Lauf 7
Lauf 7

Neuigkeiten aus dem Schuljahr 2022/2023

Wer liest am besten?

Auch in diesem Jahr war es soweit!

Die vier Klassensiegerinnen und -sieger (Joel Winkes 6a, Melissa Franz 6b, Ewin Erick 6c und Rasha Alalwan 6d) traten am 02. Dezember 2022 zum Vorlesewettbewerb an. Die Wahl des Schulsiegers fand in der Schulbibliothek der Karmeliter-Realschule plus statt.

Für das Finale haben sich die Schülerinnen und Schüler für folgende Textausschnitte entschieden:

  • Joel Winkes: „Schlamassel im Weltall“ von Paluten
  • Melissa Franz: „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ von Obrecht&Grubig
  • Ewin Erick: „Die drei !!! Liebeschaos“ von Kirsten Vogel
  • Rasha Alalwan: „Sisters“ von C.B. Lessmann.

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren motiviert und sehr gut vorbereitet. Am Ende setzte sich Joel Winkes aus der Klasse 6a mit seiner unverwechselbaren und lebendigen Art des Vorlesens durch und überzeugte die Jury mit einem Auszug aus dem Wahlbuch „Schlamassel im Weltall“ von Paluten und dem Fremdtext „Katzenjammer zum Weihnachtsabend“ von Nikolaos Michos.

Wir wünschen Joel für die nächste Runde viel Erfolg und drücken ihm die Daumen!!!

Weiterarbeit Schulentwicklung

Nach den Herbstferien wurden alle am Schulleben beteiligten zu den Leitsätzen befragt, was ihnen besonders wichtig ist, wo persönliche Grenzen sind oder wie Zusammengehörigkeit erreicht werden kann. Im Rahmen einer Dienstbesprechung wurden die Ergebnisse geclustert und anschließend Vorschläge zur Umsetzung gemacht.

Nikolaus-Aktion der SV

Nikolausaktion der SV
Nikolausaktion der SV

Wie auch in den vergangenen Jahren verteilt die SV pünktlich zum 06.12. kleine Schokoladennikoläuse an die Mitschüler*innen.

Retten-macht-Schule

Auch in diesem Jahr konnten wieder Schüler*innen im Umgang mit dem Defibrilator geschult und Erste-Hilfe-Maßnahmen geübt werden. Das Projekt der Björn-Steiger-Stiftung sieht in jedem Menschen einen Lebensretter. Und bereits Schüler*innen der siebten Klassen sollen die Reanimation eines Erwachsenen durchführen können. Bildungsministerin Fr. Dr. Hubig sieht darin den Kompetenzerwerb, Ängste abzubauen um später mutig und sicher Menschen im Notfall helfen zu können. 

Verschönerung des Pausenhofs im Projekt S4

<<Eine Oase für alle.>>

So soll der Pausenhof eine neue Wohlfühlqualität vermitteln. Im Rahmen des Projekts S4 übernimmt der TuN 9 Kurs die Montagearbeiten der Waldliegen für den Pausenhof. 

Präsentation S4

Präsentation der S4-Arbeitsgruppe

Schule soll <<eine Oase für alle>> sein.

Im Rahmen der Projektarbeit stellen sich die Arbeitsgruppen auf Landesebene gegenseitig ihre Zwischenergebnisse vor und haben Zeit zum Austausch.

Verleihung des Jugend-Aktiv-Preis durch die Bildungsministerin

Dazu der Zeitungsartikel in der Wormser Zeitung: Jugend-Aktiv-Preis für die KRS+

Schnuppertag der Grundschulkinder

Grundschulbesuch an der Karmeliter-Realschule plus

Mit großer Freude und Begeisterung wurde die Karmeliter-Realschule plus am 10.10.2022 und 15.11.2022 von der Neusatz Grundschule, am 14.10.2022 von der Ernst-Ludwig-Grundschule, am 18.11.2022  von der Karmeliter Grundschule besucht.

Während Frau Götz die Kinder im Unterrichtsfach Naturwissenschaften mit spannenden Versuchen beeindrucken konnte, sorgte Frau Dörner im Bereich Hauswirtschaft für warme Snacks, die sie mit den Grundschulkindern gemeinsam zubereitete. Aber auch das Vorstellen der elektronischen Tafeln, die sogenannten Panels durch Frau Brencher-Schuschu und Herrn Gwozdz, brachten die Schülerinnen und Schüler zum Staunen.

Nibelungenlauf 2022

Sport verbindet und stärkt die Gemeinschaft.

Mit dieser Gewissheit ging Sportlehrerin Sibylle Milius durch alle Klassenstufen der Karmeliter-Realschule plus Worms, um möglichst viele Schülerinnen und Schüler für eine Teilnahme am 19. Nibelungenlauf zu motivieren. Am Sonntagmorgen traf sich das Team mit einer Stärke von 60 Personen am Hagendenkmal. Dank der Hilfe von Eltern und Großeltern konnte die Logistik bewältigt werden: Schul-T-Shirts verteilen und mit Sicherheitsnadeln die Startnummern befestigen. Die große Gruppe und die gute Stimmung haben auch den Moderator beeindruckt, so dass er die Schulmannschaft über Lautsprecher begrüßte. Der Lauf an sich war wie immer von der Familie Holz top organisiert. Angefeuert durch Teile des Lehrerkollegiums schafften alle Schülerinnen und Schüler die gesamte Strecke, egal ob groß oder klein, sportlich oder eher „unsportlich“. Sibylle Milius ist stolz auf ihre Schützlinge. „Es ist toll, dass überhaupt so viele an einem Sonntagmorgen mitgemacht haben und dass es alle ins Ziel geschafft haben.“ Die Karmeliter-Realschule plus wurde im Rahmen der Siegerehrungen für die „größte Schulmannschaft“ geehrt, wie auch schon im Vorjahr. Die Schülerin Nelly aus der 8. Klassenstufe durfte stellvertretend einen Pokal in Empfang nehmen. In der Hoffnung auf einen 20. Nibelungenlauf plant Sibylle Milius im nächsten Jahr eine Fortsetzung dieser tollen Leistung.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.