Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Existenzgründungsförderung auf Bundesebene

 
 
 

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Bundesprogramm zur Förderung von Unternehmensberatungen für kleine und mittlere Unternehmen

Weitere Auskünfte erteilt das:

Kontakt

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Frankfurter Straße 29 - 35
65760 Eschborn
Telefon: (0 61 96) 90 80 (Zentrale)
Hotline: (0 61 96) 90 85 70 ( Hotline: Beratungsförderung)
Telefax: (0 61 96) 90 88 00
Ihre Anfrage per E-Mail
Details zum Bundesprogramm sind auch im Internet abrufbar unter: www.bafa.de.

 
 
 
 

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Beteiligungen des High-Tech Gründerfonds

Weitere Auskünfte erteilt die:

Kontakt

High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Ludwig-Erhard-Allee 2
53175 Bonn
Telefon: (0 22 8) 96 56 85 00
Telefax: (0 22 8) 96 56 85 50
Ihr Anfrage per E-Mail
Details zum High-Tech Gründerfonds sind auch im Internet abrufbar unter: www.high-tech-gruenderfonds.de.

 
 
 
 

Bundesagentur für Arbeit

Die regionalen Agenturen für Arbeit fördern unter bestimmten Voraussetzungen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich selbstständig machen möchten und so ihre Arbeitslosigkeit beenden.
Gründungszuschuss: Der Existenzgründungszuschuss wird gezahlt, wenn Sie als Arbeitnehmer/-in bis zur Aufnahme der selbstständigen Tätigkeit bei der Agentur für Arbeit Entgeltersatzleistungen nach dem Sozialgesetzbuch III (z.B. Arbeitslosengeld) bezogen haben oder in einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme beschäftigt waren.

Voraussetzungen: Bei Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit müssen Sie noch über einen Anspruch auf Arbeitslosengeld von mindestens 90 Tagen verfügen, der Agentur für Arbeit die Tragfähigkeit der Existenzgründung nachweisen und Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zur Ausübung der selbstständigen Tätigkeit darlegen.

Die Förderung beantragen Sie bei der für Sie zuständigen regionalen Agentur für Arbeit.

Informationen

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.arbeitsagentur.de.