23.06.2022 / Brauchtum

Mitmachen beim Backfischfest

Wer beim Backfischfestumzug am 28. August mitmachen möchte, kann sich ab sofort zur Teilnahme anmelden. Auch ehrenamtliche Zugordner werden noch gesucht.

Zuschauen ist schön, mitmachen noch schöner: Wer Lust auf ein einmaliges Erlebnis hat, kann sich, seinen Verein oder seine Organisation ab sofort für eine Teilnahme beim diesjährigen Backfischfestumzug anmelden.
Zuschauen ist schön, mitmachen noch schöner: Wer Lust auf ein einmaliges Erlebnis hat, kann sich, seinen Verein oder seine Organisation ab sofort für eine Teilnahme beim diesjährigen Backfischfestumzug anmelden.
© Fotograf: B. Bertram

Jetzt anmelden für den Festumzug

Das Backfischfest kann in diesem Jahr vom 27. August bis 4. September wieder in seiner gewohnten Form gefeiert werden. Und so wird am ersten Festsonntag, dem 28. August, entsprechend auch wieder ein großer Festumzug durch die Wormser Innenstadt rollen. Wer dabei sein möchte, kann sich, seinen Verein oder seine Organisation jetzt zur Teilnahme anmelden. Das Anmeldeformular sowie alle relevanten Informationen zu den Teilnahmebedingungen können ab sofort auf der Homepage unter www.backfischfest.de in der Rubrik „Downloadbereich“ heruntergeladen werden. Präsentiert wird das Backfischfest von der Rheinhessen-Sparkasse.

Wenn am 28. August Vereine, Verbände und Gemeinden aus Worms und der Umgebung beim Backfischfestumzug durch Worms ziehen, schallt es endlich wieder „Ahoi!“ durch die Straßen und Gassen der Innenstadt. Die immer große Anzahl an jubelnden Zuschauern zeigt, dass der große Festumzug in jedem Jahr ein Highlight des Rahmenprogramms beim Backfischfest ist. 

In diesem Jahr wird der Umzug von der Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG präsentiert. Sowohl Fahrzeuge als auch Fußgruppen können am Umzug teilnehmen. Dabei sollen sich die Beiträge natürlich am besten um das Backfischfest oder andere Wormser Brauchtumsthemen drehen. Artur Kiefel, Projektmanager bei der Kultur und Veranstaltungs GmbH und zuständig für das Rahmenprogramm, erläutert: „Der Blumenschmuck und die Wagendekorationen sollten den traditionellen Charakter des Umzugs widerspiegeln. Bei der Gestaltung ihres Beitrags dürfen die Teilnehmer ihrer Kreativität aber natürlich freien Lauf lassen.“ Entsprechende Dekorationsmaterialien werden rechtzeitig und zum Selbstkostenpreis wieder beim TicketService im WORMSER erhältlich sein. 

Ehrenamtliche Zugordner gesucht

Wer nicht mit einem Wagen oder einer Gruppe am Umzug teilnehmen kann, aber trotzdem dabei sein möchte, hat die Möglichkeit ehrenamtlicher Zugordner zu werden. Wer 18 Jahre alt oder älter ist, ein sicheres Auftreten hat und ausreichend körperliche Fitness besitzt, um den circa 3 km langen Festzug zu Fuß zu begleiten, ist hier genau richtig. Die Zugordner sind neben der Kontrolle von Zugbeiträgen vor allem für die Unterstützung der Verkehrssicherung und die Begleitung sowie Bewachung des Umzuges zuständig. Zusätzlich sind sie Ansprechpartner für alle Umzugsteilnehmer. Die freiwilligen Helfer erhalten alle notwendigen Informationen sowie die entsprechende Ausrüstung vom Veranstalter. 

Service:

  • Wer am Backfischfestumzug teilnehmen möchte, hat bis zum 3. Juli Zeit das Anmeldeformular einzureichen. 
  • Die Teilnahme am Backfischfest-Umzug ist kostenlos. 
  • Tipps zum Bau und Dekorationsideen für die Umzugswägen gibt es neben dem Anmeldeformular unter www.backfischfest.de.
  • Wer als Zugordner mitmachen möchte, kann sich ab sofort unter bckfschfstkvg-wrmsd oder (0 62 41) 20 00 - 3 18 melden.

Backfischfest

Neun Tage lang, vom 27. August bis zum 4. September 2022, feiern die Besucher aus der Region und der ferneren Umgebung in der Nibelungenstadt das Backfischfest als größtes Volks- und Weinfest am Rhein. Neben einem umfangreichen Angebot an traditionellen Fahrgeschäften und abwechslungsreicher Gastronomie, lockt auch das Rahmenprogramm bestehend aus Festumzug, Fischerstechen, Fischerwääder Kerb und feierlicher Eröffnung die Besucher an. Auch die Weinproben auf dem Riesenrad sind ein beliebter Programmpunkt. Aber auch abseits luftiger Höhen gibt es Rheinhessische Weine zu probieren. So können alle, die lieber mit beiden Füßen auf dem Boden bleiben, ihren Wein im Wonnegauer Weinkeller genießen.

Quelle: Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.