Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Einbürgerungen in Worms

Deutsche Staatsbürgerschaft für ausländische Mitbürger/innen

Mit der Einbürgerung erhalten ausländische Mitbürger/innen die deutsche Staatsangehörigkeit. Diese muss bei der Stadtverwaltung beantragt werden und wird durch Aushändigung der Einbürgerungsurkunde im feierlichen Rahmen vollzogen.

Logo Ja zur Einbürgerung (Quelle: Integrationsministerium)
 

Ihr Antrag auf Einbürgerung

Sie möchten die deutsche Staatsangehörigkeit beantragen? 

Informationen zur Einbürgerung finden Sie hier:

Kontakt

Info-Button

Einbürgerung - Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit

Oberbürgermeister Kissel begrüßt die neuen Staatsbürger/innen im Ratssaal 
Oberbürgermeister Kissel begrüßt die neuen Staatsbürger/innen im Ratssaal
Feierlich werden die Einbürgerungsurkunden überreicht 
Feierlich werden die Einbürgerungsurkunden überreicht
Die Jugendmusikschule sorgt für den musikalischen Rahmen 
Die Jugendmusikschule sorgt für den musikalischen Rahmen

Einbürgerungsfeiern im Rathaus

Regelmäßig erhalten Menschen aus verschiedenen Nationen im Rahmen einer musikalisch umrahmten Feierstunde im Wormser Rathaus die deutsche und damit auch europäische Unionsbürgerschaft. Nicht nur für unsere Mitbürger/innen mit Wurzeln in anderen Ländern und Kulturkreisen, auch für die Gesellschaft und die Stadt Worms ist dies jedesmal ein besonderes Ereignis.

"Uns ging es immer dann am besten, wenn Menschen verschiedenster Herkunft friedlich zusammengelebt haben", wirbt Oberbürgermeister Kissel für ein buntes Miteinander. "Ich darf Sie einladen, an der deutschen Kultur teilzuhaben und sich in das gesellschaftliche Leben einzubringen", richtet sich der Stadtchef an neu eingebürgerte Mitbürger/innen.

Das Erlangen der deutschen Staatsbürgerschaft ist an verschiedene Bedingungen geknüpft. Das Erlernen der Sprache gehört zu einer der Hürden, die gemeistert werden müssen, um eingebürgert zu werden. Weitere entscheidende Kriterien sind eine ununterbrochene Aufenthaltsdauer in Deutschland von mindestens acht Jahren, keine Vorstrafen, ein eigenes Einkommen sowie das Bekenntnis zur deutschen Rechtsordnung und zur Demokratie. 

 

Zum Herunterladen (pdf):

Einbürgerungsbroschüre