Solaranlage auf einem Dach
Solaranlage auf einem Dach

Energie

Energie begegnet uns alltäglich. Sie wird gebraucht für die Befriedigung wichtiger Bedürfnisse, wie z. B. Raumwärme und Warmwasser, Transport und Mobilität oder Elektrizität. Der Begriff "Energiewende" charakterisiert derzeit einen Wandel im Energiesektor. Erneuerbare Energien aus Sonne, Wind, Wasserkraft, Erdwärme und Bioenergie rücken immer stärker in den Fokus, auch in Worms.

Im Folgenden erhalten Sie Informationen und Unterstützung rund um die Themen der Energiewende, sowie Beratungsangebote zur energetischen Optimierung Ihrer Wohnung, Ihres Hauses oder Ihres Unternehmens:

Aktionen, Projekte und Kampagnen zur Energieeffizienz in Worms

In Worms werden seit vielen Jahren verschiedene Aktionen, Projekte und Kampagnen zur Steigerung der Energieeffizienz und zum Energiesparen durchgeführt.

Die Energiekarawane zieht durch Worms
Die Energiekarawane zieht durch Worms

Die Energiekarawane

Die Stadt Worms führt seit 2011 die sogenannte Energiekarawane durch. Ein Projekt mit dem Ziel zur energetischen Sanierung. Jährlich liegt der Fokus auf einen neuen Stadtteil oder Gewerbegebiet.

Das größte Energieeinsparpotenzial der privaten Haushalte steckt in der Sanierung des Gebäudebestands. Auch Unternehmen können starke Einsparungen durch eine energetische Effizienzsteigerung erreichen.

Allgemeine Informationen

Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch

Erneuerbare Energien sind Energiequellen aus Solarstrahlung, Erdwärme (Geothermie) und Wasserkraft. Bei den Erneuerbaren Energien aus Solarstrahlung unterscheidet man die Energieträger, die direkt (Sonnenstrahlung für Fotovoltaik und Kollektoranlagen) oder indirekt (Wind, Wasser, Biomasse) von der Sonne abhängen.

Wie ist der Stand der Erneuerbaren Energien in Worms? Die Antwort erhalten Sie hier

Informationen zur Eignung Ihres Gebäudes zur Nutzung von Solarenergie finden Sie im Solarkataster der Stadt Worms

Energieverbrauch der Haushalte nach Energieträgern
Energieverbrauch der Haushalte nach Energieträgern
Energieverbrauch der Haushalte nach Anwendungsbereichen
Energieverbrauch der Haushalte nach Anwendungsbereichen

Energieverbrauch für das Wohnen

Wofür wird Energie benötigt und womit wird der Energiebedarf gedeckt?

Die privaten Haushalte Deutschlands benötigten im Jahr 2017 etwa gleich viel Energie wie im Jahr 1990 und damit gut ein Viertel des gesamten Endenergieverbrauchs in Deutschland. Mehr als zwei Drittel davon werden verwendet, um (Wohn-)Räume zu beheizen. Die übrigen Anwendungsbereiche werden dominiert vom Energieverbrauch für Warmwasser. Genutzt wird hierfür hauptsächlich Erdgas und Mineralöl. Weitere Informationen finden Sie beim Umweltbundesamt

Das bundesweite Bild deckt sich mit den Angaben, die für die Haushalte der Stadt Worms durch die regelmäßig aktualisierte CO2-Bilanz im Rahmen des Klimaschutz- und Energiekonzeptes ermittelt werden:

Bei der Betrachtung der Energieträger kann man feststellen, dass der Wärmebedarf der Gebäude ca. 80 % des gesamten Energieverbrauchs der Wormser Haushalte ausmacht. Erfreulich ist dabei, dass sich der Energieverbrauch der Wormser Haushalte in den Jahren 2004 bis 2014 um mehr als 9,4 % reduziert hat. Dieser Rückgang betrifft insbe­son­dere den Energieträger Erdgas.

Der Stromverbrauch der Wormser Haushalte liegt auf dem Niveau des bundes deutschen Durchschnitts und ging im Bilanzierungszeitraum um 13,6 % zurück.

Neuigkeiten

Energieberatung im Rathaus Worms
Energieberatung im Rathaus Worms

10 Jahre Energieberatung für Hauseigentümer und Mieter

Die seit 2008 in Worms angebotene anbieterunabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. findet jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat zwischen 15:00 und 18:00 Uhr im Rathaus der Stadt Worms, Zimmer 223 statt. Die Beratung dauert 45 Minuten und ist kostenlos. Die Beratung führt der Wormser Dipl.-Ing/Architekt Harms Geißler durch. Terminvereinbarung unter: Telefon (0 62 41) 8 53 - 35 07

Weitere Informationen zum Angebot finden Sie hier

Die private Energiewende – wie geht das? Vortrag zum Heizen oder Dämmen am 03.07.2012
Die private Energiewende – wie geht das? Vortrag zum Heizen oder Dämmen am 03.07.2012

Seminare der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.

Regelmäßig veranstaltet die Verbraucherzentrale Vorträge zu den Themen der Energieberatung, die aktuellen Termine finden Sie hier

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.