21.09.2021 / Luther

"Lieber Herr Käthe"

Spannende Einblicke in das Eheleben des großen Reformators Martin Luther gewähren Dr. Achim Müller und Kirsten Zeiser bei einem reizvoller Dialog zwischen historischer Quelle und Spiel.

Martin Luther und Katharina von Bora
Martin Luther und Katharina von Bora
© Fotograf: Lucas Cranach, Quelle: KVG

"Aus Luthers privater Post"

„Lieber Herr Käthe – aus Luthers privater Post“ heißt die nächste Veranstaltung im Rahmenprogramm der Wormser Landesausstellung „Hier stehe ich. Gewissen und Protest – 1521 bis 2021“. Dr. Achim Müller und Kirsten Zeiser gewähren den Zuschauern am Donnerstag, 30. September, 19 Uhr, in der Magnuskirche spannende Einblicke in das Eheleben des großen Reformators. 

Durch sein Auftreten auf dem Reichstag von 1521 in Worms ist Martin Luther ein Mann von weltgeschichtlicher Bedeutung. Aber der berühmte Theologe hatte auch ein Familienleben. Über dieses geben Briefe an seine Frau und Kinder Auskunft. Die Texte werden von Dr. Achim Müller, Pfarrer für Stadtkirchenarbeit, gelesen, die Schauspielerin Kirsten Zeiser reagiert in der Rolle von Luthers Frau Käthe auf die originalen Texte. So entsteht ein reizvoller Dialog zwischen historischer Quelle und Spiel. 

Ein zweiter Aufführungstermin ist für Donnerstag, 11. November 2021 geplant.

Service:

  • Der Eintritt kostet fünf Euro. 
  • Tickets unter www.worms2021.de
  • Es gilt die 3G-Regel. 
Quelle: Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.