06.02.2024 / Kultur

Konzerte und Kabarett

Im März bietet das WORMSER Theater ein etwas kleineres, dafür aber umso feineres Programm - besonders für Konzertliebhaber und Freunde des klassischen Kabaretts.

Das Programm im März

HINWEIS:
Alle ursprünglich im LincolnTheater vorgesehenen Veranstaltungen wurden ins Wormser Theater verlegt!

Update 15.02.2024:
Leider wurden mehrere Termine der Tournee „Jan Plewka singt Rio Reiser“ abgesagt, unter anderem auch das Konzert am 16. März 2024 in Worms. Besucher können sich bezüglich der Rückerstattung ihrer Karten an den Ticket Service im WORMSER wenden und erhalten den Verkaufspreis zurückerstattet.

SA., 2. März, 20 Uhr, im Mozartsaal: Einer der besten – und frechsten – deutschen Kabarettisten gibt sich im WORMSER die Ehre: Wolfgang Trepper, der am liebsten Politiker und Fernsehmoderatoren durch den Kakao zieht – und natürlich deutsche Schlagertexte!

SA., 9. März, 20 Uhr, im WORMSER Theater: Im 4. Abonnementkonzert zeigt der französische Dirigent und Oboist François Leleux seine beiden künstlerischen Seiten. Einerseits führt er die Staatsphilharmonie mit dem Taktstock durch Brahms Akademische Festouvertüre und durch seine drei Jahre zuvor entstandene, beschwingte, pastorale 2. Sinfonie. Als Solist spielt Leleux im Oboenkonzert Nr. 2 von František Kramář.

MI, 13. März, 20 Uhr, im WORMSER Theater: Die Opera Romana bietet in ihrer Verdi-Gala „Viva Verdi“ in einer szenischen Inszenierung und großer Besetzung inclusive Ballett die schönsten Arien und Ouvertüren des größten Meisters der italienischen Oper. Ein Abend zum Genießen!

Sa., 16. März, 20 Uhr im WORMSER Theater: Selig-Frontmann Jan Plewka, zusammen mit seinen Musikern, der Schwarz-Roten Heilsarmee, Rio Reiser singt, so stellt er den verletzlichen Rio ins Zentrum des Abends. Und wenn die Lieder des ehemaligen „Königs von Deutschland“ erklingen wie etwa „Halt Dich an Deiner Liebe fest“, „Alles Lüge“, „Junimond“ oder „Für immer Dich“, dann geht das unter die Haut und über ein bloßes Rockkonzert weit hinaus. Diese Veranstaltung wurde wegen des nicht bespielbaren LincolnTheaters ins WORMSER Theater verlegt. ++abgesagt++

DO., 21. März, 20 Uhr, im WORMSER Theater, Vorbühne: Ebenfalls vom LincolnTheater ins WORMSER Theater verlegen mussten wir den Auftritt von Mathias Tretter. Wer es nicht schafft, sich von der Couch aufzuraffen, wird auch nie erleben, wie herrlich komisch so ein Kleinkunstabend mit politischem Kabarett sein kann. Und wenn Tretter in seinem mittlerweile 7. Programm Sittenstrolch selbigen gibt, bleibt kein Auge trocken.

FR., 22. März, 20 Uhr, im Oberen Theaterfoyer: Im Rahmen unserer Kooperation mit BlueNite e: V. gastiert der Kölner Trompeter Peter Protschka und verspricht zusammen mit seinem Trio einen höllisch-groovenden Abend: Tickets gibt es hier nur an der Abendkasse.

SO., 24. März, 20 Uhr, im WORMSER Theater: Eine der aufstrebendsten französischen Ballettcompagnien dürfen an diesem Abend mit der Compagnie Illicite Bayonne begrüßen, die Sleeping Beauty (Dornröschen) in einer aufregenden Choreografie aufführen werden.

Service

Tickets gibt es im Vorverkauf

  • beim Ticketservice im WORMSER, Telefon (0 62 41) 20 00 - 4 50, 
  • online auf der Webseite von DAS WORMSER sowie
  • bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen.
Quelle: Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt teilweise externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.