Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Worms aktiv - ehrenamtliches Engagement in Worms

Sie möchten sich für Andere engagieren oder aktiv eine Sache unterstützen, die dem Gemeinwohl dient. Nicht für Geld, sondern für Anerkennung und Wertschätzung? Hier finden Sie wertvolle Infos über bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamts-Projekte, Hilfen für Bedürftige und Flüchtlinge, Aktionstage und Ansprechpartner in der Nibelungenstadt Worms.

Aktuelles & Termine Projekte & Themen

Ehrenamtskarte Ehrenamtsbörse Hilfendatenbank

Die Koordinierungsstelle Vergangenes Preise & Ausschreibungen

 
 
 

Aktuelles & Termine:

 

Weiterbildungsangebote für ehrenamtlich Aktive

Mit dem Weiterbildungsangebot für ehrenamtlich Aktive möchte Worms einen Beitrag dazu leisten, die ehrenamtlich Aktiven in der Region für ihre Arbeit zu qualifizieren und weiterzubilden. Ebenfalls soll es ein Ausdruck des Dankes und der großen Wertschätzung für das vielfältige freiwillige Engagement sein. 

Aktuelle Angebote können Sie hier einsehen. 

10.04.2019 - Umgang mit Konflikten

Im Verein treffen viele Menschen, Meinungen, Werte und Interessen aufeinander. Dies ist die Basis für vielfältige Vereinsarbeit. Doch das Zusammenkommen unterschiedlichster Menschen, Meinungen, Werte und Interessen ist nicht nur die Quelle von Engagement und Kreativität, sondern birgt auch die „Gefahr“ der Entstehung von Konflikten. Weshalb ist das so? Und wie soll und kann mit diesen konstruktiv umgegangen werden? Diesem Thema widmet sich der Workshop „Umgang mit Konflikten im Verein“.

Wann: am 10. April 2019 um 18:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr

Wo: Rathaus Worms, Ratssaal - Marktplatz 2 in 67547 Worms 

Der Vortrag ist kostenlos, um Voranmeldung wird gebeten. Anmelden können Sie sich bei der städtischen Ehrenamtskoordination. 

Weiterbildungsangebote 2019
 
 

Ehrenamtsbörse Worms

 
Tätigkeit suchen oder anbieten - in der Ehrenamtsbörse Worms (Quelle: pixabay)

Tätigkeit suchen oder anbieten 

Gemeinsam etwas tun, die Freizeit sinnvoll nutzen: Die Ehrenamtsbörse Worms hilft Ihnen bei der Suche und Vermittlung einer ehrenamtlichen Aufgabe. Organisationen können Ihre Projekte bei der Ehrenamtsbörse selbst eintragen.


zur Ehrenamtsbörse Worms


Sollten Sie Fragen rund um das Thema Ehrenamt und Ehrenamtsbörse haben, können Sie sich gerne jederzeit an die städtische Koordination wenden. 

 
 

Projekte & Themen

 
 
 

Datenschutz-Grundverordnung

Nicht nur die Unternehmen, Behörden und Institutionen sind verpflichtet, die Regelungen der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des neuen  Bundesdatenschutzgesetzes bis zum 25. Mai 2018 umgesetzt zu haben, sondern auch alle Vereine, einschließlich der gemeinnützigen, nicht eingetragenen oder nicht rechtsfähigen Vereine. Vom Mitgliedsantrag über Einladungen zu Veranstaltungen bis hin zum Internetauftritt eines Vereins – im Vereinsleben gibt es viele Szenarien, in denen personenbezogene Daten, wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum oder Geschlecht verarbeitet werden.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz hat die 10 wichtigsten Hinweise für Vereinsvorstände und andere Personen, die mit dem Datenschutz in Vereinen befasst sind, in einer Handreichung zusammengestellt. 

©2018D.Weihmann
©2018D.Weihmann

Hier finden Sie auch weiterführende Informationen und Mustervorlagen, die Sie für Ihre Arbeit nutzen können. 

 
 
 
 
Wormser helfen

Wormser helfen - Hilfendatenbank

Sie möchten helfen? 

Hier finden Sie Bedarfsmeldungen sozialer Einrichtungen und Träger. Nach benötigten Sachspenden - wie Babywindeln, Möbeln oder Kleidung - kann in dieser Datenbank ebenso gesucht werden, wie nach Zeitspenden für zum Beispiel Deutschunterricht oder nach Wohnmöglichkeiten.

zur Hilfendatenbank

 
 
Alle Infos auf einen Blick sowie ein Meldeformular bietet der Flyer "Wasserwehr - Bürger sorgen für Sicherheit"

Wasserwehr Worms

Bürger sorgen für Sicherheit

Nahezu alljährlich, vornehmlich in den Wintermonaten und/oder im Frühjahr, führen der Rhein und seine Nebenflüsse große Wassermassen, die bisweilen auch über die Ufer treten. Deiche sollen großflächige Überflutungen verhindern, müssen jedoch im Falle eines Hochwassers intensiv beobachtet werden – denn bei andauerndem Hochwasser können die Deiche aufweichen und schlimmstenfalls brechen. 

Die Ortsvorsteher und die Stadtverwaltung rufen deshalb Bürger/innen auf, sich freiwillig für eine Wormser "Wasserwehr" zu melden. Diese Helfer/innen überprüfen im Falle des Falles die Sicherheit der Deiche und schützen somit Anlieger vor einer Überflutung. 

mehr

 
 

siehe auch Rubrik Vergangenes

  • Jugend-Engagement-Wettbewerb 2016 - Preis für Jugendprojekt "Worms macht die Klappe auf"
  • Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar am 17.09.2016
  • weitere Projektberichte und Fotos