Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
leichte Spracheleichte SpracheEnglishEnglishDeutschDeutsch
fontsitze
AAA

Luther-Bibliothek

In Worms gibt es eine Stadt-Bibliothek.

Eine Bibliothek ist ein Haus mit vielen Büchern.

Die Stadt-Bibliothek von Worms ist in einem großen Haus.

Das Haus heißt: Haus zur Münze.

Eine Münze ist ein Geld-Stück.

An dieser Stelle hat man früher Geld-Stücke gemacht.

Das Haus zur Münze ist erst 50 Jahre alt.

Die Luther-Bibel , Foto: William Schanzer 
Die Luther-Bibel , Foto: William Schanzer
Ein Heft für die Rats-Herren, Bild: Stadtbibliothek Worms 
Ein Heft für die Rats-Herren, Bild: Stadtbibliothek Worms

In der Stadt-Bibliothek gibt es eine besondere Abteilung.

Diese Abteilung heißt: Luther-Bibliothek.

Luther hat viele Texte geschrieben.

Luther hat beim Reichs-Tag in Worms vor dem Kaiser gestanden.

Der Kaiser hat Luther die Texte gezeigt.

Der Kaiser hat zu Luther gesagt:

  • Auf diesen Texten steht:

Geschrieben von Martin Luther.

  • Hast du diese Texte geschrieben?

Luther hat gesagt: Ja.

Fast alle diese Texte sind jetzt in der Luther-Bibliothek.

 

Es gibt auch Bücher, die Melanchthon geschrieben hat.

Melanchthon war ein Freund von Luther.

 

Viele Bücher sind in der Schöffer-Druckerei gedruckt worden.

Ein Buch ist besonders wertvoll.

Es ist eine alte Bibel.

In diese Bibel hat Luther selbst etwas hinein geschrieben.

 

Am Eingang von der Luther-Bibliothek gibt es Informationen:

  • Informationen zu den Texten
  • Informationen zur Schöffer-Druckerei

Es gibt einen Tisch mit einem Bild-Schirm.

Auf dem Bild-Schirm gibt es Bilder.

Sie können mit dem Finger auf die Bilder tippen.

Dann sehen Sie die Informationen.

Dieser Tisch heißt: Medien-Station.

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen