Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
leichte Spracheleichte SpracheEnglishEnglishDeutschDeutsch
fontsitze
AAA

Luther-Denkmal

Das Lutherdenkmal in Worms, Foto: Rudolf Uhrig 
Das Lutherdenkmal in Worms, Foto: Rudolf Uhrig

In Worms gibt es ein Luther-Denkmal.

Ein Denkmal soll an einen Menschen erinnern.

Oder an etwas, das passiert ist.

Martin Luther Figur auf dem Lutherdenkmal, Foto: Rudolf Uhrig 
Martin Luther Figur auf dem Lutherdenkmal, Foto: Rudolf Uhrig
Das Denkmal wurde am 25. Juni 1868 eröffnet, Stadtarchiv Worms 
Das Denkmal wurde am 25. Juni 1868 eröffnet, Stadtarchiv Worms
Ernst Ritschel hat das Luther-Denkmal gebaut. Auf dem Bild wird die Werkstatt von Ernst Rietschel im Jahr 1867 gezeigt, Wikimedia Commons 
Ernst Ritschel hat das Luther-Denkmal gebaut. Auf dem Bild wird die Werkstatt von Ernst Rietschel im Jahr 1867 gezeigt, Wikimedia Commons
Grundriss des Lutherdenkmals 
Grundriss des Lutherdenkmals
Friedrich der Weise, Kurfürst von Sachsen [6] 
Friedrich der Weise, Kurfürst von Sachsen [6]
Johann Reuchlin [8] 
Johann Reuchlin [8]
Philipp Melanchthon [10] 
Philipp Melanchthon [10]
Augsburg mit der Friedenspalme [7] 
Augsburg mit der Friedenspalme [7]
Die protestierende Speyer [9] 
Die protestierende Speyer [9]

Das Luther-Denkmal ist sehr bekannt.

Es ist ungefähr 150 Jahre alt.

Das Denkmal ist sehr groß.

Zum Denkmal gehören mehrere Personen:

  • In der Mitte steht Martin Luther. Er hat eine Bibel in der Hand.
  • Ganz nah bei Luther stehen 4 andere Personen.
    Sie haben vor Luther gelebt.
    Sie wollten alle etwas an der Kirche ändern.
    Sie heißen:
    John Wyclif, Petrus Waldus, Girolamo Savonarola und Jan Hus.

  • Ein bisschen weiter weg stehen noch einmal 4 Personen.
    Sie waren Freunde von Luther.
    Und sie haben ihm geholfen.
    Sie heißen:
    Friedrich der Weise von Sachsen, Landgraf Philipp von Hessen, Johannes Reuchlin und Philipp Melanchthon

  • Neben diesen Männern stehen drei Frauen.
    Diese Frauen sind Zeichen für Städte.
    Die Städte heißen:
    Speyer, Augsburg und Magdeburg.
    Diese Städte waren für Luther sehr wichtig.

Das Lutherdenkmal ist ganzjährig frei zugänglich
(die Anlage ist barriefrei, das Denkmal selbst nicht)


Bildergalerie zum Lutherdenkmal