Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Schule

Wir sind eine Kooperative Reaschule plus mit Ganztagsangebot

BILDUNGSGÄNGE

In der Kooperativen Realschule plus werden die SchülerInnen in der Orientierungsstufe (5. und 6. Klassen) gemeinsam unterrichtet. Von der 7. Klasse an werden zwei unabhängige Bildungsgänge angeboten: der Bildungsgang Berufsreife zum Übergang in einen Ausbildungsberuf nach Klassen 9 und der Bildungsgang Realschule, der zum qualifizierten Sekundarabschluss I („Mittlere Reife“) nach Klassenstufe 10 führt.

Orientierungsstufe (Klassen 5 und 6)

GTS-Klassen mit Assistant Teacher, Einführungswoche, KlassenlehrerInnen Prinzip, Team-Teaching, Förderunterricht, Lesetraining, fächerübergreifende Projekte, Wahlpflichtfächer ab Klasse 6 oder Französisch, Methodentraining, Ganztagsangebot, Arbeitsgemeinschaften, Drogen- und Gewaltprävention.

Sekundarstufe I (Klassen 7 bis 10)

Abschlussbezogene Klassen mit ständiger Durchlässigkeit, Wahlpflichtfächer, Betriebspraktika, Ganztagsangebot, Arbeitsgemeinschaften, Förderkurse, Streitschlichtung, Drogen- und Gewaltprävention.

                                     

Was macht uns aus?

Fördern und Fordern
• Individuelle Förderung durch Differenzierung im Unterricht
• Integrierte Förderung durch Förderlehrer
• Leistungsförderung für den Übergang zum Gymnasium
• Persönlichkeitsentwicklung
• Teilnahme an Wettbewerben

Soziales Lernen
• Schulseelsorge
• Unterstützung von sozialen Projekten
• Engagement für die Schulgemeinschaft
• Streitschlichtung

Medienkompetenz
• Projektschule „Medienkompetenz macht Schule“
• Jugendmedienschutzbeauftragte

Berufsorientierung
• Planspiel Bewerbung/Bewerbungstraining (8./9. Klassen)
• Vorstellungsgesprächstraining mit externen Partnern (9./10. Klassen)
• Betriebserkundungen/Betriebspraktika
• Elternarbeit zur Berufsorientierung/Teilnahme am RÜM-Projekt
• Job Fux

Schulsozialarbeit
• Fachgerechte Betreuung von Schülerinnen und Schülern bei Konflikten und persönlichen Krisen, Streitschlichtung, Gewaltprävention in den 5. Klassen, Planspiel Bewerbung

Schülervertretung
• Aktive Gestaltung des Schullebens

Elternarbeit
• Aktive Mitarbeit am Schulleben
• Unterstützung bei Entscheidungsfindungen
• Mitwirkung bei Projektwochen und Schulfesten
• Förderverein
• Mitorganisation von Schulveranstaltungen
• Finanzierung von zusätzlichen Anschaffungen

 
 
 
 
 
 
 
 
Plus
 
 
 
 
Plus