Mann markiert einen Tag im Kalender
Mann markiert einen Tag im Kalender

Aktuelles & Veranstaltungen der Stadtbibliothek Worms

Corona-Hinweise:

Es gilt die jeweils aktuelle Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz.

Veranstaltungen & Termine  

Unser Veranstaltungsprogramm für Groß und Klein bietet Ihnen Autorenlesungen, Ausstellungen wertvoller alter und illustrierter Bücher aus dem Magazin der Stadtbibliothek, Aktivitäten von Wormser Vereinen und Projektgruppen zu aktuellen Themen (zum Beispiel Umwelt- und Naturschutz), Bastelnachmittage, Kindertheater und vieles mehr. Das Programm wird jeweils halbjährlich veröffentlicht.

Lesesommer in der Wormser Bücherei
Lesesommer in der Wormser Bücherei

Veranstaltungen September - Dezember 2021

Luther 1521
Luther 1521

Der Reichstag 1521 und Luthers Widerrufsverweigerung im Spiegel zeitgenössischer Flugschriften aus der Wormser Luther-Bibliothek

Virtuelle Ausstellung

Die anlässlich von Luthers 400. Geburtstag 1883 gestiftete Luther-Bibliothek umfasst allein 18 Exemplare von Ausgaben deutscher und lateinischer Schriften aus den Jahren 1519-21, die Luther bei seinem Verhör vor dem Reichstag am 17./18. April 1521 von Johann von Eck, dem Offizial des Trierer Erzbischofs, „uff einer banck“ bzw „in fenestra“ (auf der Fensterbank) vorgelegt wurden und für die Luther seine Autorschaft bestätigte. Die insgesamt 22 Druckschriften (12 deutsche und 10 lateinische) waren von Nuntius Hieronymus Aleander zusammengetragen worden. Sie bilden gleichsam die im Druck ‚materialisierte‘ geistige Grundlage für Luthers Widerrufsverweigerung am 18. April.

Der Verlauf von Luthers Verhör ist in zahlreichen Flugschriften überliefert, die noch im selben Jahr erschienen sind, allein sieben Ausgaben befinden sich in der Luther-Bibliothek. Schlüsseldokument der Causa Lutheri ist das Wormser Edikt, in dem Karl V. am 8. Mai 1521 über Luther und seine Anhänger die Reichsacht verhängte. In der Luther-Bibliothek befindet sich das Exemplar eines Plakats aus der Straßburger Druckerei von Johann Grüninger, auf dem das Edikt öffentlich verkündet wurde.

Lerch, Martin: Martin Luther
Lerch, Martin: Martin Luther

ZEICHNEN - DENKMALEN DenkLutherMal - Zeichnungen von Martin Lersch „Hier stehe ich, ich kann auch anders…“

bis Ende September 2021, Mo - Do: 10 - 12 Uhr, Mo, Di, Do: 14 - 18 Uhr, Fr: 10 - 18 Uhr, Sa 10 - 13 Uhr
Haus zur Münze, Treppenhaus

Ausstellung

Bei der Stadtzerstörung 1689 gingen in Worms die Gebäude zugrunde, die auf Luthers Aufenthalt vom 16. bis 26. April 1521 verweisen. So wurde das 1868 enthüllte Lutherdenkmal von Ernst Rietschel zum Kristallisationspunkt des Luther- und Reformationsgedenkens in Worms und im protestantisch dominierten Kaiserreich.

Mit Ironie ,kommentiert‘ der niederrheinische Zeichner und Maler Martin Lersch die Figuren des Denkmals aus der ‚Hochzeit‘ des Historismus.

Die Ausstellung wird ergänzt durch zeitgenössische Dokumente zur Einweihungsfeier 1868 und Beschreibungen aus der Frühzeit des Lutherdenkmals.

Der Eintritt ist frei.

Bitte beachten Sie Corona-Regeln.

#Readntalk
#Readntalk

#readntalk

Lesungen im Live-Stream der Stadtbibliothek Worms

Die Stadtbibliothek Worms veranstaltet zusammen mit der Penguin Random House Verlagsgruppe die hochklassige, digitale Veranstaltungsreihe #readntalk: Online-Lesungen von Bestsellerautor/innen aus den Bereichen Literatur, Sachbuch und Unterhaltung.

Ab 15.09.2021 bieten jeweils Khuê Pham, Uwe Laub, Florian Gottschick, Nikeata Thompson, Pinar Atalay, Mattias Edvardsson und Bas Kast jeden zweiten Mittwoch, live von 19 bis 20 Uhr, ein interaktives Online-Event zu ihren aktuellen Büchern für die Leser der Stadtbibliothek Worms an.
Sie werden – wie bei Präsenzveranstaltungen – von Moderator/innen begleitet, die das Publikum durch online gestellte Fragen oder Kommentare mit den Autor/innen ins Gespräch bringen. An diesem Event kann jede/r kostenlos und ohne Anmeldung über die Website der Stadtbibliothek Worms teilnehmen. 

Für alle, die einen Live-Termin nicht wahrnehmen können: Die Lesungen stehen jeweils noch eine Woche nach dem Livestream zur Verfügung.

Khue Pham
Khue Pham

#readntalk: Khue Pham: Wo auch immer ihr seid

Mittwoch, 15.09.2021, 19:00 Uhr
Live-Stream

Autor: Khuê Pham
Moderatorin: Shelly Kupferberg
Dauer: 60 Minuten
Verlag: BTB
Rubrik: Literatur & Unterhaltung

Sie ist dreißig Jahre alt und heißt Kiêu, doch sie nennt sich lieber Kim, weil das einfacher ist für die Freunde in Berlin. 1968 waren ihre Eltern aus Vietnam nach Deutschland gekommen. Für das, was sie zurückgelassen haben, hat sich die Journalistin nie interessiert. Bis zu jener Nachricht von ihrem Onkel, der seit seiner Flucht in Kalifornien lebt. Die ganze Familie soll sich zur Testamentseröffnung von Kiêus Großmutter treffen. Es wird eine Reise voller Offenbarungen - über ihre Familie und über sie selbst. Die Journalistin Khuê Pham (DIE ZEIT) im #readntalk Gespräch über ihre literarische Annäherung an ihre eigene Familie, deren Lebensweg sie in ihrem Debütroman über fünf Jahrzehnte nachzeichnet.

Die Lesung steht nach dem Live-Stream noch bis Mittwoch, 22.09.2021, 19 Uhr zur Verfügung.

Kinderrechte2
Kinderrechte2

Woche der Kinderrechte - nicht ohne uns!

Büchertisch und Ausstellung

Mittwoch, 15.09.2021 - Samstag, 09.10.2021
Kinder- und Jugendbücherei/Öffentliche Bücherei

Von Mittwoch, 15.09.2021 bis Samstag, 09.10.2021 wird es einen Büchertisch in der Jugendbücherei und eine Ausstellung in einem Fenster in der Öffentlichen Bücherei zur Woche der Kinderrechte geben.

1989 hatten die Vereinten Nationen mit dem Übereinkommen über die Rechte des Kindes erstmals ein Abkommen unterzeichnet*, das die internationale Anerkennung der Menschenrechte für Kinder festschreibt und verbindliche Mindeststandards zum Wohle der 0- bis 18jährigen definiert. Seither ist und bleibt die Konvention auch für Öffentliche Bibliotheken eine besondere Herausforderung, berührt sie doch in mehreren Punkten wesentliche Fragen der Mitbestimmung, der Bildungs- und Informationsbedürfnisse wie insgesamt des seelischen und körperlichen Wohlergehens von Kindern und Jugendlichen.

Anlässlich der Woche der Kinderrechte hat das Netzwerk Kinderschutz und das Haus der Jugend dazu eine Rallye für Kinder von 4-12 Jahren erstellt. In der Zeit vom 16. 9.- 03.10. 21 können sich die Kinder auf den Weg machen, um Orte mit Menschen kennenzulernen, die dazu beitragen, dass die Rechte von Kindern respektiert und beachtet werden. An den einzelnen Gebäuden befinden sich Info-Karten mit Hinweisen, welches Kinderrecht dort besonders beachtet wird, und einen Tipp, der zum nächsten Ort führt. Insgesamt werden so 10 Stellen in Worms besucht, um dort mehr Informationen über die wichtigsten Kinderrechte zu erhalten. Selbstverständlich ist auch die Stadtbibliothek vertreten, die eine Ausstellung zum Thema präsentiert, sowie die Jugendbücherei, die entsprechende Literatur für Kinder und Jugendliche zum Ausleihen anbietet.

Alle weiteren Informationen gibt es auf dem aktuellen Flyer zur Woche der Kinderrechte, der ab September auch in der Kinder- und Jugendbücherei ausliegen wird.

Al Zanabili
Al Zanabili

Die Trommel der Tiere

Ein musikalisches Märchen aus Afrika

Samstag, 25.09.2021, 11 Uhr
Lesecafé, 2. OG

Al Zanabili erzählt am Samstag, 25.09.2021, 11 Uhr im Lesecafé, 2. OG die Geschichte vom schlauen Hasen, der die anderen Tiere reinlegt, um die Trommel zu schlagen. Mit allerlei Perkussion: Trommeln, Rasseln und den Früchten des Flammenbaumes wird sie so lebendig, als wäre sie tatsächlich geschehen ...

Die Veranstaltung ist für Kinder von 5-8 Jahren.

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung ist unbedingt erforderlich in der Jugendbücherei unter (0 62 41) 8 53 4213.

Leseommer
Leseommer

Lesesommer 2021

Abschlusswoche vom 27.09. - 02.10.2021

Montag, 27.09. - Samstag, 02.10.2021
Kinder- und Jugendbücherei, 1. OG

Von Anfang Juli bis Anfang September konnten Kinder und Jugendliche in der Jugendbücherei Worms am Lesesommer teilnehmen. Weit über 300(!) Kinder und Jugendliche haben sich trotz Corona zu der Leseförderaktion angemeldet und die topaktuellen Bücher aus dem Lesesommerbestand gelesen. 

Wer mindestens drei Bücher gelesen und bewertet hat, erhält nicht nur eine Urkunde über die tolle Leseleistung, sondern kann bei der landesweiten Verlosung des Landesbibliothekszentrums auch tolle Preise gewinnen. Hauptpreis ist ein Abenteuer-Aufenthalt im Europa-Park Rust. Und obwohl die Abschlussparty in diesem Jahr Corona bedingt leider nicht stattfinden kann, gibt es natürlich auch in der Jugendbücherei Worms wie immer eine Verlosung mit tollen Preisen! Die Gewinner werden benachrichtigt. 

In der Woche vom 27.09.2021 - 02.10.2021 darf jeder Teilnehmer, der mindestens drei Bücher gelesen hat, am Glücksrad in der Jugendbücherei drehen und seine Urkunde abholen. Die landesweite Auslosung findet Ende September/Anfang Oktober statt.

Uwe Laub
Uwe Laub

#readntalk: Uwe Laub: Dürre

Mittwoch, 29.09.2021, 19:00 Uhr
Live-Stream

Autor: Uwe Laub
Moderator: Björn Springorum
Dauer: 60 Minuten
Verlag: Heyne
Rubrik: Gesellschaft & Politik, Literatur & Unterhaltung

Der Klimawandel beschleunigt sich unaufhaltsam. Dürren und Ernteausfälle nehmen weltweit zu. In ganz Europa herrscht Hungersnot. Um der wachsenden Bedrohung etwas entgegenzusetzen, beschließen die Länder drastische Maßnahmen: Landwirtschaftliche Betriebe werden verstaatlicht, eine App soll den CO2-Fußabdruck eines jeden Bürgers kontrollieren. Als die Geschwister Julian und Leni des CO2-Betrugs angeklagt werden, verlieren sie ihre Existenzgrundlage – und werden erbarmungslos gejagt. Alles erfunden oder doch schon erschreckend real? Darüber spricht Uwe Laub mit dem Moderator Björn Springorum.

Die Lesung steht nach dem Live-Stream noch bis Mittwoch, 06.10.2021, 19 Uhr zur Verfügung.

Florain Gottschick
Florain Gottschick

#readntalk: Florian Gottschick: Henry

Mittwoch, 13.10.2021, 19:00 Uhr
Live-Stream

Autor: Florian Gottschick
 Moderatorin: Ariane Alter
 Dauer: 60
 Verlag: Penguin Verlag
 Rubrik: Literatur & Unterhaltung 

Die 12-jährige Henriette, genannt Henry, wächst in Berlin überbehütet auf und sehnt sich nach dem großen Abenteuer. Als ihre Mutter ihren BMW – samt auf dem Rücksitz schlafender Tochter – kurz unabgeschlossen stehen lässt, kommt ein fremder junger Mann, setzt sich ins Auto, fährt davon. Eigentlich nur, um eine Runde damit zu drehen. Doch Henry überredet den Mann, der Sven heißt, die verrückte Idee weiter auszukosten. Zusammen mit Svens Freundin brechen sie zu einem Roadtrip auf.

Die Lesung steht nach dem Live-Stream noch bis Mittwoch, 20.10.2021, 19 Uhr zur Verfügung.

Nikeata Thompson
Nikeata Thompson

#readntalk: Nikeata Thompson: Schwarz auf Weiß

Mittwoch, 27.10.2021, 19:00 Uhr
Live-Stream

Autor: Nikeata Thompson 
Dauer: 60 Minuten
Verlag: Heyne
Rubrik: Literatur & Unterhaltung 

Wer erfolgreich sein will, muss Mut haben. Nikeata Thompson weiß das, denn als Schwarze Frau im deutschen Showbusiness war ihr Weg nicht immer easy. Sie kam als Kind aus England nach Deutschland und hat sich gegen alle Widerstände durchgesetzt: Ihre Karriere begann sie als Tänzerin, wurde danach Stagecoach und Jurorin bei Shows wie GNTM, Got To Dance und Masters Of Dance. Heute leitet sie eine der größten Tanzagenturen Deutschlands. Und Nikeata kämpft - gegen Rassismus, Vorurteile und Ungerechtigkeit und für Selbstliebe, Body Positivity, Sichtbarkeit und Vielfalt. Eine Frau, die Mut macht, sich selbst treu zu sein und für sich einzustehen.

Die Lesung steht nach dem Live-Stream noch bis Mittwoch, 03.11.2021, 19 Uhr zur Verfügung.

Pinar Atalay
Pinar Atalay

#readntalk: Pinar Atalay: Schwimmen muss man selbst

Mittwoch, 10.11.2021, 19:00 Uhr
Live-Stream

Autor: Pinar Atalay
Dauer: 60 Minuten
 Verlag: Penguin Verlag
Rubrik: Literatur & Unterhaltung Mittwoch, 10.11.2021 | 19:00 Uhr

Wie ich als Arbeiterkind den Weg ins deutsche Fernsehen fand

Aufgrund ihrer eigenen Biografie weiß Pinar Atalay: Nicht die Migrationsgeschichte an sich hindert viele am Aufstieg, sondern ihr Zuhause in der »Arbeiterklasse«. Kinder aus Nichtakademikerfamilien müssen ermutigt werden, ihr Potenzial auszuschöpfen, beruflich über den Tellerrand ihrer Eltern hinauszublicken. Dafür braucht es Förderung und politische Veränderungen – aber auch das Selbstvertrauen und den Willen, einen eigenen Weg einzuschlagen.

Die Lesung steht nach dem Live-Stream noch bis Mittwoch, 17.11.2021, 19 Uhr zur Verfügung.

Mattias Edvardsson
Mattias Edvardsson

#readntalk: Mattias Edvardsson: Die Bosheit

Mittwoch, 24.11.2021, 19:00 Uhr
Live-Stream

Autor: Mattias Edvardsson
Moderatorin: Margarete von Schwarzkopf
Dauer: 60 Minuten
Verlag: Limes
Rubrik: Literatur & Unterhaltung 

Mikael ist mit seiner Familie in ein kleines Nest in Südschweden gezogen, wo er einen Neuanfang wagen will. Die Nachbarn sind ausgesprochen reizend, doch die heile Vorstadtidylle trügt…

Im Gespräch mit Margarete von Schwarzkopf präsentiert Mattias Edvardsson - der wie kaum ein anderer die Kunst beherrscht, Grauen im Alltäglichen zu erschaffen - seinen neuen Thriller Die Bosheit.

Die Lesung steht nach dem Live-Stream noch bis Mittwoch, 01.12.2021, 19 Uhr zur Verfügung.

Bas Kast
Bas Kast

#readntalk: Bas Kast: Wenn Du einen Traum hast

Mittwoch, 08.12.2021, 19:00 Uhr
Live-Stream

Autor: Bas Kast
Dauer: 60 Minuten
Verlag: C. Bertelsmann
Rubrik: Literatur & Unterhaltung 

Bestsellerautor Bas Kast mit einem überraschenden, inspirierenden Buch: Eine berührende Geschichte über die Kraft der Freundschaft und den Zauber von Träumen – wunderschön illustriert von Sofiya Usach. Als Kinder sind wir erfüllt von großen Träumen. Das Leben liegt noch vor uns, und es soll aufregend und voller Abenteuer sein. Aber was passiert mit unseren Träumen, wenn wir erwachsen werden? Dieses Buch ermutigt dazu, trotz Hindernissen den Glauben an seine Träume nicht zu verlieren.

Die Lesung steht nach dem Live-Stream noch bis Mittwoch, 15.12.2021, 19 Uhr zur Verfügung.

Bibliotheksführung

Blick in den Tresor mit Bibeln der Reformationszeit (Luther-Bibliothek)
Blick in den Tresor mit Bibeln der Reformationszeit (Luther-Bibliothek)

Magazin und Tresor zeigen ihre Schätze!

Gezeigt werden unter anderem wertvolle und seltene Druckwerke aus der Luther-Bibliothek (Flugschriften und Bibelausgaben der Reformationszeit), Drucke aus der ersten Wormser Druckwerkstatt (Peter Schöffer d. J., 1518 – 1529), illustrierte Werke der Romantik und des Jugendstils. Auf Wunsch können auch thematische Führungen angeboten werden, zum Beispiel Nibelungenlied, Worms und Wormser Dom in alten Ansichten, Geschichte der Illustration im Buchdruck in Beispielen vom 15. bis 19. Jahrhundert, alte Landkarten und Atlanten (15. bis 19. Jahrhundert).

  • für Gruppen ab 3 Personen
  • jederzeit
  • Voranmeldung / Terminabsprache:

Kontakt

Busso Diekamp
Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 42 00
E-Mail Kontaktformular

eReader-Beratung

E-Book-Reader
E-Book-Reader

Bei speziellen Fragen und Problemen vereinbaren Sie bitte einen Termin:

Kontakt

Stadtbibliothek und Öffentliche Büchereien

Haben Sie Fragen?

Kontakt

Stadtbibliothek und Öffentliche Büchereien
E-Mail Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.