Schulhündin Emma

Schulhündin
Schulhündin
Schulhündin
Schulhündin

An unserer Schule startete im Sommer 2018 das Projekt "Schulhund" mit der Malinois-Hündin Emma. Während der Ausbildung besucht Emma montags und freitags die Schule und begleitet ihre Besitzerin in einigen Unterrichtsstunden, auch in der Schulhund-AG. Schüler, die nicht von Fr. Roos unterrichtet werden, haben ebenfalls die Möglichkeit dem Hund im Schulhaus zu begegnen oder von ihm im Unterricht besucht zu werden.

Unsere Schüler sind Emma sehr zugeneigt. Auch Kinder, die zu Beginn ängstlich waren, konnten nach wenigen Hundebesuchen ihre Ängste ablegen und freuen sich mittlerweile immer enorm auf den nächsten Besuch.


Ein Hund in der Schule - was soll das?

  • der Hund hilft im Unterricht
  • die Anwesenheit eines Tieres reduziert Stress
  • die Anwesenheit eines Tieres motiviert
  • die Anwesenheit eines Tieres steigert Selbstbewusstsein, Konzentration und soziales Lernen
  • der Umgang mit Tieren wird gelernt
  • Ängste können abgelegt werden

In unserem Sekretariat ist ein Schulhund-Ordner hinterlegt, in welchem Emmas Einsatz an der Schule dokumentiert wird. Der Ordner wird regelmäßig aktualisiert. Interessierte können sich hier unter anderem informieren über Emmas Rasse, ihr Wesen, ihre Gesundheitszeugnisse, ihre Ausbildung zum Schulhund und vieles mehr.

Leiterin des Schulhundprojeks ist Frau Roos.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.