Newsletter
Newsletter

Kontakt & über uns

Die Klimaschutzmanager der Stadt Worms, Elisa Michel und Martin Hassel, und Ihre Projekte für ein besseres Klima in Deiner Stadt.

no planet b
no planet b

Unsere Netzwerkpartner im Klimaschutz - Klimaschutz in der Region 

Klimaschutz hört nicht an unserer Stadtgrenze auf. In der Region Rheinhessen-Nahe sind Klimaschutzmanager in den Städten, Landkreisen und Verbandsgemeinden aktiv, um Klimaschutz gemeinsam zu gestalten. In einem aktiven Netzwerk findet ein regelmäßiger Austausch über aktuelle Themen und Aktivitäten statt und es werden gemeinsame Aktionen durchgeführt. Inhaltliche und organisatorische Unterstützung erhält das Netzwerk durch die Energieagentur Rheinland-Pfalz. 

Klimaschutz Rheinhessen-Nahe

Klimaschutz in der Stadt Mainz

Energieagentur Rheinland-Pfalz

Energie-Effizienz-Netzwerk Wormser Unternehmen 

Die Stadt Worms und das Modell Hohenlohe e.V. als Projektträger haben im Jahr 2010 mit elf Unternehmen aus Worms und der näheren Umgebung einen Energie-Effizienz-Tisch Worms gegründet, mit dem Ziel, die Energieeffizienz zu steigern und die CO2-Emissionen zu reduzieren. Seit Ende 2013 gibt es einen zweiten Energie-Effizienz-Tisch mit Wormser Beteiligung.  

TANDEM-Projekt Metz-Worms

Seit 2016 haben die Städte Metz und Worms einen regen Austausch zu Fragen des Klimaschutzes und der Energieeffizienz im Rahmen des so genannten TANDEM-Projekts. Durchschnittlich zweimal im Jahr haben sich Vertreter der beiden Städte in den vergangenen Jahren wechselseitig getroffen und sich über ihre Aktivitäten ausgetauscht.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Projekts sowie in dieser Broschüre

TANDEM Städte EU    

EU Projekt "Renergy"

Von 2012 bis 2014 hat die Stadt Worms an dem EU-Programm zum Klimaschutz namens INTERREG IVC teilgenommen. In dem Projekt „RENERGY - Regional Strategies for Energy Conscious Communities“ (zu deutsch „Regionale Strategien energiebewusster Kommunen“) haben neun teilnehmende Kommunen aus ganz Europa mit drei Forschungsinstituten zusammengearbeitet um eine effizienteren Energiepolitik und ‐strategie auf kommunaler und regionaler Ebene voranzubringen. Die Stadt Worms wurde für die Energiekarawane mehrfach als `best practice` Beispiel gelobt. 

Hier können Sie die Veröffentlichungen und den Abschlussbericht nachlesen. 

Projektpartner im EU-Interreg Projekt "Climate Active Neighbourhoods"

Die Stadt Worms war im Projekt "Climate Active Neighbourhoods" (CAN) (zu deutsch etwa: "Nachbarschaften aktiv für den Klimaschutz") aktiv, mit dem Ziel, Klimaschutz und engagierte CO2-Reduktionen durch energetische Sanierung in ausgewählten Stadtquartieren zu erreichen. 

Im Fokus liegen sozial oder energetisch benachteiligte Stadtquartiere, in denen Bottom-Up-Strukturen zum Thema energetische Sanierung gefördert werden sollen. Das Ergebnis ist eine kooperative Zusammenarbeit zwischen Bürgern, Nachbarschaftsinitiativen und Kommunen, um den lokalen Klimaschutz zu fördern. 

Das Projekt endete nach einer sechs monatigen Verlängerung im April 2020. 

NW Europe  - oder lesen Sie hier den Abschlussbericht

Die Klimaschutzmanager der Stadt Worms

Kontakt

Martin Hassel
Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 35 07
E-Mail Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.