23.09.2022 / Ehrung

Zwei Wormser ausgezeichnet

Uwe Gros und Annelie Büssow wurden für ihr kommunalpolitisches Engagement mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette ausgezeichnet.

Gruppenbild bei der bei der Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Plakette auf der Bühne des WORMSERS (von links nach rechts): Innenminister Roger Lewentz, Beigeordneter Timo Horst, Preisträger Uwe Gros und Annelie Büssow sowie Oberbürgermeister Adolf Kessel.
Gruppenbild bei der bei der Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Plakette auf der Bühne des WORMSERS (von links nach rechts): Innenminister Roger Lewentz, Beigeordneter Timo Horst, Preisträger Uwe Gros und Annelie Büssow sowie Oberbürgermeister Adolf Kessel.
© Fotograf: Mirco Metzler/Presseagentur Die Knipser

Wertschätzung für den ehrenamtlichen kommunalpolitischen Einsatz

Die Freiherr-vom-Stein-Plakette erhalten Bürgerinnen und Bürger, die sich durch ihr Engagement in der kommunalen Selbstverwaltung verdient gemacht haben. Für den ehemaligen Regierungsbezirk Rheinhessen-Pfalz haben gestern 39 Bürger diese Auszeichnung erhalten. Unter Ihnen die Wormser Uwe Gros und Annelie Büssow. In diesem Jahr hat die Verleihung in Worms stattgefunden. Oberbürgermeister Adolf Kessel honorierte den Einsatz der Ehrenamtlichen für ein demokratisches Miteinander.

„Wir brauchen all die Menschen, die bereit sind, Verantwortung vor Ort zu übernehmen und zu tragen. Sie sind das Fundament, auf dem das Gebäude der Demokratie ruht. Sie beweisen mit Ihrem Engagement, dass hier bei uns Werte wie Einsatz für die Gemeinschaft, gesellschaftliche Verantwortung und Zuverlässigkeit fest verankert sind“, sagte Oberbürgermeister Adolf Kessel in seiner Rede in Richtung der Ausgezeichneten und der Festgäste. Unter Ihnen der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz. Rheinland-Pfalz zeichnet mit der Plakette in einem Rhythmus von drei Jahren kommunalpolitisch engagierte Bürger des Landes aus. Sie geht auf den Staatsmann Heinrich Friedrich Karl vom und zum Stein zurück, der als Reformator des Königreichs Preußen galt.

Die zwei Geehrten aus Worms haben sich über Jahrzehnte für ihre Kommune engagiert. Uwe Gros, auch Träger der goldenen Ratsehrennadel der Stadt, ist seit fast 30 Jahren Mitglied des Wormser Stadtrats. Annelie Büssow, stellvertretende Ortsvorsteherin von Neuhausen, ist bereits über 20 Jahre Mitglied des dortigen Ortsbeirats und inzwischen seit acht Jahren im Stadtrat.

Für Kessel kein selbstverständliches Engagement: „Wir erleben in den letzten Jahren verstärkt gehässige Kommentare in sozialen Netzwerken, Beleidigungen, Bedrohungen und Gewalt gegenüber Vertretern der Kommunalpolitik. Wir dürfen aber nicht erlauben, dass kommunalpolitisch Engagierte in unserem Land zu Fußabtretern der Frustrierten werden.“ Diese Entwicklungen mache die Wertschätzung für den ehrenamtlichen kommunalpolitischen Einsatz aus der Bürgerschaft noch viel wichtiger, so Kessel im Dank an die Träger der Freiherr-vom-Stein-Plakette.

Quelle: Stadt Worms / Pressestelle

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.