01.06.2021 / Wettbewerb

STADTRADELN in Worms

Vom 3. bis 31. Juni sind alle Wormser/innen dazu aufgerufen, möglichst viele Radkilometer mit dem Fahrrad oder E-Bike zurückzulegen.

Jetzt mitmachen beim STADTRADELN Worms - Radeln für ein gutes Klima, Ihre Gesundheit und mehr Lebensqualität in Worms!
Jetzt mitmachen beim STADTRADELN Worms - Radeln für ein gutes Klima, Ihre Gesundheit und mehr Lebensqualität in Worms!
© Fotograf: B. Bertram

Radeln um die Wette

Am Donnerstag, 3. Juni, dem Tag des Fahrrads, beginnt der Wettbewerb STADTRADELN in Worms. Die dreiwöchige Aktion für nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist ist vom Klima-Bündnis e.V. ins Leben gerufen worden und wird in der Stadt Worms von den Klimaschutzmanagern der Abteilung Umweltschutz und Landwirtschaft organisiert und vom ADFC Kreisverband Worms e.V. unterstützt. Oberbürgermeister Adolf Kessel ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, für drei Wochen möglichst viele Strecken mit dem Fahrrad oder E-Bike zurückzulegen, denn beim STADTRADELN radelt ganz Worms gemeinsam um die meisten Radkilometer. Bereits über 400 Wormserinnen und Wormser haben sich registriert und stehen in den Startlöchern, um in über 50 Teams um die Wette zu radeln.

Eine Anmeldung lohnt sich auch weiterhin, denn unter allen Teilnehmenden werden attraktive Preise verlost und in vier Kategorien Gewinner prämiert. Die Registrierung kann unter www.stadtradeln.de/worms vorgenommen werden und dann ist nur noch die Anmeldung zu bestätigen. Es besteht die Möglichkeit, sich einem Team anzuschließen oder im Offenen Team am Wettbewerb teilzunehmen. Auch nachträglich können Unterteams gegründet werden, um innerhalb des Hauptteams gegeneinander anzutreten oder das Team zu wechseln.

In Worms werden außerdem vier STADTRADELN-Stars nominiert, die zeigen, wie es geht. Sie haben zugesagt im Aktionszeitraum vom Auto auf das Fahrrad umzusteigen. Der selbstständige Christian Engelke, die Beigeordnete Petra Graen, die Schauspielerin Astrid Haag und der Kulturkoordinator David Maier werden wöchentlich von Ihren Erfahrungen unter www.stadtradeln.de/blog berichten.

Über die STADTRADELN-App haben alle Radelnden zwei Möglichkeiten, Worms noch fahrradfreundlicher zu machen. Einerseits können sie auf Mängel und gefährliche Stellen an Radwegen über die Meldeplattform RADar! aufmerksam machen. Dazu kann ein Pin auf der digitalen Straßenkarte gesetzt und die Gefahrenstelle beschrieben werden. Andererseits kann die STADTRADELN-App zum Sammeln der Radkilometer per GPS genutzt werden. Dies trägt zur langfristigen Verbesserung der Radinfrastruktur bei, denn die Daten zu Radverkehrsaufkommen und Radfahrgeschwindigkeit werden von der Technischen Universität Dresden anonymisiert ausgewertet und können im Anschluss beim Metropolatlas Rhein-Neckar eingesehen werden.

Aktuell findet die Fortschreibung des Klimaschutz- und Energieeffizienzkonzeptes der Stadt Worms statt. Im Zuge dessen werden alle Wormserinnen und Wormser aufgerufen ihre Ideen für den Klimaschutz in Worms über eine Online-Bürgerbeteiligung einzubringen. Diese ist bis Mitte Juni unter www.klik-worms.de freigeschaltet. Darüber hinaus findet eine digitale Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 9. Juni, um 18 Uhr statt.

Service:

Aktionszeitraum STADTRADELN in Worms: 3. bis 23. Juni 2021

Weitere Informationen und Anmeldung oder bei Klimaschutzmanager Martin Hassel der Abteilung 3.05 - Umweltschutz und Landwirtschaft der Stadt Worms unter der Telefonnummer (0 62 41) 8 53 - 35 07 oder hier:

Quelle: Stadt Worms / Pressestelle

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.