Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Worms aktiv - ehrenamtliches Engagement in Worms

Sie möchten sich für Andere engagieren oder aktiv eine Sache unterstützen, die dem Gemeinwohl dient. Nicht für Geld, sondern für Anerkennung und Wertschätzung? Hier finden Sie wertvolle Infos über bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamts-Projekte, Hilfen für Bedürftige und Flüchtlinge, Aktionstage und Ansprechpartner in der Nibelungenstadt Worms.

Aktuelles & Termine Ehrenamtskarte Ehrenamtsbörse Die Koordinierungsstelle Vergangenes Preise & Ausschreibungen

 
 

Aktuelles & Termine

 
 

Weiterbildungsangebote für ehrenamtlich Aktive

Mit dem Weiterbildungsangebot für ehrenamtlich Aktive möchte Worms einen Beitrag dazu leisten, die ehrenamtlich Aktiven in der Region für ihre Arbeit zu qualifizieren und weiterzubilden. Ebenfalls soll es ein Ausdruck des Dankes und der großen Wertschätzung für das vielfältige freiwillige Engagement sein. 

Aktuelle Angebote können Sie hier einsehen. 

 

Landesweiter Ehrenamtstag am 25.08.2019 in Bad Hönningen

Der 16. Landesweite Ehrenamtstag Rheinland-Pfalz findet am 25. August 2019 in Bad Hönningen statt. Er ist der zentrale Dankes- und Anerkennungstag des Landes für die in Rheinland-Pfalz ehrenamtlich Engagierten. Der Ehrenamtstag ist eine gemeinsame Veranstaltung der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, des SWR und der Stadt Bad Hönningen.

Flyer des Ehrenamtstages 2019.

Landesweiter Ehrenamtstag in Bad Hönningen
 
 

Fort- und Weiterbildung

 

2. Regionaler Fachtag „Verein und Ehrenamt“

Am Samstag, 9. November 2019, findet von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr in Kaiserslautern der 2. Regionale Fachtag für Vereine und ehrenamtlich Aktive statt. Professionelle und erfahrene Referentinnen und Referenten bieten zu zentralen Fragestellungen und Themenbereichen gebündeltes Fachwissen und Hilfestellungen.

Alle 11 Workshops finden parallel statt. Sie werden jeweils zwei Mal hintereinander angeboten: von 11.00 Uhr bis 12.45 Uhr und von 13.45 Uhr bis 15.30 Uhr.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben damit die Chance, sich für zwei Themenschwerpunkte zu entscheiden und die entsprechenden Workshops zu besuchen. Um das breite Workshop-Angebot nutzen zu können, können Sie gerne weitere Vertreterinnen und Vertreter Ihrer Organisation anmelden.


Der Fachtag findet in der Berufsbildende Schule II Wirtschaft und Soziales in der Martin-Luther-Straße 20 in 67657 Kaiserslautern statt. 


Anmeldung: Die Anmeldung über das Online Formular ist bis zum 25.10.2019 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das Programm finden Sie hier

2. Regionaler Fachtag
 
 

15.11.2019 Workshop - Verein der Zukunft

Der demographische Wandel, Probleme bei der Besetzung von Vereinspositionen oder die Entwicklung neuer Veranstaltungsideen - es gibt eine ganze Reihe von Herausforderungen und Aufgaben, denen sich Vereine heutzutage stellen müssen. Langfristig gesehen, geht dies nur mit einer stetigen Veränderung und Anpassung an aktuelle Anforderungen. Eine Vision bzw. ein Zukunftsbild ist eine wichtige Basis für diese kontinuierliche Weiterentwicklung, da sie Ihrem Verein und Ihren Mitgliedern ein Ziel bietet, auf das alle gemeinsam hinarbeiten können. Im Fokus dieses Workshops stehen daher die Fragen: Wie kann unser Verein zukunftsfähig werden? und Wie können wir unseren Verein fit für die Zukunft machen?  

Wesentliche Inhalte: 

• Umfeld- und Situationsanalyse 

• Visionsentwicklung   

• Perspektiven erarbeiten und Zielformulierung 

• Veränderungsdynamiken und -prozesse  

Wann: am 15. November 2019 um 16:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr 

Wo: Rathaus Worms; Zimmer 219 (2 OG) 

Der Workshop ist kostenlos, um Voranmeldung wird gebeten. Anmelden können Sie sich bei der städtischen Ehrenamtskoordination. 

© Höblich Stadt-Land-plus
© Höblich Stadt-Land-plus
 
 

Sonstiges

 

Wormser helfen - Hilfendatenbank

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Akteuren für ihr Engagement und allen Organisationen und Spendern der „Wormser helfen“ Initiative. Wie sich in den letzten Monaten gezeigt hat, hat sich in Worms ein festes Netz an Helfer*innen etabliert und es entstanden mitunter dauerhafte Hilfsstrukturen. Die Internetplattform „Wormser helfen“ hat sich über das Internet hinaus verstetigt und wurde in den vergangenen Monaten folglich immer weniger in Anspruch genommen. Wir werden diese Datenbank aus diesem Grund in Kürze abschalten.

Wormser helfen
 
 

Wasserwehr Worms

Bürger sorgen für Sicherheit

Nahezu alljährlich, vornehmlich in den Wintermonaten und/oder im Frühjahr, führen der Rhein und seine Nebenflüsse große Wassermassen, die bisweilen auch über die Ufer treten. Deiche sollen großflächige Überflutungen verhindern, müssen jedoch im Falle eines Hochwassers intensiv beobachtet werden – denn bei andauerndem Hochwasser können die Deiche aufweichen und schlimmstenfalls brechen. 

Die Ortsvorsteher und die Stadtverwaltung rufen deshalb Bürger/innen auf, sich freiwillig für eine Wormser "Wasserwehr" zu melden. Diese Helfer/innen überprüfen im Falle des Falles die Sicherheit der Deiche und schützen somit Anlieger vor einer Überflutung. 

mehr

Alle Infos auf einen Blick sowie ein Meldeformular bietet der Flyer "Wasserwehr - Bürger sorgen für Sicherheit"
 
 

siehe auch Rubrik Vergangenes

  • Jugend-Engagement-Wettbewerb 2016 - Preis für Jugendprojekt "Worms macht die Klappe auf"
  • Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar am 17.09.2016
  • weitere Projektberichte und Fotos