Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Beibehaltungsgenehmigung (Staatsbürgerschaft)

Anschrift Stadtverwaltung Worms
Rathaus
Marktplatz 2
67547 Worms
Adresse im Stadtplan anzeigen
E-Mail Kontaktformular
Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Informationen

Durch Einbürgerung eines Deutschen in einen anderen Staat, geht seine Deutsche Staatsangehörigkeit kraft Gesetz verloren. Dies kann vermieden werden, wenn vor der Einbürgerung eine Beibehaltungsgenehmigung ausgestellt wurde (§25 Abs. 2 StAG). Wichtig hierbei ist, besonders darauf zu achten, dass diese Genehmigung vor Einbürgerung in den fremden Staatsverband ausgehändigt wird.

Eine Besonderheit gilt meist für Deutsche, die sich in einem EU-Staat oder in der Schweiz einbürgern lassen möchten. In diesen Fällen geht die deutsche Staatsangehörigkeit in der Regel nicht verloren, eine Beibehaltungsgenehmigung ist daher nicht erforderlich (Rechtslage ab dem 28.08.2007).
 

Wenn Sie im Inland wohnen müssen Sie ihre Genehmigung bei Ihrer zuständigen Staatsangehörigkeitsbehörde (am Hauptwohnsitz) beantragen. Wohnen Sie im Ausland, dann stellen Sie Ihren Antrag bei der Botschaft oder dem zuständigen Konsulat. Von dort wird der Antrag an das Bundesverwaltungsamt in Köln weitergeleitet. Im Verfahren müssen Sie glaubhaft machen, dass Sie weiterhin Bindungen an Deutschland haben.


Bitte beachten Sie, dass sich alle Angaben ausschließlich auf das deutsche Staatsangehörigkeitsrecht beziehen. Ob und unter welchen Voraussetzungen der andere Staat die mehrfache Staatsangehörigkeit zulässt, kann nur von den dortigen Behörden geklärt werden.

 

Gebühren

Beibehaltungsgenehmigung 255,00 €

 

Mitarbeiter / in Funktion Zimmer E-Mail Telefon
Schauf, Monika Sachbearbeiterin 111 Kontaktformular 0 62 41 / 8 53 - 34 08