19.09.2022 / Freizeit

Randsportart gewinnt in Worms an Popularität

Der Bewegung an der frischen Luft können die Wormserinnen und Wormser im Stadtpark auf extravagante Weise nachgehen. Dort finden sie eine Discgolf-Anlage vor.

Sportdezernent Timo Horst (3. von links) wirft eine Disc Richtung Korb auf dem Discgolf-Parcours im Stadtpark.
Sportdezernent Timo Horst (3. von links) wirft eine Disc Richtung Korb auf dem Discgolf-Parcours im Stadtpark.
© Fotograf: Stadt Worms

Stadt beheimatet eine der wenigen Discgolf-Anlagen im Land

Spielfelder für die Sportart gibt es selten in Rheinland-Pfalz, umso mehr freut sich der Wormser Discgolf-Verein „Scheiben Clyster“, dass kürzlich die hiesige Anlage eine Sanierung erfahren hat. Auch immer mehr Parkbesucher zielen mit Frisbees in die Netzkörbe. Gemeinsam mit ihnen war der städtische Sportdezernent Timo Horst vor Ort und weihte die frisch sanierte Anlage ein.

Discgolf folgt ähnlichen Regeln wie das klassische Golf. In einer festgelegten Reihenfolge können die Spieler mit Frisbees Bahnen bespielen und sie in die Netzkörbe versenken. Sportdezernent Timo Horst war bei seinem Probelauf begeistert: „Dies ist ein Sport für alle Altersklassen und sehr leicht zugänglich, da eine Frisbee zum Mitmachen ausreicht. Wir merken sichtlich, dass solche Angebote unsere Bürgerinnen und Bürger gerne annehmen, weil sie Bewegung mit Spaß verbinden und es auch ohne große Vorkenntnisse klappt.“ In den letzten beiden Pandemie-Jahren haben die Bürger den Parcours mit sechs Körben und 14 Spielbahnen schon gut genutzt und auch abgenutzt. Die Discgolf-Abteilung des „beso e.V.“ hat gemeinsam mit der Stadt die nötige Sanierung nun umgesetzt.

Danach trafen sich alle Beteiligten bei einer Runde Discgolf im Park. Bei der Gelegenheit bedankte sich Sportdezernent und Schirmherr des Projekts, Timo Horst, für das Engagement der Discgolf-Sportler: „Spätestens das hat uns gezeigt, dass Discgolf sich inzwischen einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreut und wir diesen Sport unserer Bürgerschaft weiter ermöglichen wollen.“

Quelle: Stadt Worms / Pressestelle

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.