Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Bildungs- und Teilhabepaket

In Worms haben rund 4.000 Kinder und Jugendliche einen Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes. Mit Hilfe von Zuschüssen können Eltern, die bislang nicht die finanziellen Möglichkeiten dazu hatten, ihren Kindern die Teilnahme etwa an einem Schulausflug ermöglichen.

 
 
 
Bildungs- und Teilhabepaket 
Bildungs- und Teilhabepaket

Was wird gefördert?

Im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes werden Zuschüsse gewährt für 

  • ein- und mehrtägige Ausflüge der Schule
  • die Kindertageseinrichtung
  • die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf von Schülerinnen und Schülern
  • die Schülerbeförderung
  • angemessene Lernförderung
  • Mittagessen in Schulen und Kindertageseinrichtungen
  • die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben

Wer hat einen Anspruch?

Einen Leistungsanspruch haben Familien, die Arbeitslosengeld II (Hartz IV), Wohngeld, Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII oder einen Kinderzuschlag erhalten. 

 

Wo kann man den Antrag stellen:

Empfänger von SGB II-Leistungen können ihre Anträge beim Job-Center für Arbeitsmarktintegration Worms (Schönauer Straße 2, 67547 Worms) stellen:  

Kontakt

Info-Button

Jobcenter für Arbeitsmarktintegration Worms

Empfänger von Wohngeld, Leistungen zum Lebensunterhalt nach SGB XII und Kinderzuschlag stellen ihre Anträge beim Sozial- und Familienbüro der Stadtverwaltung Worms (Rathaus, Marktplatz 2). Nähere Infos und Anträge zum Herunterladen finden Sie hier:

Kontakt

Info-Button

Teilhabepaket Bildung & Teilhabe