25.07.2022 / Verkehr

Neue Zufahrt „An der Kaysermühle“ kommt

Der Landesbetrieb Mobilität Worms baut im Rahmen des vierspurigen Ausbaus der Bundesstraße 9 den Abschnitt zwischen der Bahnunterführung und der Straße „Auf dem Sand“ aus.

Baustellen-Schild, Helm, Kegel und Lampe
Baustellen-Schild, Helm, Kegel und Lampe

Städtische Arbeiten beginnen

Dabei wird die Zufahrt der Straße „Am Holzhof“ von der Bundesstraße 9 abgehängt, sodass die dortigen Anlieger als Ersatz eine neue Zufahrt benötigen. Dies soll nun durch die künftige Straße „An der Kaysermühle“ möglich werden.

Derzeit baut der Landesbetrieb Mobilität Worms den vorderen Straßenabschnitt „Am Holzhof“ aus. Die Stadt Worms stellt dann den städtischen Anteil im direkten Anschluss ab Montag, 25. Juli, bis Ende des Jahres her.

Der Umschluss und die Verkehrsfreigabe für die neue Straße „An der Kaysermühle“, welche auch Teil der Radroute nach Rheindürkheim wird, erfolgt dann Anfang nächsten Jahres.

Anlieger und Nutzer des Kleingartenvereines „Werner-Dinger-Anlage“ können weiter die Unterführung mit PKW/Klein-LKW-Fahrzeugen mit einer Höhe von bis zu 3,30 Meter nutzen.

Quelle: Stadt Worms / Pressestelle

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.