Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

museum live - Museum Heylshof

Logo museum live
 
Museum der Stadt im Andreasstift (Foto: B. Bertram)

Malen und Gestalten ist genau dein Ding? Dann komm ins Museum Helyshof! Hier kannst Du bei einer Vielzahl von Workshops und Führungen mit einer Kunstpädagogin ausgewählte Gemälde betrachten und anschließend selbst eigene Kunstwerke herstellen.

Unsere Angebote für dich:

KINDERGEBURTSTAG
Du möchtest all deine Gäste beim nächsten Kindergeburtstag einmal ganz vornehm in einem hochherrschaftlichen Stadtpalais mit angrenzendem Park empfangen? Kein Problem – dein Geburtstag im Museum Heylshof wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Begebt euch auf eine geführte, sinnlich-kreative Entdeckungsreise durch die vielfältigen Sammlungen des Museums Heylshof. Im Anschluss daran wird es praktisch: Wählt aus den Bereichen Porträt, Landschaften, Stillleben oder Glasmalerei aus und legt selbst Hand bzw. Pinsel und Werkzeug an.

Gut zu wissen!
Geeignet für: Kinder ab 6 Jahren | max. 12 Kinder | Ein Elternteil als Aufsichtsperson ist verpflichtend
Kosten / Eintritt: 49 EUR zzgl. 3 EUR pro Kind für Eintritt und Material
Dauer: 2 Stunden
Mitzubringen: Essen, Getränke, Teller, Becher und Besteck müssen mitgebracht werden
Anmeldung unter: museumsvermittlung@worms.de oder (0 62 41) 85 3 - 41 20

KREATIVWORKSHOP
Nachmittags bei Sophie

Alle zwei Monate an einem Samstag beschäftigen sich Kinder und ihre Familien beim Kreativworkshop "Nachmittags bei Sophie" spielerisch und künstlerisch mit der Dauerausstellung und den Sonderausstellungen des Heylshofs. Dabei lernen sie Wissenswertes über Maltechniken, Künstler oder Kunstepochen. Am Ende eines jeden Workshops werden die Teilnehmer selbst aktiv und schaffen eigene kleine Kunstwerke.

DAUER: 1,5 Stunden | KOSTEN: 3 EUR (inkl. Eintritt) | EMPFOHLEN: Kinder ab 5 Jahren
TERMINE 2017: 11. März, 6. Mai, 9. September, 4. November 2017


FÜHRUNG
H1 Von Bürgerstolz und Sammellust
Der Wormser Heylshof stellt eine einmalige Verbindung aus großbürgerlichem Stadtpalais und Kunstmuseum dar. An markanten Standorten und anhand ausgewählter Exponate werden die vielfältigen Facetten erläutert, welche die Faszination des Heylshof ausmachen: Die Baugeschichte, die Entwicklung der Kunstsammlung mit den Schwerpunkten Malerei, Porzellan, Glas und Kunsthandwerk - und vor allem auch die damit verknüpfte Familiengeschichte. Neben Zahlen und Fakten sind es die kleinen Geschichten sowie Bilder und Dokumente, welche die Vergangenheit lebendig werden lassen.

DAUER: 1 Stunde | KOSTEN: Erwachsene 50 EUR, Schulklassen 40 EUR (zzgl. Eintritt) | EMPFOHLEN: Schüler ab Grundschule


FÜHRUNG
H2 Porträts, Stillleben und Landschaften - Das Goldene Zeitalter der Malerei

Im 17. Jahrhundert erlebte Holland eine große Blütezeit, die nicht nur zu einer immensen Bilderproduktion, sondern auch zu einer neuen Vielfalt von Bildgattungen und Motiven führte. Bilder aus Holland, das zur damaligen Zeit eine Gegenbewegung in der Kunst durchlebte, bilden den Schwerpunkt der Sammlung im Heylshof. Der Bürgerstolz erfolgreicher Kaufleute und Ratsherren zeigte sich vor allem in der Porträtkunst. Und auch Natur und Landschaft, die durch die Malerei immer und immer wieder neu entdeckt wurden, spielten zu dieser Zeit eine enorme Rolle. In der Führung gilt es, die reiche Welt der holländischen Bilder zu entdecken und die zu jener Zeit neu entstandenen Bildgattungen Stillleben, Porträtkunst und Landschaftsmalerei genauer unter die Lupe zu nehmen.

DAUER: 1 Stunde | KOSTEN: Erwachsene 50 EUR, Schulklassen 40 EUR (zzgl. Eintritt) | EMPFOHLEN: Schüler ab Sekundarstufe I


FÜHRUNG
H3 Alles - Von allem etwas
Die Kunstsammlung, die das Stifter-Ehepaar Cornelius Wilhelm von Heyl und seine Frau Sophie von Heyl, geb. Stein, im Laufe ihres Lebens zusammengetragen hat, ist von europäischem Rang. Zusammengestellt ohne Programm, nur nach eigenem Geschmack, bietet sie heute ein facettenreiches Ensemble von unterschiedlichen Kunstobjekten: Gläser aus Venedig, Steinzeug und Fayencen, Silberpokale und Bronzeskulpturen, mittelalterliche Glasfenster und barocke Gemälde. Und nicht zuletzt gibt es bei diesem Rundgang eine umfangreiche Sammlung von Frankenthaler Porzellan zu entdecken.

DAUER: 1,5 Stunden | KOSTEN: Erwachsene 70 EUR, Schulklassen 60 EUR (zzgl. Eintritt) | EMPFOHLEN: Schüler ab Grundschule


WORKSHOP
H4 Porträt
Wir treten in einen Dialog mit den Porträts der Sammlung von Tintoretto bis Lenbach. Dabei begegnen wir nicht nur den dargestellten Persönlichkeiten und dem persönlichen Stil des Malers, sondern wir erfahren auch viel über die Zeit, in der die Bilder entstanden sind, über die gesellschaftlichen Verhältnisse dieser Epoche und über die Entwicklung der Portätmalerei, insbesondere über das sich wandelnde Verhältnis zwischen Maler und Modell. Inspiriert von den Werken, entstehen im Atelier Selbstporträts mit Pastellkreiden oder mit Kohlestiften auf Pappe.

DAUER: 1,5 Stunden | KOSTEN: Schulklassen 60 EUR (zzgl. Eintritt) |
EMPFOHLEN: Schüler ab Grundschule


WORKSHOP
H5 Landschaften
Zwischen idyllischen Mondscheinlandschaften, mächtigen Gebirgszügen, endlosen Himmeln und brausenden Wogen beschäftigt sich dieser Workshop mit der Landschaftsmalerei. Die Darstellung der Natur gibt Auskunft über das Verhältnis der Menschen zu ihrer Umgebung, über ihre Einstellung zum Leben und über ihre Sehnsüchte. Angeregt von den verschiedenen Landschaftsbildern der Sammlung entstehen im Atelier eigene Traumlandschaften mit Gouache oder Kreiden auf Pappen.

DAUER: 1,5 Stunden | KOSTEN: Schulklassen 60 EUR (zzgl. Eintritt) |
EMPFOHLEN: Schüler ab Grundschule


WORKSHOP
H6 Stilleben

In der Auseinandersetzung mit den Stilleben des Heylshofs erwächst rasch die Erkenntnis, dass diese nicht nur Arrangements zufällig gewählter Objekte sind, sondern darüber hinaus Auskunft geben über die Menschen dieser Zeit, ihre Gedanken, Ängste und Ansichten. Im Atelier werden eigene Stilleben arrangiert und zeichnerisch mit Kohle und Graphit erfasst.

DAUER: 1,5 Stunden | KOSTEN: Schulklassen 60 EUR (zzgl. Eintritt) |
EMPFOHLEN: Schüler ab Grundschule


WORKSHOP
H7 Glasmalerei

Die besondere Farbigkeit der zerbrechlichen Glasbilder entsteht durch die Transparenz und das Licht. In der Sammlung befinden sich verschiedene Glasmalereien mit religiösen und profanen Motiven, aus dem sakralen und aus dem privaten Raum. Im Licht des ansonsten dunklen Raums entfalten sie ihre besondere Wirkung und lassen den Betrachter ehrfürchtig werden. Davon inspiriert entstehen eigene Malereien auf Plexiglasscheiben mit Glasmalfarbe.

DAUER: 1,5 Stunden | KOSTEN: Schulklassen 60 EUR (zzgl. Eintritt) |
EMPFOHLEN: Schüler ab Grundschule


Logo museum live

Beratung, Anmeldungen und Buchungen
Telefon: (0 62 41) 85 3 - 41 20
E-Mail: museumsvermittlung@worms.de

Pressemeldungen & Termine

Aktuelles von museum live