Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
leichte Spracheleichte SpracheEnglishEnglishDeutschDeutsch
Schriftvergrößerung
AAA

Die Oase

Der Bischofshof, heute Heylshofpark, und der Ort des Reichstages, heute Haus zur Münze, waren durch die Hofgasse verbunden. Diese Hofgasse ist auch heute noch erlebbar und bietet vom Schlossplatz aus eine wunderbare Aussicht auf die Dreifaltigkeitskirche. 

Diese Reformationskirche wurde zum Gedenken an den historischen Augenblick an dem damals irrtümlich als authentischen Standort des Reichstags angenommenen Ort erbaut. 

Die Oase, Zeichnung: illig & illig 
Die Oase, Zeichnung: illig & illig

Zwischen dem historischen Ort von Martin Luthers Widerrufsverweigerung, dem ehemaligen Bischofshof, und der heutigen Dreifaltigkeitskirche als Ort der zeitgenössischen Adaption in der Kunst im Lutherjubiläumsjahr 2017 entsteht nun ein Ort der Erfrischung, die Oase.

Sitzwürfel und daraus emporwachsende Blätter als Sonnenschutz laden zum Verweilen ein. Der temporäre Lutherblock, eine skulpturales, begehbares Gebilde als Quelle des Wissens und der Erfrischung bietet Informationen und tatsächlich Wasser zur Erfrischung  und definiert diesen Ort.

 

Verbindendes Element der Orte im Jubiläumsjahr sind zudem an der Hofgasse entlang wegbegleitende Stelen, auf denen Schlagworte, Zitate und Redewendungen von Martin Luther zu lesen sind. 

(Die Oase im Heylshofpark ist barriefrei zugänglich)