Jugendliche halten Sprechblasen vor ihre Gesichter
Jugendliche halten Sprechblasen vor ihre Gesichter

Jugendparlamentswahl

Die nächste Wahl zum Jugendparlament Worms findet vom 26. April bis zum 8. Mai 2021 per Briefwahl statt.

Das 15-köpfige Gremium hat als Interessenvertretung der Jugendlichen auf kommunaler Ebene bei jugendrelevanten Fragen Rederecht im Stadtrat und in allen städtischen Ausschüssen sowie eine beratende Stimme im Jugendhilfeausschuss.

Wer darf kandidieren?

Die Bewerbungsphase ist beendet. 

Alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen können kandidieren, sprich sich zur Wahl aufstellen lassen.

Voraussetzung:

  • man ist zwischen 14 und 21 Jahre alt
  • der Hauptwohnsitz ist in Worms
  • man ist nicht Mitglied des Stadtrates

Bis zum 19. Februar 2021 konnten sich interessierte Jugendliche für eine Kandidatur aufstellen lassen.

Nähere Informationen gibt es beim Kinder- und Jugendbüro der Stadt Worms:

Kontakt

Kinder- und Jugendbüro

Wer darf wählen?

Alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen können wählen.

Voraussetzung:

  • man ist zwischen 14 und 21 Jahre alt
  • der Hauptwohnsitz ist in Worms
  • man ist nicht Mitglied des Stadtrates

Wer steht zur Wahl?

"Ich stelle mich zur Wahl ..." - Alle 23 Bewerberinnen und Bewerber für einen Sitz im Jugendparlament werden hier mit einem kurzen Statement vorgestellt:

Plakat mit allen Bewerber/innen für die Jugendparlamentswahl 2021
Plakat mit allen Bewerber/innen für die Jugendparlamentswahl 2021

Wie wird gewählt?

Die Jugendparlamentswahl 2021 findet per Briefwahl statt.

  • Jede/r Wähler/in hat 15 Stimmen.
  • Es kann nur eine Stimme je Kandidat/in abgegeben werden.
  • Seine Stimme geben kann man nur den Bewerber/innen, deren Namen auf den Stimmzettel aufgedruckt sind (also nicht für welche, die man selbst noch hinzufügt) 
  • und zwar durch Ankreuzen oder eine andere eindeutige Kennzeichnung.

Ach ja: Wählen darf man nur einmal und nur persönlich.

Briefwahl

Die Jugendparlamentswahl 2021 findet vom 26. April bis zum 8. Mai per Briefwahl statt. 

Und so funktioniert es:

  • Alle wahlberechtigten Wormser Jugendlichen erhalten bis zum 29. April 2021 die benötigten Briefwahlunterlagen per Post (bestehend aus je einen Wahlschein, Stimmzettel, Stimmzettelumschlag und Wahlbriefumschlag).

    Du hast keine Briefwahlunterlagen erhalten?
    Dann melde Dich bitte beim beim Kinder- und Jugendbüro der Stadt Worms.

  • Beschreibung lesen und je ein Kreuz für maximal 15 Wunschkandidaten machen sowie den Wahlschein unterschreiben.

  • Den Wahlbrief mit dem Stimmzettel (im verschlossenen Stimmzettelumschlag) und dem unterschriebenen Wahlschein bitte rechtzeitig

    √  per Post (kostenlos!) zurückschicken an das Kinder- und Jugendbüro der Stadtverwaltung Worms, Würdtweinstraße 12a, 67549 Worms (bis zum 05. Mai 2021),

    √  beim Kinder – und Jugendbüro abgeben / einwerfen (bis zum 07. Mai 2021, Würdtweinstr. 12a, 67549 Worms) oder

    √  im Rathaus abgeben am 08. Mai 2021 zwischen 10.00 und 12.00 Uhr.

Bei weiteren Fragen zum Jugendparlament oder zur Briefwahl steht folgende Ansprechpartnerin zur Verfügung:

Kontakt

Dina Liebscher-Ismail
Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 56 05
E-Mail Kontaktformular

Wahlergebnisse

Die Auszählung der Briefwahl findet am 08. Mai 2021 ab 12:00 Uhr im Rathaus der Stadt Worms statt.

Die Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses sind öffentlich. Jedermann hat Zutritt zum Wahlraum, soweit das ohne Beeinträchtigung der Wahl möglich ist. Die Wahlräume sind barrierefrei.

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es keine öffentliche Bekanntgabe des Ergebnisses der Jugendparlamentswahl im Rathaus. Die Ergebnisse werden online am 8. Mai 2021, 17 Uhr von Oberbürgermeister Adolf Kessel und dem Beigeordneten Waldemar Herder bekanntgegeben. Interessierte Jugendliche, Bürger und die Presse haben die Möglichkeit online an der Bekanntgabe des Wahlergebnisses teilzunehmen. Hierzu bitte per E-Mail an wahlen@worms.de die Zugangsdaten anfordern.

Hinweise

  • Bei der Auszählung der Briefwahl im Rathaus sind infektionsschutzrechtliche Regelungen zu beachten, die sich insbesondere aus der jeweils aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz (CoBeLVO) ergeben. 
  • Der Zugang zu den Wahlräumen ist nur unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen erlaubt (Abstandsgebot). 
  • Es besteht eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Maskenpflicht).
  • Alle Personen müssen sich vor dem Betreten des Wahlraumes die Hände desinfizieren. Geeignete Desinfektionsspender werden vorgehalten. 
  • Die geltenden Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln werden durch geeignete Hinweisschilder kenntlich gemacht. 
  • Es werden gezielte Maßnahmen getroffen, um die Belastung der Wahlräume sowie der Zugangsbereiche mit Aerosolen zu minimieren. Alle Räumlichkeiten sind ausreichend zu lüften.

Zuletzt gewählt wurde für die Wahlzeit 2018 - 2020.

über das Jugendparlament

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.