23.11.2021 / Verkehr

Bahnübergang gesperrt

Am Neubau der Eisenbahnüberführung am Fahrweg im Wormser Norden gehen die Bauarbeiten weiter. Dadurch kommt es zur Sperrung des Bahnübergangs ab 25. November.

Am Neubau der Eisenbahnüberführung gehen die Bauarbeiten weiter. Dadurch kommt es zur Sperrung des Bahnübergangs ab 25. November.
Am Neubau der Eisenbahnüberführung gehen die Bauarbeiten weiter. Dadurch kommt es zur Sperrung des Bahnübergangs ab 25. November.
© iStock 661581262, Fotograf/Urheber: Bestgreenscreen

Umleitung wird eingerichtet

Diese neue Verkehrslösung ist über dem Fahrweg „Kreisstraße 6“ als Ersatz für den dann wegfallenden Bahnübergang geplant. Dafür wird der Bahnübergang bereits am Donnerstag, 25. November, ab 12 Uhr gesperrt. Die Arbeiten finden in der Nacht vom 25. November auf Freitag, 26. November, statt. Eine Umleitung wird eingerichtet und führt weiträumig um die Baustelle herum. Die Sperrung des Straßenabschnitts wird zusätzlich dazu genutzt, die ersten Vorbereitungen für den späteren Rückbau der vorhandenen Straße zu treffen.

Nach dem Einschub der Unterführung Anfang Oktober sind nun weitere Arbeiten an den Gleisen notwendig. Da rund 100 Meter Gleis neu hergestellt wurden, musste eine sogenannte „Langsamfahrstelle“ eingerichtet werden, das heißt alle Züge passieren die Baustelle mit reduzierter Geschwindigkeit.

Zudem müssen die neu verlegten Gleise nach einer definierten Belastung durch einen „Belastungs-Stopfgang“ in Soll-Lage gebracht werden um die gegebenenfalls entstandene Setzung auszugleichen. Erst nach diesem Stopfgang, also der Verdichtung des Schotterbetts unter den Schwellen, können die Züge mit voller Geschwindigkeit den neu verlegten Gleisabschnitt befahren.

Quelle: Stadt Worms / Pressestelle

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.