05.02.2024 / Jazz & Joy

Gastronomen und Winzer gesucht!

Bis zum 3. März können interessierte Winzer und Gastronomen ihr Konzept für das diesjährige Festival "Worms: Jazz & Joy" einreichen.

Gute Stimmung bei "Worms: Jazz & Joy". Das Bild zeigt zwei Frauen, sie prosten sich gut gelaunt zu, im Hintergrund eine "Jazz & Joy"-Bühne und Festivalbesucher auf dem Weckerlingplatz.
Gute Stimmung bei "Worms: Jazz & Joy". Das Bild zeigt zwei Frauen, sie prosten sich gut gelaunt zu, im Hintergrund eine "Jazz & Joy"-Bühne und Festivalbesucher auf dem Weckerlingplatz.

Auch kulinarischer Genuss soll nicht zu kurz kommen

Die Vorbereitungen für die diesjährige Ausgabe von „Worms: Jazz & Joy“ laufen bereits auf Hochtouren. 2024 findet das beliebte Musikfestival vom 16. bis 18. August wieder auf vier Bühnen rund um den Wormser Dom statt und lädt zum Flanieren zwischen den Plätzen ein. Für großen Spaß bei den kleinen Besuchern sorgt am Festivalsamstag und -sonntag das kostenfreie Kinderfest an der Dom-Südseite. Neben musikalischen Highlights soll auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz kommen: Dazu werden nun interessierte Winzer und Gastronomen gesucht, die „Worms: Jazz & Joy“ mit ihrem Angebot bereichern möchten. 

Bewerbungsformulare können ab sofort bei Florian Jung unter flrnjngkvg-wrmsd beantragt werden. Das Konzept zur Bewirtschaftung, inklusive Angebotspreis für einen oder mehrere Bereiche – Marktplatz, Weckerlingplatz, Jugendherberge, Schlossplatz, Dechaneigasse, Dreifaltigkeitskirche oder Domvorplatz – nimmt der Projektmanager bis zum 3. März entgegen. Auch für Rückfragen zur Ausschreibung, Catering und den Standflächen steht er gerne zur Verfügung. Wer mit seinem Konzept das Interesse des Veranstalters, der Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG) weckt, wird nach Ende der Bewerbungsfrist angesprochen. 

„Es wäre toll, wenn von Klassikern wie Bratwurst und Pommes bis hin zu veganen und vegetarischen Angeboten für jeden Geschmack etwas dabei wäre“, so KVG-Geschäftsführer Sascha Kaiser: „Denn ebenso wie mit unserem vielfältigen Musikprogramm möchten wir die Besucher auch mit einem möglichst abwechslungsreichen kulinarischen Angebot begeistern.“

Als Gastronom oder Winzer ein großes Publikum ansprechen

Gastronomen und Winzer können sich im Rahmen des Festivals einem großen Publikum präsentieren. Im Veranstaltungskalender der Stadt ist „Worms: Jazz & Joy“ ein unersetzbarer Bestandteil und auch im rheinland-pfälzischen „Kultursommer“ eine feste Größe. Tausende Musikfans unterschiedlichen Alters aus den Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar besuchen jährlich das Musikfestival. 

Sowohl internationalen und nationalen Musikgrößen als auch Newcomern und regionalen sowie lokalen Bands bietet „Worms: Jazz & Joy“ eine Bühne. Besonders durch die Genre-Vielfalt mit Rock, Pop und Soul über Funk, Blues und Swing bis hin zu Weltmusik und hochkarätigem Jazz zeichnet sich das Musikfestival aus. 

Mit dem Auftritt von Latin-Popstar Alvaro Soler steht bereits ein erstes Highlight im Konzertprogramm fest. Das Flanieren zwischen den Plätzen und Bühnen macht das Festival außerdem zu einem besonderen Erlebnis.

Service

  • "Worms: Jazz & Joy" 2024
  • 16. bis 18. August 
  • Musikfestival auf vier Bühnen rund um den Wormser Dom 

Weitere Informationen rund um das Festival gibt es auf der Webseite:

Herzlicher Dank an die Sponsoren des Festivals!

Ein Festival der Größenordnung von „Worms: Jazz & Joy“ wäre ohne die tatkräftige Unterstützung einer ganzen Reihe von Partnern nicht realisierbar. Deshalb gilt ihnen der besondere Dank der Veranstalter. 

Zu den Partnern gehören: der Kultursommer Rheinland-Pfalz der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, sat Gruppe, Adolf Schuch GmbH, TST GmbH, die Rheinhessen Sparkasse, Volksbank Alzey-Worms eG, Timbra Group, RENOLIT SE, EWR AG sowie Nibelungen Kurier und RPR1. als Medienpartner, Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, Reifen Mast GmbH, Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG, Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH, afri cola, Well Solutions GmbH, Verkehrsgesellschaft Worms-Wonnegau GmbH, Rapp’s Kelterei GmbH, regioactive und der Kultur Verband Region Rhein-Neckar. 

Der Dank des Veranstalters gilt auch dem Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration für die Förderung des Festivals.

Quelle: Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.