Zur Startseite

Wir haben eine freie FSJ-Stelle Politik ab September 21

12.07.2021

Du interessierst dich für ehrenamtliches Engagement und Politik? Du möchtest die Arbeit von Kinder- und Jugendverbänden und eines Dachverbands kennenlernen? Dann bist du beim Stadtjugendring Worms e.V. richtig.

Freiwillges Soziales Jahr Politik FSJ SJR Worms

Ein Jahr beim Stadtjugendring Worms e.V. hereinschnuppern


Im FSJ Politik gibt es die Möglichkeit, die Arbeit in gemeinnützigen Einrichtungen hinter den Kulissen kennen zu lernen und das Jahr darüber hinaus zur persönlichen Orientierung zu nutzen.


Der Stadtjugendring Worms e.V. ist ein Zusammenschluss von 20 Kinder- und Jugendverbänden in Worms. Er ist Sprachrohr und Interessensvertreter der Vereine und Verbände in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit. Er unterstützt diese bei der Arbeit und fördert die Vernetzung (politische Lobbyarbeit für alle junge Menschen, Förderung verbandlicher und offener Jugendarbeit, Seminarangebote, Mitwirkung bei öffentlichen Planungsprozessen etc.).

 
Die Freiwilligen haben bei uns die Möglichkeit, Einblicke in die Arbeit eines Interessensverbands zu erhalten. Die Aufgaben in unserer Einrichtung sind vielfältig und reichen von Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Veranstaltungsorganisation. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in den Mitgliedsverbänden mitzuarbeiten, so etwa beim Abenteuerspielplatz oder bei Ferienworkshops, zu verschiedenen Themen, wie Graffiti oder Minecraft.

Pädagogische Unterstützung wird von den Freiwilligen bei den zweimal jährlich stattfindenden Ferienspielen benötigt. Während des FSJ kann die Jugendleiter|incard (Juleica) erworben werden.

Im FSJ können eigene Interessen und Ideen eingebracht werden

Gemeinsam erarbeiten wir mit den Freiwilligen ein Aufgabenspektrum, das auch im besten Fall an ihren Interessengebieten anknüpft, und so möglicherweise auch zur Berufsorientierung dienen kann.
Der*die Freiwillige*r sollte eine Affinität zu digitalen Medien mitbringen und ein Interesse an gesellschaftspolitischen Zusammenhängen haben.

Als Freiwillige*r erhält man ein monatliches Taschengeld, ist sozialversichert und nimmt an insgesamt 25 Bildungstagen teil. In diesen werden fachspezifische Kompetenzen vermittelt und durch den Austausch mit anderen Freiwilligen die persönliche Entwicklung und berufliche Orientierung gestärkt. Zudem wird das FSJ Politik als Praxisteil bei der Erlangung der Fachhochschulreife anerkannt (vorausgesetzt, der schulische Teil wurde bereits im Gymnasium nach Klasse 12 erworben).

Aktuell können sich Interessierte für die Stelle bewerben. Das Vermittlungsverfahren läuft über das Kulturbüro Rheinland-Pfalz unter www.fsjkultur-rlp.de. Fragen zum FSJ beantwortet Valerie Rödder unter kontakt[at]sjr-worms.de.

© Stadtjugendring Worms e.V.

Logo der Stadt Worms
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen