Sonderausstellung Die Wormser Bilderbäckerei

8. Juli bis 24. September - Die Wormser Bilderbäckerei

Museum Andreasstift Außenansicht (Foto: IR/Stadt Worms)
Museum Andreasstift Außenansicht (Foto: IR/Stadt Worms)

Museum Andreasstift außen

Sandsteinfigur Stiftskirche Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)
Sandsteinfigur Stiftskirche Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)
Sandsteinfigur Stiftskirche Museum Andreasstift
Kreuzgang Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)
Kreuzgang Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)
Kreuzgang Museum Andreasstift
Lutherzimmer Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)
Lutherzimmer Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)
Lutherzimmer Museum Andreasstift
Metalltor Garten Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)
Metalltor Garten Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)

Metalltor Garten Andreasstift

museum live im Andreasstift (Foto: N. Seilheimer)
museum live im Andreasstift (Foto: N. Seilheimer)

museum live im Andreasstift

Römische Abteilung Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadtarchiv)
Römische Abteilung Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadtarchiv)

Römische Abteilung Museum Andreasstift

Orgel Stiftskirche Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)
Orgel Stiftskirche Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)

Orgel Stiftskirche Museum Andreasstift

Ratszimmer Museum Andreasstift  (Foto: IR/Stadt Worms)
Ratszimmer Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)

Ratszimmer Museum Andreasstift

Römerhelm Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)
Römerhelm Museum Andreasstift (Foto: IR/Stadt Worms)
Römerhelm Museum Andreasstift
 
 

Herzlich willkommen...

… im Museum Andreasstift in Worms!

Worms schrieb Weltgeschichte – davon zeugt das städtische Museum Andreasstift: Steinzeitliche und römische Funde, Zeugen mittelalterlicher Hochkultur und die Quellen über Luthers Auftritt vor dem Wormser Reichstag spiegeln die historische Bedeutsamkeit wider und nehmen Sie mit auf eine eindrucksvolle Reise durch die Jahrhunderte.

 

Gut zu wissen...

  1. Das heutige Museumsgebäude (Andreasstift und Andreaskirche) wurde seit dem 11. Jahrhundert errichtet. Es gehört zum reichen romanischen Bauerbe der Stadt.

  2. Das Stift bestand bereits von 1000 bis 1802. Bevor das Museum 1930 einzog, waren ein Fruchtlager und die Feuerwehr untergebracht.

  3. Reiche archäologische Funde, eine Schenkung des Altertumsvereins, bilden bis heute den Schwerpunkt der Museumsbestände. Darunter eine der größten Sammlungen römischer Gläser Deutschlands.

  4. Die uralten Mauern bieten den perfekten Rahmen für eine Zeitreise durch die Wormser Stadtgeschichte. Den Kreuzgang mit seinem Hof können Sie kostenlos besuchen, die Ausstellungen gegen Entgelt.

  5. Das besondere Ambiente können Sie auch bei verschiedenen Veranstaltungen genießen. Aktuelle Termine erfahren Sie hier.

  6. Vom Dom (Haupteingang) führt Sie ein kurzer Spaziergang vorbei an Jugendherberge und Magnuskirche bis zum idyllischen Weckerlingplatz. Das Museum grenzt dort direkt an die mittelalterliche Stadtmauer (sogenanntes Andreastor) und den ehemaligen Stadtgraben.

NEWSLETTER

Bleiben Sie informiert!
Abonnieren Sie hier den Kultur-Newsletter der Kultur und Veranstaltungs GmbH

Kontakt

Museum der Stadt Worms im Andreasstift

Weckerlingplatz 7
67547 Worms

Telefon: (0 62 41)  8 53 – 41 05

msmwrmsd 

Impressum
Sitemap

Link zur Homepage der Stadt Worms