12.05.2022 / vhs

Literarische Blickwinkel auf Worms

Am Mittwoch, 18. Mai, startet der Literaturkurs mit Volker Gallé in der Volkshochschule Worms.

Volker Gallé
Volker Gallé
© Fotograf: Volker Gallé

Volker Gallé stellt Autoren vor

Der ehemalige städtische Kulturkoordinator stellt an insgesamt vier Abenden Autoren vor, die nach ihrem Aufenthalt in Worms ihre Eindrücke literarisch festgehalten haben. Sie haben dabei sehr unterschiedliche Betrachtungsweisen. Die Teilnehmer können sich also darauf freuen, Worms aus spannenden Blickwinkeln neu zu betrachten.

Gallé stellt unter anderem den englischen Autor Thomas Coryat vor, der während seiner Europareise im Jahr 1608 in Worms war. Im Buch zu seiner Rheinreise im Jahr 1840 vergleicht der französische Autor Victor Hugo das im Verfall befindliche mittelalterliche Worms mit dem damals modernen Mannheim. Im 1999 erschienenen Buch "Öde Orte" erfährt die Stadt eine herbe Kritik des Frankfurter Autors Jürgen Roth. Ob die Teilnehmer diese oder andere Blicke Reisender auf Worms teilen oder nicht, sie erhalten interessante Perspektiven.

Service:

  • Die Teilnahmegebühr für den vierteiligen Literaturkurs beträgt 27,50 Euro. 
  • Anmeldungen nimmt die Volkshochschule Worms online unter www.vhs-worms.de, telefonisch unter (0 62 41) 8 53 - 42 56, per E-Mail an vhswrmsd oder persönlich im Anmeldebüro, Willy-Brandt-Ring 5, entgegen.
Quelle: Stadt Worms / Pressestelle

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.