Projekte
Projekte

Projekte & Themen

In Worms gibt es zahlreiche Projekte der Migration & Integration, die wir hier vorstellen, ebenso können Sie sich hier über vergangene Projekte und Aktionen der letzten Jahre informieren. Hier finden Sie auch allgemeine Informationen zu speziellen Themen aus dem Bereich Migration, Integration und Flucht: 

Einbürgerungsprojekt: Pass[t] genau!

Passt genau - Beratungsnetzwerk für Einbürgerungsinteressierte
Passt genau - Beratungsnetzwerk für Einbürgerungsinteressierte

Wenn Sie dauerhaft in Deutschland leben, aber noch nicht deutscher Staatsangehöriger sind, können Sie sich einbürgern lassen. Dazu müssen Sie einen Antrag stellen, die Einbürgerung geschieht nicht automatisch. Pass[t] Genau ist ein Beratungsangebot, welches Menschen auf dem Weg zum deutschen Pass helfen und begleiten soll. 

Die Stadtverwaltung Worms baut gemeinsam mit den Projektverantwortlichen in Rheinland-Pfalz eine Struktur auf, um die Einbürgerung zu vereinfachen. Bei Fragen zum Projekt oder für den Fall, dass Sie ehrenamtlich bei der Einbürgerung helfen wollen, stehen Ihnen unsere Partner als Ansprechpersonen zur Verfügung:

  • Susanne Kolb
    Telefon: 0177 / 75 70 82 4
    Mail: kolb@bzi-bundesintegrationsrat.de

  • Zainah Sjawie
    Telefon: 0177 / 79 28 42 3
    Mail: sjawie@bzi-bundesintegrationsrat.de

Weitere Informationen finden Sie bei der Arbeitsgemeinschaft der Beiräte für Migration und Integration und auf der offiziellen Seite des Projektes.

Nähere Informationen zur Einbürgerung im Allgemeinen, speziell über den Ablauf in Worms und Informationen zur Einbürgerung in leichter Sprache finden Sie auf der Seite des Standesamtes.

Internationale Wochen gegen Rassismus 2024

Vom 11.03. bis zum 24.03.2024 finden in Worms die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt, zu denen mit über 20 Veranstaltungen für jeden Menschen etwas dabei ist. Sie sind interessiert an Kunst (Musik, Graffiti, Literatur), Bildung (zu Ukraine oder zum Nahen Osten) oder möchten eine gute Zeit mit Freunden und Mitbürgern (Gesellschaftsspiele, gemeinsames Essen und vieles mehr) verbringen? Dann schauen Sie sich doch unser Programm auf der unten verlinkten Seite an. 

Mehrsprachiges Vorlesen (Lesereihe)

Eine Frau liest Kindern etwas vor
Eine Frau liest Kindern etwas vor

Das mehrsprachige Vorlesen ist Teil der interkulturellen Lesereihe. Diese wird von den beiden Beauftragte für Migration und Integration in Kooperation mit unterschiedlichen Einrichtungen mehrmals pro Jahr angeboten und richtet sich an Kinder im Alter von 5 – 8 Jahren.

mehr über die Lesereihe "Mehrsprachiges Vorlesen"

Rückblick

alter Karteikasten aus Holz mit Karteikarten
alter Karteikasten aus Holz mit Karteikarten

Hier erhalten Sie einen Überblick über vergangene Projekte und Aktivitäten der Beauftragten für Migration und Integration.

Die Jahre 2011 bis 2019 

Runder Tisch Asyl - Säulen der Flüchtlingspolitik

Runder Tisch Asyl
Runder Tisch Asyl

Die Säulen der Wormser Flüchtlingspolitik wurden 2014/2015 erarbeitet.  

Runder Tisch auf facebook

Die Stadt Worms hat sich dafür entschieden, die Bürgerschaft mit einzubinden und ihre Flüchtlings- und Asylpolitik in einem transparenten und offenen Diskurs auf verschiedenen Ebenen mit den Menschen zu gestalten. 

Das Konzept hierzu beruht auf vier Säulen:  
Runder Tisch Asyl, Interner Fachkreis (Vertreter der Verwaltung, Wohlfahrtsverbände und Kirchen), Bürgerbeteiligung, Begegnungsfest (2015). 

Der Runde Tisch Asyl bestand aus 20 Bürgern unter der Moderation von Professor Dr. Karl-Rudolf Korte. 

SchauSelbstTour (Berufsorientierungswoche)

Techniker erklärt einer junge Frau mit Kopftuch in einem Workshop ein Arbeitsgerät
Techniker erklärt einer junge Frau mit Kopftuch in einem Workshop ein Arbeitsgerät

Die SchauSelbstTour ist eine Berufsorientierungswoche für neu zugewanderte junge Menschen, die sich in der Phase der Berufsorientierung befinden. Jugendliche mit Migrationshintergrund erhalten durch die SchauSelbstTour idie Gelegenheit, das duale Ausbildungssystem kennen zu lernen und in verschiedene Berufe hinein zu schnuppern.

mehr über die SchauSelbstTour

Wettbewerb "Bierdeckel für Vielfalt"

Bierdeckel Vielfalt
Bierdeckel Vielfalt

2014 gab es die zweite Auflage des Wettbewerbs Bierdeckel für Vielfalt. Alle drei Gewinner wurden mit einem Preisgeld in Höhe von 150 Euro sowie zwei Mehrtagestickets für Jazz & Joy prämiert. Wie schon die erste Auflage wurde auch die zweite zu je 2.500 Stück produziert und über die Eichbaum Brauereien Mannheim sowie Gegros Getränkehandel in den Wormser Gaststätten verteilt. Die Produktion wurde finanziert durch einen großzügigen Zuschuss der Leitstelle Kriminalprävention des Landes Rheinland-PfalzDie Initiative möchte zusammen mit dem Kriminalpräventiven Rat der Stadt Worms einen Beitrag zu einer positiveren, gastfreundlichen Atmosphäre leisten. 

weitere Informationen zum Projekt Vielfalt

Woche gegen Rassismus 2021

Vom 15. bis zum 28. März 2021 fand in diesem Jahr die internationale Woche gegen Rassismus unter dem Motto: „Solidarität. Grenzenlos“ statt. Wir freuen uns, dass so viele Initiativen, Organisationen, Privatpersonen und Vereine unserm Aufruf nachgekommen sind und einen ganz eigenen Beitrag gegen Rassismus erstellt und uns geschickt haben.

Die Vielfalt unserer Stadt zeigt sich in der Vielfalt der Beiträge. Die diesjährigen Aktionen mussten zwar mit viel Abstand stattfinden, aber in dem Wunsch, ein gemeinsames Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung zu setzten, waren wir uns alle sehr nah. Rassismus ist eine Realität in Deutschland, aus diesem Grund müssen wir Rassismus klar benennen und ihr gemeinsam entgegentreten. Jedoch ist Rassismus kein Phänomen der Extreme, sondern findet tagtäglich in unserem Alltag statt, oft subtil und vielleicht auch teilweise unbewusst. Hass und Ausgrenzung dürfen in unserer Demokratie keinen Platz haben. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, hinzusehen und Ungerechtigkeiten anzusprechen. Auch wenn der gegenseitige Austausch und das gemeinsame Gespräch zurzeit oftmals nicht stattfinden kann, so müssen wir als Gesellschaft doch im Gespräch bleiben, denn Rassismus und Hass überwinden wir nur gemeinsam.

Mehr zur Woche gegen Rassismus 2021

Wohnversorgung Asylsuchende

Eine Vorlage des Runden Tisches - die Wohnversorgung Asylsuchende von 2015.  

Wormser Netzwerk gegen Rassismus und Diskriminierung 

Erfahren Sie hier mehr über das Wormser Netzwerk gegen Rassismus und Diskriminierung

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.