Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Was gehört in die Gelbe Tonne?

 

Bei der Wertstoffsammlung handelt es sich um eine reine Sammlung von Verpackungsabfällen.

Was keine Verpackung war, gehört nicht in den Gelben Sack und auch nicht in die Gelbe Tonne!

Es werden ausschließlich Verkaufs- und Serviceverpackungen gesammelt, genauer gesagt Leichtverpackungen aus Kunststoff, Alu, Weißblech oder Verbundmaterialien wie Getränkekartons.

Das heißt konkret…

Milchtüte, Joghurtbecher, Konservendose: JA!

Zahnbürste, Kinderschaufel und Rührschüssel: NEIN!

Es spielt keine Rolle, dass die zuletzt genannten Gegenstände ebenfalls aus Kunststoff sind. Diese gehören nicht in den Gelben Sack und nicht in die Gelbe Tonne.

 
grüner Haken

Das gehört hinein:

Wertstoffe, sogenannte Leichtverpackungen aus:

1. Kunststoff

- Kunststoffflaschen z.B. Pflege-, Spül-, Waschmittel-, Getränkeeinwegflaschen

- Folien, Tüten, Beutel 

- Verpackungen, Verpackungsmaterial   

- Becher z.B. Joghurt-, Sahne-, Margarinebecher

- Tiefkühlverpackungen

- Schaumstoffe z.B. Styroporschalen für Lebensmittel

2. Verbundstoff

Getränkekartons (Tetra Pak) wie z.B. Milch-,  Saftkartons

3. Metall

- Kaffeekapseln

- Aluminium, Silberpapier

- Tierfutterschalen

- Tuben

- Dosen

- Verschlüsse, Deckel

- Konservendosen

 
X rot

Das gehört nicht hinein:

- Gießkanne, Plastikschüssel, Spielzeug, Eimer

- Töpfe, Werkzeug, Besteck, Schrauben

- Elektrogeräte, Batterien

- Glas, Papier, Pappe

- Textilien, Altkleider

- Problemstoffe

 

Kontakt

Info-Button

Abfallberatung (ebwo AöR)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen