16.05.2024 / Pfeddersheim

Schulmuseum hat neuen Standort

Mit "Professor Bertleins Schulmuseum" zieht der erste Mieter in das geplante Pfeddersheimer Vereinszentrum an der Paternusschule ein. Der Termin für die feierliche Eröffnung steht bereits fest.

Probesitzen auf Schulbänken von „anno dazumal“: (v.l.) Gernot Hahl, Zweiter Vorsitzender und Alfred Haag, Erster Vorsitzender des Heimatvereins Pfeddersheim e.V.; Stadtentwicklungsdezernent Timo Horst und Ortsvorsteher Jens Thill freuen sich über den neuen Standort des Schulmuseums.
Probesitzen auf Schulbänken von „anno dazumal“: (v.l.) Gernot Hahl, Zweiter Vorsitzender und Alfred Haag, Erster Vorsitzender des Heimatvereins Pfeddersheim e.V.; Stadtentwicklungsdezernent Timo Horst und Ortsvorsteher Jens Thill freuen sich über den neuen Standort des Schulmuseums.
© Pressestelle Stadt Worms

Umzug in Paternusschule

Es handelt sich um eins der beliebtesten Ausflugsziele für Schulklassen, Pädagogikstudenten und Geschichtsfreunde – das Pfeddersheimer „Professor Bertleins Schulmuseum“ zeigt in besonderer Detailliebe, wie die Schule „anno dazumal“ aussah. Seit der Eröffnung des Museums 1989 war die Bergschule seine Heimat, nun stand aber ein Umzug an.

Neue Heimat des Museums ist die Paternusschule im Gebäude der ehemaligen Pfrimmtal Realschule Plus. In der alten Bergschule konnte das Schulmuseum aus verschiedenen Gründen nicht mehr bleiben, berichtet Alfred Haag, Erster Vorsitzender des Heimatvereins Pfeddersheim e.V., der sich um das Museum kümmert. Mittlerweile wurde das Gebäude auch verkauft. Dank einer Erbschaft, die der Verein erhalten hatte und mit deren Mitteln eine Stiftung gegründet wurde, war es dem Verein möglich, Räumlichkeiten in der Paternusschule anzumieten. 

Natürlich geht mit den neuen Räumlichkeiten aber auch eine Umstrukturierung des Museums einher. Daran arbeitet der Heimatverein gerade auch auf Hochtouren, denn ein festes Datum zur feierlichen Neueröffnung gibt es bereits: 

Am 8. September findet auf dem Schulgelände ein Tag der Vereine mit abwechslungsreichem Rahmenprogramm statt. Neben den örtlichen Vereinen soll auch das Schulmuseum mit seinen neuen Räumlichkeiten präsentiert werden.

Erster Mieter im geplanten Vereinszentrum

Stadtentwicklungsdezernent Timo Horst freut sich sehr über den neuen Standort des Museums und betont: "Langfristig planen wir weitere Nebenräumlichkeiten der ehemaligen Pfrimmtal Realschule Plus für Vereine nutzbar zu machen, so dass ein „Zentrum für Vereine“ entstehen soll."

Hauptsächliche Nutzung soll allerdings weiterhin eine Schulnutzung sein: Gerade werden Schulräume im Erdgeschoss für die Paternus-Grundschule hergerichtet. „Hauptsächlich soll die betreuende Grundschule im Erdgeschoss neue Räume bekommen und so die Kapazitäten der Nachmittagsbetreuung erweitert werden“, so Horst. Auch die vorhandene Küche für das Mittagessen wird modernisiert.

„Dass nun der Pfeddersheimer Heimatverein mit seinem traditionsreichen Schulmuseum erster Mieter im geplanten Vereinszentrum ist, stimmt mich sehr positiv, dass auch andere Vereine unser geplantes Zentrum gut und gerne annehmen werden. Zum Tag der Vereine am 8. September wollen wir daher auch schon mal Bedarfe abfragen.“ 

Auch Ortsvorsteher Jens Thill freut sich über die Unterstützung der örtlichen Vereine. „Besonders das Schulmuseum steht eben auch für einen Teil Pfeddersheimer Ortsgeschichte und die gilt es, bestmöglich zu erhalten“, so Thill, „zudem wird der Schulstandort und die Nachmittagsbetreuung in der Paternusschule deutlich gestärkt.“

Professor Bertleins Schulmuseum

Das Professor Bertleins Schulmuseum entstand aus Sammlungsgegenständen von Professor Dr. Hermann Bertlein, Professor für Deutsch und Didaktik des Deutschunterrichts an der Pädagogischen Hochschule Worms (seit 1971 Erziehungswissenschaftliche Hochschule Rheinland-Pfalz, Abteilung Worms). Heute kümmert sich der Heimatverein Pfeddersheim e.V. um die Sammlung und den Betrieb des Museums.

Quelle: Stadt Worms

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.