Frau schaut begeistert auf ihr Smartphone
Frau schaut begeistert auf ihr Smartphone

Aktuelles & Termine 

Neuigkeiten über das Bildungsbüro und wichtige Informationen rund um das Thema "Bildung in Worms":

 Juni 2024

Bildungsbüro unterstützt die Verkehrserziehung in Worms

v.l.n.r.: Das Foto zeigt Herrn Koenen (Verkehrssicherheitsberater), Frau Hippler (Fachberaterin für Verkehrserziehung) sowie Frau Attig (Verkehrssicherheitsberaterin). Frau Hippler hält das Schulweg-Poster in Form eines Flyers.
v.l.n.r.: Das Foto zeigt Herrn Koenen (Verkehrssicherheitsberater), Frau Hippler (Fachberaterin für Verkehrserziehung) sowie Frau Attig (Verkehrssicherheitsberaterin). Frau Hippler hält das Schulweg-Poster in Form eines Flyers.

Mit dem kindgerechten Poster "Mein Schulweg" unterstützt das Bildungsbüro die Verkehrserziehung in Worms. Das Poster illustriert nützliche Tipps für das richtige Verhalten der Schulkinder auf dem Schulweg (hier das Poster als Bild-Datei zum Herunterladen).

Im Juni klärten die Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Worms Frau Attig und Herr Koenen zusammen mit der für Worms zuständigen Fachberaterin für Verkehrserziehung Frau Hippler die Eltern der Schulneulinge im Schuljahr 2024/25 über das sichere Verhalten auf dem Schulweg auf. In ihren Informationsveranstaltungen an den Wormser Grundschulen nutzten sie das Schulweg-Poster als "Checkliste" für einen sicheren Schulweg und teilten das Poster an die Eltern in Form eines Flyers aus.

 21. - 29. Mai 2024

Deutschkurse in den Pfingstferien

Junge Erwachsene auf weißem Hintergrund
Junge Erwachsene auf weißem Hintergrund

Über 80 Kinder und Jugendliche nutzten in den Pfingstferien die Feriensprachkurse der Volkshochschule Worms, um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Vom 21. bis zum 29. Mai fanden die Kurse in der Neusatz Grundschule und der Volkshochschule statt. Die Teilnehmenden der Klassenstufen eins bis neun sind erst kürzlich nach Deutschland gekommen und stammen aus Ländern wie der Ukraine, Syrien, Somalia, Türkei und Rumänien.

Einige Gruppen unternahmen zusätzlich Ausflüge in die Stadtbibliothek und das städtische Museum, was den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bot, ihre Deutschkenntnisse in realen Situationen anzuwenden.

Acht Kursleitende und ein erfahrenes Betreuungsteam arbeiteten motiviert mit den internationalen Teilnehmenden zusammen, um deren Deutschkenntnisse spielerisch und kreativ zu fördern. Diese Feriensprachkurse, gefördert vom Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz sowie dem Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration, tragen wesentlich zur Integration und Sprachförderung bei.

Auch in den Sommerferien (15.7.-26.7.2024) finden wieder Feriensprachkurse in der Volkshochschule statt. Das Bildungsbüro organisiert und koordiniert die Feriensprachkurse. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Schulen.

14. Mai 2024

Arbeitskreis "Betreuende Grundschulen" eröffnet

FamoS - Die Deutschlernhilfe Worms (Schild an einer Tür)
FamoS - Die Deutschlernhilfe Worms (Schild an einer Tür)

Im November 2023 organisierte das Bildungsbüro das erste Vernetzungstreffen zum Thema Ganztagsförderungsgesetz, welches zum Schuljahr 2026/27 für die 1. Klasse bundesweit in Kraft tritt. Eingeladen waren Vertreterinnen und Vertreter der Betreuenden Grundschulen sowie Schulleitungen der Grundschulen in Worms.

Ein Ergebnis daraus war, dass sich die Betreuungsvereine in Worms untereinander vernetzen möchten, um sich hinsichtlich gemeinsamen Problemen und Hilfestellungen auszutauschen. Das Bildungsbüro koordiniert den Arbeitskreis und lädt alle Wormser Betreuungsvereine zur Vernetzung ein.

13. April 2024

Deutschlernhilfe: Kostenlose Qualifizierung für Ehrenamtliche

FamoS - Die Deutschlernhilfe Worms (Schild an einer Tür)
FamoS - Die Deutschlernhilfe Worms (Schild an einer Tür)

Die Volkshochschule Worms bietet Ehrenamtlichen eine kostenlose Qualifizierung an, wer sich in der Deutschlernhilfe der Volkshochschule engagieren möchte. Durch die Deutschlernhilfe besteht die Möglichkeit für Neuzugewanderte im Alltag Deutsch zu sprechen und die Strukturen anzuwenden, die im Unterricht gelernt wurden. Die Helferinnen und Helfer der Deutschlernhilfe unterstützen individuell in Schulen, bei Deutschkursen oder auch im Café Deutsch. 

Die kostenlose Qualifizierung findet statt am Samstag, 13.04.2024, 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr in der vhs-Neusatzschule, Willy-Brandt-Ring 5, 67547 Worms.

Information und Anmeldung: bei Frau Meyer-Höra, Bildungskoordinatorin, Telefon: (0 62 41) 8 53 - 40 04 oder per E-Mail.

11. April 2024

1. Wormser MINT Dialog

(v.l.n.r.) Ikhlas Chekaik Chaila (Vorsitzende des Jugendparlaments der Stadt Worms); Prof. Dr. Marie-Luise Sessler (MINT-Beauftragte der Hochschule Worms); Waldemar Herder (Bildungsdezernent der Stadt Worms); Dr. Sibylle Reuter (MINT-Verantwortliche an der Pfrimmtal Realschule plus)
(v.l.n.r.) Ikhlas Chekaik Chaila (Vorsitzende des Jugendparlaments der Stadt Worms); Prof. Dr. Marie-Luise Sessler (MINT-Beauftragte der Hochschule Worms); Waldemar Herder (Bildungsdezernent der Stadt Worms); Dr. Sibylle Reuter (MINT-Verantwortliche an der Pfrimmtal Realschule plus)
© Fotograf: Stadt Worms

Am 11. April veranstaltete das Verbundprojekt MINT-Nibelungen Worms den 1. Wormser MINT-Dialog an der Hochschule Worms. 

Wichtigstes Ziel der Fachtagung war es, die MINT-Akteurinnen und Akteure aus dem Stadtgebiet Worms zusammenzubringen, um einen wirksamen Austausch zu ermöglichen.

In Worms existieren über das Stadtgebiet verteilt vier Lernorte. Insgesamt fanden hier 13 MINT-Workshops und 45 wöchentliche außerschulische MINT-Kurse statt. Bisher wurden 565 Kinder und Jugendliche erreicht.

Die gesamte Pressemitteilung zum 1. MINT Dialog der Stadt Worms dazu können Sie hier einsehen.

9. April 2024

Strategiegespräch

(v.l.n.r.) Rainer Schulze (Kommunaler Berater, REAB), Dr. Katja Wolf (Leitung REAB), Katja Meyer-Höra (Teamleitung Bildungsbüro Stadt Worms), Waldemar Herder (Bildungs- und Sozialdezernent Stadt Worms)
(v.l.n.r.) Rainer Schulze (Kommunaler Berater, REAB), Dr. Katja Wolf (Leitung REAB), Katja Meyer-Höra (Teamleitung Bildungsbüro Stadt Worms), Waldemar Herder (Bildungs- und Sozialdezernent Stadt Worms)
© Fotograf: Bildungsbüro Worms

Bereits seit 2015 besteht die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Worms und der Transferagentur Rheinland-Pfalz-Saarland, welche mittlerweile Regionalagentur Kommunales Bildungsmanagement Rheinland-Pfalz-Saarland (REAB) heißt. 

In einem jährlich stattfindenden Strategiegespräch auf Leitungsebene tauschten sich Herr Herder (Bildungsdezernent der Stadt Worms), Frau Müller (Bereichsleitung Bildung und Sport) sowie Frau Meyer-Höra (Teamleitung Bildungsbüro) mit Frau Dr. Wolf (Leitung REAB) und Herrn Schulze (Kommunaler Berater REAB) aus. Unterschiedliche Themen wurden besprochen wie zum Beispiel die strategische Weiterentwicklung des Datenbasierten Kommunalen Bildungsmanagements in Worms oder die Zielmatrix des Wormser Bildungsbüros.

12. März 2024

Sitzung des Bildungs- und Schulträger-ausschusses

Hand am Mikrofon vor einer Menschenmenge
Hand am Mikrofon vor einer Menschenmenge

In der Sitzung des Bildungs- und Schulträgerausschusses wurden vor allem zwei Tagesordnungspunkte besprochen: Neben der Schulentwicklungsplanung der Stadt Worms (Fortschreibung 2023/24) informierte die Bildungsmonitorerin Ines Sackreuther in einem Vortrag über die die ganztägigen Bildungs- und Betreuungsangebote im Grundschulbereich.

Der Vortrag beleuchtet die aktuelle Situation in Worms im Hinblick auf das ab dem Schuljahr 2026/27 geltende Ganztagsförderungsgesetz (GaFöG).

1. März 2024

Qualifizierung für "MINT Juniors"

Grafik Bildungspanorama Worms
Grafik Bildungspanorama Worms

Ziel des Projektes „MINT Juniors in Worms“ ist es, das Interesse von Grundschülerinnen und Grundschülern für die MINT-Fächer früh zu stärken und ihre MINT-Kompetenzen zu fördern. 

Hierzu qualifiziert die vhs Worms gemeinsam mit dem Bildungsbüro Worms interessierte Personen, die sich vorstellen können, im Bereich des Ganztagsangebotes in Grundschulen (i.d.R. 14-16 Uhr) oder im Rahmen von schulischen Projekttagen, MINT-Angebote durchzuführen.


In der Qualifizierung lernen die Teilnehmenden, wie sie sich mit Grundschulkindern auf die Reise in die MINT-Welt begeben, Interesse am forschenden Fragen wecken, Projekte planen und durchführen sowie geeignetes Material und Forschungsanregungen zusammenstellen und finden.

Haben auch Sie Interesse daran, ein MINT-Angebot an Grundschulen durchzuführen?
Dann melden Sie sich gerne beim Bildungsbüro, wir freuen uns Sie kennen zu lernen:

Mail: bildungsbuero@worms.de / Telefon: 06241 853 4011

1. Dezember 2023

Weihnachtsfeier des Café Deutsch

Grafik Bildungspanorama Worms
Grafik Bildungspanorama Worms
FamoS Flyer mit Logo
FamoS Flyer mit Logo

Auch in diesem Jahr kamen die ehrenamtlich engagierten Deutschlernhelferinnen und -helfer mit interessierten Lernenden aus Kolumbien, der Ukraine, der Türkei und Afghanistan zu einer kleinen vorweihnachtlichen Feier in den Räumen der vhs zusammen. 

Weihnachtliche Bräuche wie Lieder und leckere Gerichte wurden erklärt, über Feste und Familienrituale wurde sich gegenseitig ausgetauscht. 

Im Café Deutsch, welches von der vhs Worms betrieben wird, haben Deutschlernende die Möglichkeit, mit den ehrenamtlichen Deutschlernhelferinnen und -helfern in Kontakt zu kommen und ihre Deutschkenntnisse in der Praxis anzuwenden und zu verbessern. 

Einmal wöchentlich, freitags in der Zeit von 15-17 Uhr findet das Café Deutsch statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Wer sich für ein Ehrenamt als Deutschlernhelferin oder Deutschlernhelfer interessiert, kann sich an die Koordinatorin, Frau Meyer- Höra, Tel. 06241-853-4004 wenden. Wir freuen uns auf weitere Begegnungen im neuen Jahr!

7. Dezember 2023

Praxisnahes Bewerbertraining

Grafik Bildungspanorama Worms
Grafik Bildungspanorama Worms

Zusammen mit der Migrationsbeauftragten der Stadt Worms sowie dem DRK Berufsbildungswerk Worms organisierte das Bildungsbüro ein praxisnahes Bewerbertraining für Schülerinnen und Schüler mit Flurchterfahrung. 

Nachdem die 15 Schülerinnen und Schüler bereits ein dreiwöchiges Praktikum in unterschiedlichen Berufsbereichen absolviert haben, wurden an diesem Vormittag speziell die Vorstellungsgespräche  und die mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch trainiert sowie die vorhandenen Bewerbermappen inklusive Motivationsschreiben und Lebensläufen auf den aktuellen Stand gebracht.

Bewerbungstraining am der DRK Berufsbildungswerk
Bewerbungstraining am der DRK Berufsbildungswerk

Zum Themenkomplex Fachkräftesicherung und Berufsorientierung für junge Geflüchtete blickt das Bildungsbüro bereits auf eine langjährige Kooperation mit den Migrationsbeauftragten der Stadt Worms. In der Tradition der sogenannten Wormser "Schau-Selbst-Tour" wurde das praxisnahe Bewerbertraining durchgeführt.

30. November 2023

Ganztagsförderung von Kindern

Grafik Bildungspanorama Worms
Grafik Bildungspanorama Worms

Im November organisierte das Bildungsbüro das erste Vernetzungstreffen zum Thema Ganztagsförderungsgesetz, welches zum Schuljahr 2026/27 für die 1. Klasse bundesweit in Kraft tritt. Eingeladen waren Vertreterinnen und Vertreter der Betreuenden Grundschulen sowie Schulleitungen der Grundschulen in Worms.
Bildungs- und Sozialdezernent Waldemar Herder begrüßte alle Teilnehmenden und führte in das Thema ein. Tobias Schasse, Jugendhilfeplaner der Stadt Worms hielt einen Impulsvortrag mit dem Titel "Ganztagsförderungsgesetz: Überblick und aktueller Stand in Worms". 

Mit dem Ganztagsförderungsgesetz tritt die Stadt Worms zusammen mit den Betreuenden Grundschulen in eine Art Verantwortungsgemeinschaft. Aus diesem Grund war der Austausch im Anschluss sehr wichtig, um die Sicht der Betreuenden Grundschulen kennenzulernen. Als ein Ergebnis wird nun angestrebt, einen Arbeitskreis Betreuende Grundschulen zu installieren.

Die Veranstaltung wurde moderiert vom Bildungsbüro.

30. November 2023

Bildungspanorama soll erweitert werden

Grafik Bildungspanorama Worms
Grafik Bildungspanorama Worms

Das Bildungsbüro arbeitet daran, das Wormser Bildungspanorama um einen Bildungswegweiser zu erweitern. Dieser soll helfen, individuelle Bildungswege in Worms aufzuzeigen, transparent zu machen und bei der Beratung zu unterstützen. 

Zu diesem Zweck fand ein Workshop unter der Leitung des Bildungsbüros statt - zusammen mit der Hochschule Worms, eichfelder artworks, internet-connect GmbH sowie der Internetredaktion der Stadtverwaltung Worms.

Erste Grundlagen zur Erweiterung sind erfolgt, weitere werden nun zukünftig erarbeitet.

22. November 2023

Jetzt mitmachen:  Umfrage zum Thema Bildung in Worms

Grafik Bildungspanorama Worms
Grafik Bildungspanorama Worms

Wir freuen uns über jede Teilnahme und sind gespannt auf Ihre Meinungen und Rückmeldungen!

Die Umfrage bezieht sich vor allem auf unser Wormser Bildungspanorama. Hier ist die gesamte Bildungslandschaft in Worms online in einer Grafik dargestellt. Alle wichtigen Informationen zum Thema Bildung sind gebündelt zusammengefasst. Da die Umfrage auch über das Bildungspanorama hinaus geht, können alle unabhängig davon mitmachen, ob Sie das Bildungspanorama kennen oder nicht. 

Weitere Beteiligungsmöglichkeiten finden sie unter www.worms-gestalten.de.

20. November 2023

Neuer Faktencheck veröffentlicht

Bild Bildungsbüro Lernen
Bild Bildungsbüro Lernen

Der zweite Faktencheck BILDUNG ist jetzt veröffentlicht und kann hier herunterdeladen werden.

Thematisch geht es dieses Mal um die unterrichtsergänzenden Kurse für Schülerinnen und Schüler, die in Trägerschaft der Voklshochschule und in Kooperation mit dem Bildungsbüro in Worms durchgeführt werden: 

  • qualifizierte Hausaufgabenhilfe,
  • Feriensprachkurse,
  • additive Lernangebote,
  • Ferienschule und
  • LiF - Lernen in Ferien

Weitere Meldungen finden Sie hier:

Keine Einträge vorhanden

Meldungen und Nachrichten des Bildungsbüros früher als 2020

Keine Einträge vorhanden

Haben Sie Fragen?

Gerne hilft das Team des Bildungsbüros der Stadtverwaltung Worms weiter:

Kontakt

Bildungsbüro (Abt. 4.00)
E-Mail Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.