12.10.2021 / Aktion

Bücher für die Gleichberechtigung

Anlässlich des Weltmädchentags hat die Wormser Gleichstellungsstelle wieder verschiedene Aktionen auf den Weg gebracht. So wurden zum Beispiel Bücherpakete an 33 Wormser Kitas verschickt.

Sichtbar zeigen die Kinder des „Kindertreffs 93“ ihre Freude über die mitgebrachten Bücher im Beisein ihrer Erzieherinnen.
Sichtbar zeigen die Kinder des „Kindertreffs 93“ ihre Freude über die mitgebrachten Bücher im Beisein ihrer Erzieherinnen.
© Fotograf: Stadt Worms

Gleichstellungsstelle der Stadt unterstützt Kitas in Worms

Rund um den Welt-Mädchentag herrscht Hochkonjunktur in der Gleichstellungsstelle der Stadt Worms. Viele Aktionen und Kampagnen laufen, um auf die Benachteiligung von Mädchen aufmerksam zu machen. Kurz vor dem offiziellen Welt-Mädchentag der Vereinten Nationen stattete die Gleichstellungsstelle Wormser Kindertagesstätten einen Besuch ab und hatte feministische Kinderbücher mit im Gepäck. Denn die klassischen Geschlechterrollen verbreiten sich bekanntlich schon im Kindesalter.

„Früh übt sich die Gleichberechtigung“, weiß die Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Worms, Melanie Schiedhelm, und verweist damit auf das Motto der Bücher-Aktion. „Mit unseren Bücherpaketen wollen wir das fördern, was sich schon zum Glück in die richtige Richtung entwickelt hat: Kinderbücher in denen Mädchen und Frauen die Hauptrolle spielen. Denn diese zeigen den Kleinen auf: Es gibt viele Frauen, die mutige Vorreiterinnen, neugierige Entdeckerinnen und kluge Forscherinnen sind“, erläutert sie.

Bücherpakete an 33 Wormser Kitas

An 33 Wormser Kitas hat die Gleichstellungsstelle Bücherpakete verschickt, damit die Kinder neuen Lesestoff bekommen. Mit dabei waren unter anderen: Kinderbücher über die Bürgerrechtlerin Rosa Parks, die Wissenschaftlerin Marie Curie und über die Künstlerin Frida Kahlo. Die meisten Päckchen gingen mit der Post raus, doch zwei Kitas statteten Melanie Schiedhelm und Gabriele Menrath von der Gleichstellungsstelle einen persönlichen Besuch ab, um das Bücherpaket zu überreichen und auf das wichtige Anliegen der Gleichberechtigung aufmerksam zu machen.

Sowohl beim städtischen „Kindertreff 93“, Theodor-Heuss-Straße 75 a, als auch bei der evangelischen Kindertagesstätte „Kleines Ich“, Purrmannstraße 70, kamen Besuch und Bücherpakete gut an. Neugierig stürzten sich die Kinder auf die mitgebrachten Geschenke. Mit im Paket war auch die Einladung zum laufenden Malwettbewerb, der gemeinsam mit der Kinder- und Jugendbücherei Worms ausgerufen wurde. Für diesen können die Kinder die Heldinnen aus den Kinderbüchern oder andere besondere Frauen als gemaltes Kunstwerk einsenden und mit viel Glück Bücherpreise gewinnen.

Service:

Alle Bilder werden in der Kinder- und Jugendbücherei ausgestellt und die Gewinnerinnen und Gewinner am 28. Oktober dort prämiert. Jeder, der gerne mitmachen möchte, kann sich entweder an die Gleichstellungsbeauftragte Melanie Schiedhelm oder an die Leiterin der Kinder- und Jugendbücherei, Dagmar Jäger-Weinbach, wenden:

Kontakt

Melanie Schiedhelm
Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 74 01
E-Mail Kontaktformular

Kontakt

Dagmar Jäger-Weinbach
Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 42 14
E-Mail Kontaktformular

Der Welt-Mädchentag läuft in Worms unter der Kampagne „Mädchen stärken Worms“. 

Weitere Infos gibt es auf der dazugehörigen Website oder auf dem dazugehörigen Instagram-Kanal unter @maedchenstaerkenworms.

Gemeinsam mit der Leiterin freuen sich die Mädchen der Kita „Kleines Ich“ über die Bücher der Heldinnen und den anstehenden Malwettbewerb.
Gemeinsam mit der Leiterin freuen sich die Mädchen der Kita „Kleines Ich“ über die Bücher der Heldinnen und den anstehenden Malwettbewerb.
© Fotograf: Stadt Worms
Quelle: Stadt Worms / Pressestelle

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.