburg.

Dreihornmühlgasse
Nach der gleichnamigen Mühle

Eckenbertstraße (ab Hausnr. 53)
Nach dem heiligen Eckenbert und seiner Frau aus der Familie der Kämmerer von Worms, Stifter des Klosters Frankenthal
(Anfang 12.Jh.)

Emil-Stumpp-Straße
Nach dem Eugen-Richter-Straße Nach dem Politiker Eugen Richter (1838-1906)

Frauenstraße
Nach dem ehemaligen Frauenkloster Maria Himmelskron (gegründet 1278)

Fröbelstraße
Nach Friedrich Fröbel, dem Erzieher und Einrichter des ersten deutschen Kindergartens (1782-1852)

Gässelweg
Alter Hochheimer Flurname

Georg-Richard-Roeß-Straße
Nach dem Heimatdichter und Journalisten G. R. Roeß (1872-1945)

Gudastraße
Nach einer Priorin des Klosters Maria Himmelskron (15.Jh.)

Gustav-Kietz-Straße
Nach Gustav Kietz (1824-1908), Bildhauer, Schüler von Ernst Rietschel, Mitarbeiter am Lutherdenkmal. Er schuf die Figuren von Hus, Philipp dem Großmütigen, Melanchthon und Augsburg

Haingasse
Hochheimer Gewann-Name

Hantalgasse
Hochheimer Gewann-Name

Hildegardstraße
Nach einer Priorin des Klosters Maria Himmelskron (vor 1473)

Himmelskronstraße
Nach dem ehemals hier befindlichen Kloster Maria Himmelskron (gegründet 1278)

Hinter dem Rain
Alter Hochheimer Gewann-Name

Hochheimer Straße (Ab Hausnr. 50)

Im Römergarten
Nach dem Römerweg genannt

Jean-Völker-Straße
Nach dem bekannten Wormser Mundartdichter Jean Völker (1885-1970)

Johann-Moritz-Straße
Nach Johann Friedrich Moritz, Ratsherr und Stättmeister, Verfasser des Werkes „Historisch-diplomatische Abhandlung vom Ursprung der Reichsstädte, insonderheit Worms (1776)“

Juttastraße
Nach Priorin des Klosters Maria Himmelskron (um 1310)

Kammertweg
Alter Hochheimer Gewann-Name

Karlmannstraße
Fränk. Herrscher aus dem Hause der Karolinger

Karl-Martell-Straße
Hausmeier im Fränkischen Reich (714-41)

Keimstraße
Nach dem Dekan Eduard Keim (1801-1880), dem ersten evang. Pfarrer in der evangel.-protestant. Gemeinde zu Worms. Er gab 1856 die Anregung zur Errichtung des Lutherdenkmals und förderte eifrig die Ausführung des Planes.

Klarastraße
Priorin und Schreiberin der Klostergeschichte und des Nekrologs des Klosters Maria Himmelskron (um 1388)

Klingweg
Alter Hochheimer Gewann-Name

Klosterweg
Nach dem Kloster Maria Himmelskron

Konventstraße
Nach dem Kloster Maria Himmelskron (Konvent)

Liebenauer Straße (Ab Hausnr. 124)
Nach dem Kloster Liebenau

Mühlpfad
Nach den am Mühlbach liegenden Mühlen

Nassauer Straße
Nach den Grafen von Nassau-Saarbrücken, Besitzer des Dorfes Hochheim (1393)

Nievergoltstraße
Nach dem Wormser Maler Niklas Nievergolt (um 1500), der die Bilder aus der Siegfriedsage an der "Münze" gemalt hat

Obergasse
Oberhalb Hochheims entlanglaufende Gasse

Parkstraße
Nach dem angrenzenden Karl-Bittel-Park

Peter-Bauer-Straße
Benannt nach dem Wormser Lyriker und Schriftsteller Peter Bauer (1885-1952)

Pfarrgasse
Nach dem hier stehenden evangelischen Pfarrhaus

Pfrimmanlage
Straße entlang der Pfrimm

Pipinstraße
Nach dem Frankenkönig Pipin, der 786 die ersten großen Volksversammlungen der Franken nach Worms berief

Richard-Kirn-Straße
Nach dem Wormser Sportjournalisten und Schriftsteller Richard Kirn (1905-1975)

Riesenmühlgasse
Nach der weiter nördlich gelegenen Riesenmühle

Rietschelstraße
Nach Ernst Rietschel (1804-1861), Bildhauer. Er schuf den Entwurf des Lutherdenkmals und die Figuren von Luther und Wiclef.

Rudolf-Heilgers-Straße
Nach dem erfolgreichen Wormser Mundartdichter Rudolf Heilgers (1863-1932)

Schillingstraße
Nach Johannes Schilling (1828-1910), Bildhauer, Schüler von Ernst Rietschel, Mitarbeiter am Lutherdenkmal. Er schuf die Figur der Speyer.

Schlittweg
Nach dem Hochheimer Flurnamen

Schreinergasse
Nach dem in Hochheim vielbetriebenen Schreinerhandwerk

Schulze-Delitzsch-Straße
Nach Hermann Schulze-Delitzsch (1808-1883), dem sozialliberalen Förderer des Genossenschaftswesens

Spanheimerstraße
Nach den Grafen von Spanheim, denen von 1378-1392 Hochheim untertan war

Stresemannstraße
Nach dem Staatsmann Gustav Stresemann (1878-1929)

Tafelgasse
Nach der hier gelegenen katholischen Schule

von-Steuben-Straße
Nach dem deutsch-amerikanischen General Friedrich Wilhelm von Steuben (1730-1794)

Windthorststraße
Nach dem Politiker der Zentrumspartei Ludwig Windthorst (1812-1891)

Quelle:

Adressbuch der Stadt Worms, ergänzt von D. Johannes

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen