Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Magdeburg

Zu Ehren Martin Luthers wurde das Lutherdenkmal in Magdeburg vor der Johanniskirche erbaut.

Das Lutherdenkmal in Magdeburg

Das Lutherdenkmal ist ein zu Ehren des Reformators Martin Luther in Magdeburg errichtetes und ihn als Figur darstellendes Denkmal.

Das Denkmal befindet sich in der Magdeburger Altstadt direkt vor der Sankt-Johannis-Kirche.

Die Errichtung des von Emil Hundrieser geschaffenen Bronzestandbildes erfolgte im Jahr 1886.
Am Sockel befand sich zeitweise die Inschrift Doctor Martin Luther +1524+. Nach der politischen Wende von 1989 erhielt das Denkmal einen neuen prächtigeren Sockel mit der neuen Inschrift "Gottes Wort mit uns in Ewigkeit".

Das Denkmal soll daran erinnern, dass Martin Luther am 26. Juni 1524 in der völlig überfüllten Kirche predigte. Kurz darauf traten fast alle Magdeburger Kirchengemeinden zum Protestantismus über und Magdeburg wurde eine der wichtigsten protestantischen Hochburgen Deutschlands.

Mehr zu Luther in Magdeburg hier

Landeshauptstadt Magdeburg

Im Jahr 805 erstmals urkundlich erwähnt, überrascht die Vielfalt der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt nach 1.200 Jahren wechselvoller Geschichte. Wer sich auf Magdeburg einlässt, dem erschließt sich eine der faszinierendsten Städte des Landes, die ihr kulturelles Erbe bewahrt hat.

(Quelle: www.magdeburg.de )