PV-Module auf dem Dach der Karl-Hofmann-Schule
PV-Module auf dem Dach der Karl-Hofmann-Schule

Bürgernetzwerk Solar Worms (BNS)

Auftakt der BürgerSolarBeratung mit Engagierten vor der PV-Anlage der Karl-Hofmann-Schule (v.l.) Uli Stroh, Ralph Senz, Uli Wester, Jürgen Löb, Bürgermeisterin Stephanie Lohr, Ralf Jacoby, Klimaschutzmanager Martin Hassel
Auftakt der BürgerSolarBeratung mit Engagierten vor der PV-Anlage der Karl-Hofmann-Schule (v.l.) Uli Stroh, Ralph Senz, Uli Wester, Jürgen Löb, Bürgermeisterin Stephanie Lohr, Ralf Jacoby, Klimaschutzmanager Martin Hassel

Um den Ausbau von Photovoltaikanlagen in Worms voranzubringen, können Dachbesitzerinnen und Dachbesitzer eine kostenlose, anbieterunabhängige und umfassende Beratung erhalten, die sie über den gesamten Entscheidungs- und Umsetzungsprozess einer Solaranlage begleitet. Dafür gibt es in Worms das Bürgernetzwerk Solar (BNS).

Dieses Angebot soll andere Beratungsangebote wie die Energieberatung und das Solarkataster nicht ersetzen, sondern ein zusätzliches niederschwelliges Angebot für interessierte Eigentümerinnen und Eigentümer anbieten.

Interesse an einer Solarberatung?!

Für Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an einer Beratung haben, besteht die Möglichkeit, sich in unserer Kartei für eine kostenfreie Beratung einzutragen.

Bitte beachten Sie, dass Sie keine gesonderte Bestätigung Ihrer Eintragung erhalten werden. Nach Ihrer Eintragung werden Sie von den Ehrenamtlichen der BürgerSolarBeratung kontaktiert.

Auftakt der BürgerSolarBeratung mit Engagierten vor der PV-Anlage der Karl-Hofmann-Schule (v.l.) Klimaschutzmanager Martin Hassel, Uli Wester, Jürgen Löb, Ralf Jacoby, Uli Stroh, Bürgermeisterin Stephanie Lohr, Ralph Senz
Auftakt der BürgerSolarBeratung mit Engagierten vor der PV-Anlage der Karl-Hofmann-Schule (v.l.) Klimaschutzmanager Martin Hassel, Uli Wester, Jürgen Löb, Ralf Jacoby, Uli Stroh, Bürgermeisterin Stephanie Lohr, Ralph Senz

Informieren Sie gerne auch Ihre Angehörigen, Freundinnen und Freunde über das Angebot der BürgerSolarBeratung!

Was wir tun

PV-Module auf dem Dach der Karl-Hofmann-Schule
PV-Module auf dem Dach der Karl-Hofmann-Schule

Nachdem Sie sich in die Kartei der Interessierten eingetragen haben, kommen die ehrenamtlich Engagierten in den nächsten Wochen auf Sie zu.

Bei einem telefonischen Erstkontakt wird ein persönlicher Vor-Ort-Termin vereinbart. Bei der Ortsbegehung werden erste Fragen und die verschiedenen Optionen besprochen. Das weitere Vorgehen sowie die Unterstützungsmöglichkeiten werden gemeinsam abgestimmt.

Das niederschwelliges Angebot richtet sich an interessierte Eigentümerinnen und Eigentümer.

Eine Haftung des Bürgernetzwerks Solar ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Wer wir sind

Auftakt der BürgerSolarBeratung mit Engagierten vor der PV-Anlage der Karl-Hofmann-Schule (v.l.) Klimaschutzmanager Martin Hassel, Uli Wester, Jürgen Löb, Ralf Jacoby, Uli Stroh, Bürgermeisterin Stephanie Lohr, Ralph Senz
Auftakt der BürgerSolarBeratung mit Engagierten vor der PV-Anlage der Karl-Hofmann-Schule (v.l.) Klimaschutzmanager Martin Hassel, Uli Wester, Jürgen Löb, Ralf Jacoby, Uli Stroh, Bürgermeisterin Stephanie Lohr, Ralph Senz

Das Bürgernetzwerk Solar ist ein Zusammenschluss ehrenamtlich Engagierter, die sich für die bürgerschaftliche Energiewende ohne wirtschaftliche Interessen einsetzen. Nach dem Motto „Bürger beraten Bürger“ möchten Sie andere Wormserinnen und Wormsern bei ihrem Solarprojekt begleiten.

Dazu erhielten die Berater im Frühjahr 2023 Ehrenamtsschulungen zur Gründung der Lokalgruppe. Diese wurde von der Stadtverwaltung Worms finanziert und in Kooperation mit der Volkshochschule (vhs) organisiert.

Die Berater des Bürgernetzwerks sind:

  • Ralf-Jürgen Becker
  • Ralf Jacoby
  • Jürgen Löb
  • Ralph Senz
  • Uli Stroh
  • Uli Wester

Was Beratene sagen

PV-Module auf dem Dach der Karl-Hofmann-Schule
PV-Module auf dem Dach der Karl-Hofmann-Schule

Seit Herbst 2023 wurden bereits mehr als 50 Beratungen durchgeführt. Die Rückmeldungen sind durchweg positiv, wie die nachfolgenden Beispiele zeigen:

"Jetzt hab‘ ich endlich verstanden, worauf es bei einer Solaranlage ankommt."

"Ich finde es super, dass es heutzutage sowas noch gibt, dass Menschen anderen ehrenamtlich und kostenlos helfen."

"Wir wollten ja zuerst nur eine Balkonanlage kaufen. Aber mit der tollen individuellen Unterstützung der Berater werden wir uns eine für uns passende PV-Anlage einbauen lassen. Dann sind wir nicht nur Teil der Energiewende, sondern sparen anschließend auch noch Geld."

Checklisten/Handouts

Für die erste Kennenlern-Veranstaltung am 16.05.2024 haben die ehrenamtlichen Experten verschiedene Präsentationen erarbeitet, welche hervorragend als Einleitung in das Thema Photovoltaik dienen und als Checklisten bei der eigenen Projektumsetzung unterstützen können.

Worauf ich bei PV-Anfragen und Angeboten achten muss

"Checkliste" für Anfrage, Angebot, Auftrag, Statik & Dokumentation für eine PV-Anlage

Von der Sonne in die Leitung

Wie funktioniert eine PV-Anlage: Technisch Grundlegendes, Ertragserwartung, Solarbetrieb (Aufwand), Lohnt sich mein Dach?

Stromverbraucher

Symbiosen und Kanibalen der Photovoltaik: Wärmepumpe, E-Auto, Klimaanlagen, Sauna und Schwimmbad

Daran scheiden sich die Geister

Module, Wechselrichter, Batteriespeicher & Notstrom

30 Jahre Garantie - was ist sie wirklich wert?

Auf was muss ich achten, damit ich sie nicht brauche?

Vergangene Veranstaltungen

Kennenlern-Veranstaltung am Donnerstag 16.05.2024 von 18:30 bis 20:00 Uhr in der vhs Worms

Auftakt der BürgerSolarBeratung mit Engagierten vor der PV-Anlage der Karl-Hofmann-Schule (v.l.) Klimaschutzmanager Martin Hassel, Uli Wester, Jürgen Löb, Ralf Jacoby, Uli Stroh, Bürgermeisterin Stephanie Lohr, Ralph Senz
Auftakt der BürgerSolarBeratung mit Engagierten vor der PV-Anlage der Karl-Hofmann-Schule (v.l.) Klimaschutzmanager Martin Hassel, Uli Wester, Jürgen Löb, Ralf Jacoby, Uli Stroh, Bürgermeisterin Stephanie Lohr, Ralph Senz

Das Bürgernetzwerk Solar Worms stellt sich vor: Was Sie schon immer über Photovoltaik wissen wollten!

Am Abend des 16. Mai erhalten Sie die Chance, die Mitglieder des Bürgernetzwerks Solar Worms kennenzulernen und Ihre Fragen zum Thema PV persönlich zu klären. Nach einem allgemeinen kurzen Vortrag der Lokalgruppe, deren Arbeitsweise und mit Berichten von bisherigen Beratungsprojekten wird es verschiedene Thementische geben, an denen Sie Ihre spezifischen Fragen direkt klären können.

Die Veranstaltung findet als Ergänzung zu der Online-Seminarreihe Solar statt. 

Um Voranmeldung wird gebeten.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadtverwaltung Worms

Logo Nibelungenstadt Worms
Logo Nibelungenstadt Worms
Logo vhs (Volkshochschule) Worms
Logo vhs (Volkshochschule) Worms

Dieses Angebot des Bürgernetzwerks Solar ergänzt andere Beratungsangebote in Worms zur Energiewende. Hierzu zählen die Energieberatung der Verbraucherzentrale und das Solarkataster.

Die Ausbildung der Berater ergänzt das Weiterbildungsangebot der Volkshochschule (vhs) Worms zur Klima- und Umweltbildung mit dem Ziel, Bürgerinnen und Bürger für den Klimaschutz zu sensibilisieren, um ins eigene Handeln zu kommen und Maßnahmen für den Klimaschutz zu ergreifen. Informieren Sie sich über weitere spannende Bildungsangebote auf der Webseite der vhs.

Kontakt

Martin Hassel
Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 70 07
E-Mail Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.