Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Förderkonzepte

Förderschwerpunkte der Klassenstufen

I. Klassenstufe 5/6

1. Methodentraining/Lern – und Arbeitstechniken:

Plakaterstellung, Lernen lernen, Kurzvortrag, Gruppenarbeit, Heftführung, Informationen aus Sachtexten entnehmen

2. Deeskalation und Streitkultur in Zusammenarbeit mit den Schulsozialarbeiterinnen und den Streitschlichtern

3. Rechtschreibförderung im Fach Deutsch

Eine Deutschstunde ist im Stundenplan bei allen 5. und 6. Klassen parallel, damit klassenübergreifend kleine Lerngruppen zu den betreffenden Schwerpunkten der Rechtschreibung gebildet werden können.

4. Förderung von Schülern und Schülerinnen mit LR-Schwäche in Kleingruppen

5. Förderung der Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler lernen den verantwortungsvollen Umgang mit WhatsApp und E-Mail.

Weitere Themen sind der Schutz der Privatsphäre, Sicherheit im Internet, Mediennutzung und Medienkonsum und der Umgang mit Suchmaschinen


II. Klassenstufe 7/8

Schwerpunkte in Klassenstufe 7

  1. Textverarbeitung (Zeichenformatierung, Absatzformatierung, Rechtschreibprüfung, Suchen und ersetzen, für die Berufsreife: Bewerbung)

  1. Tabellenkalkulation ( Zellen finden, Bezüge, Summen bilden, Funktionen verwenden - einfache Funktionen wie „WENN“, Diagramme)

  1. Präsentationen (Aufbau von Präsentationen - wenig Text, wenig Schriftarten, rechtliche Aspekte – Quellenangaben, Präsentationen vortragen)

Schwerpunkte in Klassenstufe 8

  1. Suchmaschinen verwenden (Suchbegriffe auswählen, Funktion von Suchmaschinen, Ergebnisse filtern)

  1. Webbrowser verwenden (verschiedene Browser, Verlauf, gespeicherte Daten)

  1. IT Sicherheit (Zugangsdaten speichern, Passwörter, Virenscanner, Verschlüsselung von Dateien)

  1. Bildbearbeitung (Rechtsgrundlagen zur Verwendung von Bildern, verändern von Bildern)



III. Klassenstufe 9/10

Zusätzliche Förderung in Deutsch, Englisch und Mathematik für Schülerinnen und Schüler, die nach dem Abschluss der Berufsreife beabsichtigen, ins 10. Schuljahr zu wechseln oder nach dem Abschluss des Qualifizierten Sekundarabschluss I in die gymnasiale Oberstufe.