Berufsorientierung
Berufsorientierung

Berufsorientierung / Jobfux

Die Berufsorientierung stellt im pädagogischen Konzept der Karmeliter-Realschule plus Worms einen grundlegenden Baustein dar.

Dabei arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung der Lehrkräfte und pädagogischen Fachkräfte handlungs- und kompetenzorientiert an den Bausteinen Fremd- und Selbsteinschätzung, Auftreten gegenüber Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern, Übernahme von Verantwortung, Organisation, sowie Anfertigen von Bewerbungsunterlagen und Arbeitsplatzerkundung.

Berufsorientierung
Berufsorientierung

Im Zuge dessen werden die Schülerinnen und Schüler mit erhöhtem Förderbedarf durch das Team Berufsorientierung und im Speziellen unseren Jobfüxen im Rahmen von Einzelfallhilfen intensiv auf der Suche nach direkten Anschlussmöglichkeiten an die Schulzeit begleitet.

Beginnend in der Klassenstufe 7 wird nach der Einführung des Berufswahlportfolios, welches die Schülerinnen und Schüler bis zum Ende ihres Schulabschlusses kontinuierlich anfertigen, besonderes Augenmerk auf die Fremd- und Selbsteinschätzung gelegt. Die entsprechende Erarbeitungsphase findet während der Klassenleiterstunden statt. Es werden zusätzlich Erstgespräche mit allen Siebtklässlern geführt. Hierbei lernen sich die an der Berufsorientierung Beteiligten kennen, was den Grundstein für weitere individuelle Betreuung und Förderung schafft.

Die vertiefenden berufsorientierenden Maßnahmen finden ab der 8. Klasse statt. Während zwei Methodentagen zu Beginn des Schuljahres werden die Lernenden auf die Themen Betriebsfindung, Kommunikation mit den Unternehmen und Bewerbung ausführlich vorbereitet.

Berufsorientierung
Berufsorientierung

Die Ergebnisse werden zum Bewerbungsverfahren für das anschließende zweiwöchige Betriebspraktikum und unsere schuleigene Berufsorientierungsmesse "startklar" (Tage der Berufsorientierung) genutzt. Hierbei können die Jugendlichen bei fiktiven Bewerbungsgesprächen mit Firmenvertretern erlernen, wie sie sich hierbei richtig verhalten und passend darauf vorbereiten können.

Der Besuch einer externen Berufsinformationsmesse unter Begleitung der Klassenlehrerin oder des Klassenlehrers ist obligat und ermöglicht einen Einblick in die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten, sowie weiteren Kontakt zu Firmen der Umgebung.

In der 9. Klasse absolvieren die Jugendlichen erneut ein zweiwöchiges Betriebspraktikum. Genau wie im ersten Praktikum ist hier auch eine freie Wahl des Betriebs möglich. Persönliche Unterstützung hierbei ist jederzeit möglich. Für diejenigen, die ihr Praktikum besonders erfolgreich absolviert haben und über eine solche Maßnahme einen erhöhten Übergangserfolg in den Beruf haben, können noch weitere zwei Blockpraktika mit insgesamt vier Wochen angeschlossen werden. Zusätzlich führen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern eine Betriebsbesichtigung durch.

Alle gewonnenen Erkenntnisse und Arbeitsergebnisse der berufsorientierenden Maßnahmen werden im Portfolio archiviert und können zur Bewerbung für einen Ausbildungsplatz genutzt werden.

Jobfux

An unserer Schule kommt der Berufsorientierung besondere Bedeutung zu. Über das „Jobfux“-Projekt haben die Schülerinnen und Schüler des Berufsreifezweiges die Möglichkeit, sich frühzeitig mit der Berufswahl auseinanderzusetzen, um dann einen geeigneten Übergang von der Schule in den Beruf zu finden.

Als Ansprechpartnerinnen stehen Frau Verona Eckert und Frau Kerstin Frey direkt vor Ort zur Verfügung. Wir arbeiten beim Kinder-und Jugendbüro der Stadt Worms und unterstützen die Jugendlichen beim Übergang von der Schule in den Beruf.

Frau Verona Eckert

Telefon: (0170) 9 82 29 75

Sprechzeiten 

  • Montag bis Freitag
  • von 9.00 - 13.00 Uhr
  • Raum 106.2
sowie nach Vereinbarung

Frau Kerstin Frey

Telefon: (0170) 9 82 49 74

Ansprechpartner in Sachen Ausbildung und Beruf

Das „Jobfux“-Projekt der Karmeliter-Realschule plus Worms richtet sich an die BerufsreifeschülerInnen der 8. und 9. Klasse. Die „Jobfux“- Anlaufstelle ist direkt an der Schule angesiedelt und dient den Schülerinnen und Schülern ab der Klassenstufe 8 als Ansprechpartner in Sachen Ausbildung und Beruf. Mit berufsorientierenden und ausbildungsplatzsuchenden Maßnahmen wird der erfolgreiche Übergang von der Schule in den Beruf, oder eine weitere schulische Qualifikation, für mindestens 80 % der Jugendlichen angestrebt.

Im 8. Schuljahr geht es zunächst um die Berufsorientierung, d.h. herauszufinden in welche Richtung es für jeden Einzelnen beruflich gehen könnte. Ab der 9. Klasse wird es dann konkreter und es beginnen die Ausbildungsplatzsuche und das Bewerbungsverfahren. Der „Jobfux“ ist Ansprechpartner für alle, die während dieser Entscheidungsphase mitwirken. Die Eltern spielen dabei eine wichtige Rolle und werden aktiv miteinbezogen. Der ständige Austausch und die Zusammenarbeit mit den Lehrern, dem Berufsberater und den Betrieben sind wichtige Voraussetzungen für einen erfolgreichen Übergang von der Schule in den Beruf.

Aufgaben und Angebote ab Klassenstufe 8 

  • Einzelgespräche
  • Berufliche Orientierung, z. B. Messe „startklar“
  • Unterstützung bei der Suche von Praktikums- und Ausbildungsplätzen
  • Begleitung von Praktika in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrkräften
  • Bewerbertraining, z.B. Methodentage zur Bewerbung
  • Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Ansprechpartner für Jugendliche, Eltern, Lehrkräfte und Betriebe
  • Infoelternabend zur Berufswahl und den Betriebspraktika
  • Betriebsbesichtigungen

Angebote für Eltern 

Bei Bedarf werden Entwicklungsgespräche mit dem Schüler/der Schülerin, den Eltern und dem Klassenlehrer angeboten. Hierzu werden die Eltern persönlich eingeladen, um gemeinsam über folgende Themen zu sprechen:

  • Wie sieht der aktuelle schulische Leistungsstand meines Kindes aus?
  • Welche beruflichen Möglichkeiten ergeben sich daraus?
  • Welche Berufe passen zu meinem Kind?
  • Wo finde ich Adressen für Ausbildungsbetriebe?
  • Wie kann ich mein Kind bei dem Bewerbungsverfahren unterstützen?
  • Welche Anschlüsse an die Schule gibt es noch?

Das „Jobfux“- Projekt ist ein Förderansatz, der aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und der Landesregierung Rheinland-Pfalz gefördert wird und in Trägerschaft der Stadt Worms.

Online-Angebote zur Berufsorientierung

Die folgenden Informationen sind sowohl für unserer Schülerinnen und Schüler, als auch für die interessierten Elternteile und Lehrerinnen und Lehrer gedacht.

Wir möchten über verschiedene Links auf Unterstützungsmöglichkeiten und Aktionen im Rahmen der Berufsorientierung hinweisen und somit allen Beteiligten beim Prozess der Berufswahl und -vorbereitung unterstützen.

Beim Klicken auf das jeweilige Bild in den einzelnen Akkordeons wird die zugehörige Seite in einem neuen Fenster geöffnet.

Handwerkskammer Rheinhessen 

Logo Handwerkskammer Rheinhessen
Logo Handwerkskammer Rheinhessen

Online-Treff "Ausbildung im Handwerk" 

mittwochs 17:00 – 17:45 Uhr (14-tägig)
Bequem und stressfrei von zuhause über alles Wichtige zum Thema „Ausbildung im
Handwerk“ informieren. Das bieten wir ab sofort regelmäßig in unserem Online-Treff
„Ausbildung im Handwerk“.

Online-Kalender für die Berufs- und Studienorientierung 

Das ist der landesweite Veranstaltungskalender zur Berufs- und Studienorientierung Rheinland-Pfalz! Alle Partner im Prozess der Berufs- und Studienorientierung, wie zum Beispiel Kammern und Verbände, stellen hier zentral Ihre Veranstaltungen ein.

Zukunft läuft 

Die Internetseite zur Kampagne "Zukunft läuft" informiert ausführlich über die Maßnahmen der Berufs- und Studienorientierung in Rheinland Pfalz und bietet vielfältige Kontaktmöglichkeiten zu außerschulischen Partnern an.

Hier erhalten Sie auch Infos zur kostenlosen Smartphone-App "Zukunft läuft" und andere Unterstützungselemente, wie z.B. die Tage der Berufsorientierung, die natürlich auch an unserer Schule in Form der Messe "startklar" durchgeführt werden.

BERUFE TV 

BERUFE TV ist das Online-Filmportal der Bundesagentur für Arbeit. Hier gibt es zu fast allen Ausbildungsberufen Infos in kompakter und übersichtlicher Form.

BERUFE NET 

Berufe.net ist die Internetseite der Bundesagentur für Arbeit, die über Ausbildung- und Studienberufe ausführlich informiert.

Mithilfe verschiedener Suchfunktionen kann man sich hier über die Tätigkeiten im jeweiligen Beruf, dessen Zugangsvoraussetzungen und noch viel mehr informieren.

Planet Berufe 

Das Infoportal "Planet Berufe" dient Schülern, Eltern, Lehrkräften und Coaches zur intensiven Vor- und Nachbereitung des Berufswahlprozesses. Vom Berufswahlmagazin bis zum Online-Test "Berufeuniversum" - hier findet man sehr viele nützliche Hilfen.

Pimp my CV 

Hier kannst du deine angefertigte Bewerbung "pimpen" lassen.

Du musst sie einfach per Mail an die Betreiber der Seite senden und du bekommst hilfreiche Tipps und Anregungen, die deine Bewerbung spitzenmäßig werden lassen.

Jugendberufsagentur Worms

Die Jugendberufsagentur der Stadt Worms berät Jugendliche beim Übergang von der Schule in den Beruf.

Sie unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei der Suche nach...

    • einer passenden Ausbildung
    • einem passenden Studium
    • einer passenden Arbeit
    • einem passenden Praktikumsplatz

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.