23.01.2023 / Senioren

Neuer Schwung für Senioren im neuen Jahr

Das Team der Seniorenbegegnung bietet ab sofort altbewährte und neue Angebote in der Seniorenbegegnungsstätte „Kleine Weide“ und im Internetcafé „Silver Surfer“ an.

Seniorenbegegnungsstätten
Seniorenbegegnungsstätten

Fachstelle informiert über Angebote der Begegnungsstätten

Zu allen Möglichkeiten zur Begegnung informiert die städtische Fachstelle für Senioren und Inklusion.

Das gemütliche Beisammensein zum „Spielen und Plauschen“ mit Kaffee und Kuchen in der Seniorenbegegnungsstätte in der Kleinen Weide 1 findet seit Januar wieder jeden Montag und Donnerstag von 13 bis 17 Uhr statt. Für Senioren, die keine andere Möglichkeit haben, bietet die Stadt einen Shuttle-Service ab dem Adenauerring 1 jeweils montags und donnerstags um 13.10 Uhr für die Hinfahrt und für die Rückfahrt um 16.30 Uhr wieder an den Adenauerring 1 an. Eine Anmeldung für den Shuttle-Service ist erforderlich bei Doris Besel von der städtischen Fachstelle für Senioren und Inklusion unter: (0 62 41) 8 53 - 57 11 oder bei der Seniorenbegegnungsstätte „Kleine Weide“ unter (0 62 41) 4 39 55.

Ein altes Angebot wird wieder neu aufgelebt: Ab Dienstag, 31. Januar, gibt es wieder jeden Dienstag in den Räumlichkeiten der Seniorenbegegnungsstätte „Kleine Weide“ ab 12 Uhr ein Angebot zum Mittagstisch mit Hausmannskost und Vor- oder Nachspeise zum Preis von sechs Euro. Bei der Zubereitung der Gerichte wird auf gesundheitliche Aspekte geachtet. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich unter (0 62 41) 4 39 55.

Mit gemeinsamem Singen unter Gitarrenbegleitung alter und auch neuer Lieder startet ab 1. Februar jeden zweiten und vierten Mittwoch das neue Projekt „Singen macht Spaß“. Wenn Senioren mitmachen wollen, können diese am Mittwoch, 1. Februar, um 14 Uhr in das Internetcafé „Silver Surfer“ der Stadt Worms in die Sterngasse 10 kommen. Auch hier steht die städtische Mitarbeiterin Doris Besel bei Fragen unter den genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

Das städtische Internetcafé „Silver-Surfer“ öffnet auch der älteren Generation das Tor zur digitalen Welt. Ob Anfänger oder bereits erfahrene Nutzer, ehrenamtliche Mitarbeiter zeigen, wie unkompliziert das Internet, E-Mail und andere Online-Dienste auch Senioren nutzen können. Jeden Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 17 Uhr und mittwochs von 9.30 bis 12 Uhr steht das Angebot zur Verfügung. Die junge Generation beantwortet älteren Mitmenschen auch Fragen rund ums Smartphone. Jeden ersten Montag im Monat von 14 bis 16 Uhr teilen Studierende der Hochschule Worms auch im „Silver-Surfer“ ihr umfassendes Smartphone-Wissen mit interessierten älteren Mitmenschen. Die Studierenden gehen dort auf jeden Besucher individuell ein.

Ideen und Anregungen

Auch wenn es Ideen und Anregungen zu der Seniorenarbeit der Stadt Worms gibt, freut sich die Fachstelle für Senioren und Inklusion über Anrufe.

Kontakt

Fachstelle für Senioren und Inklusion

Quelle: Stadt Worms / Pressestelle

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.