Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Aktuelles

Theater AG
Aufführung Theater

Die Aufführung der Theater AG unter der Leitung von Frau Schwehm war ein großartiger Erfolg! Textsicher und mit toller Bühnenpräsenz eroberten die Schüler wie Profis die Bühne. Alle Klassen waren eingeladen an dem Spektakel teilzunehmen, da mehrere Aufführungen stattfanden. Mit routinierter Lässigkeit meisterten die Darsteller jede Show. Applaus, Applaus, Applaus! Wir freuen uns schon auf weitere Theaterstücke! 

 

Der sichere Schulweg

Am 31.05.17 trafen sich künftige Erstklässler und deren Eltern um Informationen über den sicheren Schulweg zu erhalten.

Zunächst wurden alle Gäste in der Mensa der Staudinger Schule von zwei Schülern der städtischen Musikschule und ihrer Geige begrüßt.

Im Anschluss hatten die Kinder Gelegenheit das Schulgelände zu erkunden und Herr Köhnen der örtlichen Polizei hielt für die Eltern einen Vortrag über mögliche Gefahrenstellen und gab viele Tipps für das Eintrainieren von verkehrssicherem Verhalten bis zum Schulbeginn. Auch über richtiges Verhalten im Bus wurde referiert. 

Das Highlight war Tommy der Verkehrszauberer. Die zukünftigen Schüler staunten bei offenem Mund, lachten und wurden zum Mitmachen aufgefordert.

Am Dienstag, dem 06.06.17 findet um 18:00 Uhr ein Elternabend zur Einschulung wieder in der Mensa der Staudinger Schule statt. Die Eltern wurden schriftlich eingeladen.

Sportfest

Unsere Sportfest findet in diesem Jahr am 27.06.2017 ab 8.00 Uhr statt. Wir benötigen hierfür tatkräftige Unterstützung von unseren Eltern. Das Sportfest endet um ca. 12.00 Uhr.

Ausweichtermin (wetterbedingt): 28.06.17

Gemeinsam in Inklusiver Bildung - gelungene Kooperation

Da sich die Lebenshilfe derzeit in unmittelbarer Nachbarschaft zu der Ernst-Ludwig-Schule befindet, wurde das Thema Menschen mit Behinderung in den Lehrplan der Ethikgruppen von Klasse 3 und 4 aufgenommen. Die TFS Vertreter (Lebenshilfe) kamen mit unseren Schülern ins Gespräch und erklärten, was eine Behinderung überhaupt bedeutet, welche Arten von Behinderungen es gibt und wie man ihnen begegnen kann.

Der elektrische Rollstuhl weckte großes Interesse und sensibilisierte den Blick auf Barrierefreiheit. 

Ein Filmbeitrag über die Lebenshilfe und ihr Projekt "Saftladen" stimmte die Kinder auf die nächste Aktion ein: 

Der Themenschwerpunkt "Gesunde Ernährung" wurde mit der Zubereitung von Smoothies in den Räumlichkeiten der TFS aufgegriffen und umgesetzt. Dabei wurde demonstriert, wie man mit Bewegungseinschränkung oder Erblindung einen Mixer steuern kann, über Hygieneregeln wurde gesprochen sowie das Obst und Gemüse vorbereitet. 

TFS-Besucher und Schulkinder arbeiteten harmonisch Hand in Hand und ohne Voreingenommenheit gegenüber Menschen mit Unterstützungsbedarf.

Das Projekt hat sehr viel Spaß bereitet und war ein voller Erfolg. Danke an dieser Stelle an alle Mitwirkenden und die tolle Zusammenarbeit. Vielfältige Ideen für weitere gemeinsame Aktivitäten sind bereits vorhanden. Fortsetzung folgt...

Klassenfahrt auf der Starkenburg

Wer ist eigentlich Frau Haus?

Frau Haus absolviert an unserer Schule den Bundesfreiwilligendienst (BfD) mit Flüchtlingsbezug und ist seit Beginn des Schuljahres im Einsatz. Dieser ist von der Diakonie organisiert und finanziert.

Frau Haus unterstützt unsere Schule mit großem Engagement. So begleitet sie täglich unsere Schülerinnen und Schüler mit dem Bus zur Schule und organisiert einen reibungslosen Ablauf ebenso bei der Rückfahrt. Darüber hinaus ermittelt sie aus den jeweiligen Klassen fehlende Schüler und stellt fest, ob diese krank gemeldet sind oder ob zu Hause angerufen werden muss.

Mit großem Interesse besuchen Kinder der 3. und 4. Klasse die Theater AG mit dem aktuellen Projekt: "Notruf im Märchenland". 

Frau Haus leitet auch eine Kunst AG bei der Bastelspaß und künstlerisches Gestalten garantiert sind.

Vielen lieben Dank an dieser Stelle für den unermüdlichen, großartigen Einsatz!

Auftritt der Theater AG

Der Auftritt unserer Theater AG, unter Leitung von Frau Haus (FSJ) war ein toller Erfolg. Alle Schüler durften das Weihnachtsstück anschauen und waren begeistert. Die kleinen Schauspieler agierten auf der Bühne wie Profis und waren stolz auf ihre Leistung.

Auftritt

Kurz vor Weihnachten warteten alle Kinder voller Spannung darauf, welche Geschenke in diesem Jahr wohl unter dem Baum liegen werden. 

Doch - oh Schreck - der Weihnachtsmann hatte einen schlimmen Schluck-auf.

Bühne 2

Glücklicherweise gelang es nach zahlreichen Versuchen und mit vereinten Kräften den Schluck-auf wieder los zu werden. Nun gab es doch noch ein gelungenes Weihnachtsfest 2016! 

Besuch der Lebenshilfe

Unsere Schulkinder wurden durch den Zaun aufmerksam und neugierig auf die Menschen der Lebenshilfe. Daher kam die Idee zustande, sich mit dem Thema "Menschen mit Behinderung" zu befassen und ein gemeinsames Treffen zu organisieren.

Lebenshilfe3

Die Lebenshilfe war an einem Treffen sehr interessiert, da Ihre Besucher so oft wie möglich am normalen Leben teilnehmen sollen. 

Unsere Ethik-Lehrer der Klassen 3 und 4 waren an einem Nachmittag zur Vorbesprechung dort. Anschließend wurde das Thema "Behinderung" im Unterricht besprochen. 

Lebenshilfe2

Am 8.12. ist dann ein Gruppenleiter mit einer FSJlerin und zwei Besuchern der Lebenshilfe zu uns in den Ethikunterricht der Klassen 3 und 4 gekommen. Sie haben uns von der Lebenshilfe allgemein erzählt und von ihrem Projekt "Saftladen" (Smothies herstellen). Außerdem wurde ein kleiner Film gezeigt. Im Anschluss haben die Besucher ein bisschen erzählt und die Kinder durften Fragen stellen. 

Es war eine sehr nette Atmosphäre und hat allen gut gefallen. Im Januar ist geplant, dass wir mit den Ethik-Gruppen einen Gegenbesuche machen und beim Smothie herstellen helfen. 

Turnhallenbelegung ab 1.3.2017

Montag:

07.50 - 09.15 Uhr:      1b ELS - Halle Benz

11.10 - 13.00 Uhr:      2a ELS - Halle Beutler

Dienstag:

07.50 - 09.15 Uhr:      2c ELS - Halle Schötz

10.00 - 12.00 Uhr:      2b ELS - Halle Weick

Mittwoch:

07.50 - 09.15 Uhr:      1a ELS - Halle Retzlaff

10.00 - 12.00 Uhr:      1c ELS - Halle Theis

11.10 - 13.00 Uhr:      4c Nikolaus-Dörr-Halle  Allerkamp

Donnerstag:

07.50 - 09.15 Uhr:      3a ELS - Halle Yildirim

11.10 - 13.00 Uhr:      3b ELS - Halle Bittlingmaier

Freitag:

07.50 - 09.15 Uhr:      4c  ELS - Halle Benz (bzw. Wechsel)

11.10 - 13.00 Uhr:      3c ELS - Halle Zengerle

Spenden- Aktion von Bücher Bessler:

Herzlichen Dank für die tollen Lesetüten!

Spendenaktion

Bewegte Pause

Mit Spiel, Spaß und Sport geht es bei uns in die bewegte Pause. Dank der freundlichen Unterstützung der Stadt Worms können sich unsere Schüler in der Pause so richtig austoben. Zahlreiche Spielgeräte stehen zur Ausleihe bereit. Auch unser Schul-Eltern-Beirat hat sich sehr für uns eingesetzt und es geschafft, bei der Firma Hornbach ein Gartenhaus für diesen Zweck als Spende zur Verfügung gestellt zu bekommen. Auch die Lehrer hatten viele Ideen für ein geeignetes Ausleihsysthem. Wir hoffen, dass die Spiele vollzählig wieder abgegeben werden, damit wir noch lange Freude an den vielen Spielsachen haben.  

Pausenspiele

Sanierung unseres Schulgebäudes

                                                            I n f o r m a t i o n
                                             Auslagerung der Ernst-Ludwig-Grundschule

Wo findet der Unterricht statt ?

Der Unterricht findet in Klassensälen und in Klassensaalcontainern am Schulstandort der Außenstelle der Karmeliter-Realschule plus in Worms Neuhausen und in der Sporthalle der Ernst-Ludwig-Grundschule statt.
Wie kommt mein Kind zur Schule ?

Die Stadt hat eine Schulbuslinie eigens für die Schüler der Ernst-Ludwig-Schule eingerichtet.
Alle Kinder treffen sich um 7.30 Uhr auf dem Schulhof des ursprünglichen Schulgebäudes und werden von dort mit Schulbussen zur Karmeliter-Realschule plus in Worms Neuhausen gefahren. Nach Unterrichtsende werden die Schüler wieder zurückgebracht.
Die Busfahrt wird weitgehend von "Helfereltern" betreut.
Wie erreiche ich das Sekretariat oder die Schulleitung ?

Das Sekretariat ist in der letzten Ferienwoche, ab 01.09.2015, unter der bekannten Telefon-Nummer zu erreichen.

In türkischer Sprache:
                                                           Bilgilendirme

                                     Ernst Ludwig Grundschule’ nin ders binası değişiyor

Ders nerede olacak?
Yeni okul yılında ders NEUHAUSEN da Karmeliter Realschule Plus Worms a bağlı olan okul binasında ve Ernst-Ludwig-Schule’ nin Spor Salonunda olacak. Yeni okula başlayan çocukların (Birinci sınıfların) ilk okul günü eğlencesi nerede olacak? 08.09.2015, Salı günü saat 10.30 da, Ernst Ludwig Schule’ nin Spor Salonunda Çocuğum nasıl diğer okula gidecek?

Belediye bütün cocukları otobüslerle diğer okula götürecek.
Bütün cocuklar saat 7. 30 da Ernst Ludwig Schule nin avlusunda buluşacaklar ve oradan okul otobüsleriyle Karmeliter Realschule Plus Worms/Neuhausen e götürülecekler. Ders bitişinden sonra otobüslerle çocuklar tekrar geri getirilecekler.
Otobüs yolculuğu ilk gün öğretmenlerle beraber olacak ve çocuklar yolculuğa alıştırılacaklar.
Kim Çocuğuma bakacak?

Denetleme sorumluluğunu okul üstlenecek. Bu durum ne kadar sürecek?

Bu planlama sene sonuna kadar sürecek. Yeni bir tamir planlaması durumunda aileler yakın tarihte bilgilendirilecekler. Sekreterlik veya okul idaresine nasıl ulaşabilirim?

Sekreterliğe son tatil haftasında 01.09.2015 den itibaren bilinen numaradan ulaşılabilir.
Belediyede kiminle görüşebilirim?

Belediyenin yerleştirdiği bilgilendirme telefon hattını her gün 9 ile 12 arası ve Pazartesiden perşembeye kadar 14 ile 16 arası arayabilirsiniz.
Ernst-Ludwig-Grundschule nin bina değişikliği ile ilgili tüm sorularınızı alttaki numaraya yöneltebilirsiniz:
Tel: 06241/853-4001
4.23 Schulverwaltung / Okul İdaresi

Haus zur Münze

Marktplatz 10
67547 Worms

Ausflug Kunst-AG

23.06.2015 Ausflug der Kunst-AG ins Mannheimer Barockschloss mit Führung, Tanz und Verkleidung.

Schulbuchrücknahme

Rückgabetermin der ausgeliehenen Schulbücher: 13.07.

Die Kinder sollen die Bücher am 10.07. mit nach Hause nehmen. Die Rückgabe erfolgt durch die ELTERN!               Bücher, die an diesem Tag nicht zurückgegeben werden können, müssen Sie zu einer Abgabestelle bei der Stadt bringen.

8 Uhr bis 8.30 Uhr: 1. Klassen

8.30 Uhr bis 9 Uhr: 2. Klassen

9 Uhr bis 9.30 Uhr: 3. Klassen

9.30 Uhr bis 10 Uhr: 4. Klassen

Bitte halten Sie die vorgegebenen Zeitfenster ein, dann ist die Rücknahme für die Mitarbeiter und auch für Sie viel einfacher und schneller zu erledigen.

An diesem Tag wird nur die Vollständigkeit der Bücher festgestellt, die Überprüfung des Zustandes der Bücher wird zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen. Sollten die Bücher nicht mehr benutzbar sein, erhalten Sie von der Stadt Worms ein entsprechendes Schreiben. 

Projektwoche aus dem Jahr 2014

Glückwünsche zum 175 jährigem Jubiläum der Sparkasse auf YouTube mit Didi und Dodo