Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Mazzaroppi und Band

13.04.2018

Das Trio MAZAROPPI im Lincoln Theater

Was verbirgt sich hinter dem Band Namen MAZAROPPI.

Natürlich zuerst der charismatische Sänger Gary Mazaroppi, der mit seiner Stimme schon in ganz Europa unterwegs war und die großen Namen des Musikbusiness begleitet hat. Sein Gesang begeistert bei Balladen bis zum groovigen Rocksong in allen Facetten. Als Gegenstimme ist da der außergewöhnliche fretless Bass von Ralf Gauck. Er gilt als einer der renommiertesten  Bassisten in Europa und begeisterte selbst die Wochenzeitung DIE ZEIT und auch Sting persönlich. Was er aus den Saiten seines speziell für ihn gefertigten Instrumentes heraus holt, versetzt die Zuhörer immer wieder in Erstaunen. Zu guter Letzt ist da noch der junge und vielseitig begabte Michael Weiland an der Gitarre. Er beherrscht die Kunst aus dem Bauch heraus Gitarrensolos zu spielen, als wären sie von den Großmeistern der Musikszene gespielt. Und doch reiht er sich im nächsten Moment wieder in die Musik des Trios ein, um seine Mitmusiker zu begleiten, als gäbe es für ihn nur diese eine Aufgabe. 

Das Trio MAZAROPPI versteht es, mit Liedern und Hits der jungen Musikgeschichte eigene Versionen zu präsentieren, die zum Mitsingen oder Tanzen animieren. Coversongs so zu interpretiert, als wären sie nie anders auf diese Art komponiert worden um damit gute Laune im Publikum zu versprühen.

GARY MAZAROPPI – vocals & cajon  

RALF GAUCK – bass

MICHAEL WEILAND – acoustic guitars

Freitag, 13. April 2018 / 20 Uhr

Eintritt: VVK 12 Euro / AK 15 Euro

Das Theater ist ab 19 Uhr geöffnet. Einlass in den Saal in der Regel 30 Minuten vor Beginn.