Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
leichte Spracheleichte SpracheEnglishEnglishDeutschDeutsch
fontsitze
AAA

Luther-Weg

Vor fast 500 Jahren ist Luther nach Worms gekommen.

Der Weg war 400 Kilometer lang!

Der Weg heißt heute: Luther-Weg.

Das letzte Stück vom Luther-Weg ist in Worms.

Es fängt an der Magnus-Kirche an.

Dann kommen Sie zur Dreifaltigkeits-Kirche.

Und dann in den Heylshof-Park.

Früher war hier der Bischofs-Hof.

Im Bischofs-Hof hat Luther vor dem Kaiser gestanden.

Jetzt ist dort eine besondere Stein-Platte im Boden.

Ein Bild von einem Weg, Foto: Vitaliy Mateha, 123rf 
Ein Bild von einem Weg, Foto: Vitaliy Mateha, 123rf

Sie gehen weiter auf dem Luther-Weg.

Sie gehen ein Stück neben der alten Stadt-Mauer.

Sie sehen das Luther-Denkmal.

Ein Denkmal soll an einen Menschen erinnern.

Oder an etwas, das passiert ist.

Das Luther-Denkmal ist sehr groß.

Und es ist sehr bekannt.

 

 

Danach kommen Sie auf den Rheinterrassen-Weg.

Der Weg geht am Fluss Rhein entlang.

Das ist ein schöner Wander-Weg.

Der Wander-Weg geht bis nach Mainz.

 

Der Luther-Weg geht noch weiter:

Nach Frankfurt und nach Bad Hersfeld.

Und dann nach Eisenach.

In Eisenach steht die Wartburg.

In der Wartburg hat Luther die Bibel übersetzt.

Informationsblatt zum Luther-Weg