20.06.2022 / Ferien

„Yabadabadoo – Auf in die Steinzeit!“

Die Sommerferienspiele von „museum live“ laden Kinder ab sieben bis zwölf Jahren zu einer Zeitreise in die Steinzeit ein.

Kinder betrachten Funden aus der Steinzeit in einer Vitrine im Museum Andreasstift.
Kinder betrachten Funden aus der Steinzeit in einer Vitrine im Museum Andreasstift.
© Fotograf: B. Bertram

Spannendes Ferienprojekt von "museum live"

Nach den erfolgreichen Osterferienspielen im April bietet „museum live“, das museumspädagogische Programm der Wormser Museen, auch in den Sommerferien ein spannendes Projekt an. Vom 25. bis 29. Juli können Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren einen Ausflug in die Steinzeit unternehmen. Im Umweltgarten des Tierparks reisen die Teilnehmenden bei Lagerfeuer und Stockbrot in der Zeit zurück und lernen, wie man Höhlenwände bemalt und Töpfe herstellt. Bei einem Besuch in der Steinzeit-Abteilung des Museums der Stadt Worms im Andreasstift haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Funde der Archäologen zu untersuchen. Auf spielerische und kreative Weise lernen sie dadurch, warum man heute so viel über Fred Feuerstein und Co weiß. Von jeweils 10 bis 15 Uhr gehen sie Fragen auf den Grund wie: Wo kommt eigentlich das Feuer her und wie kam der Mensch von der Höhle zum Haus? Ein weiteres Highlight stellt der Besuch des archäologischen Museums in Frankfurt dar, bei dem die Kinder ihr erworbenes Wissen über die längste Epoche der Geschichte vertiefen können. 

„Es ist einfach wahnsinnig schön, dass die Lage es dieses Jahr endlich wieder zulässt, den Kindern ein umfangreicheres Programm anbieten zu können. Besonders die großen Ausflüge sind bei unseren Teilnehmenden nämlich immer sehr beliebt“, freut sich Isabell Schärf-Miehe, Museumspädagogin bei „museum live“. Das museumspädagogische Programm der Wormser Museen wurde 2004 im Nibelungenmuseum ins Leben gerufen. Neben den wechselnden Projekten im Rahmen der Ferienspiele bietet „museum live“ auch Programme für Schulklassen, Jugendgruppen und Kindergeburtstage an. 

Service:

  • Anmeldungen können über sbllschrf-mhwrmsd oder (0 62 41) 8 53 - 41 22 erfolgen. 
  • Mitzubringen sind Neugierde, strapazierfähige Kleidung und gute Laune.
  • Die Kosten pro Teilnehmenden liegen bei 45 Euro.

Mehr Informationen zum museumspädagogischen Angebot gibt es unter www.nibelungenmuseum.de.

Quelle: Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.