Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Klimarezepte

Klimarezept des Monats

Wussten Sie schon, dass Klimaschutz schmackhaft und dazu auch noch gesund sein kann?

Das ganze Jahr über können Sie sich und Ihre Liebsten mit leckerem Essen passend zur Jahreszeit verwöhnen. Aus saisonal und dazu am besten noch regional und biologisch angebautem Gemüse können Sie nicht nur die tollsten Gerichte zaubern, sondern auch gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ein Anbau ohne synthetische Düngemittel und kurze Transportwege sparen CO₂ und das Beste ist: Bis zur Ernte gereiftes Gemüse vor der Haustüre schmeckt intensiver und enthält auch noch mehr gesunde Inhaltsstoffe.

Hier finden Sie nicht nur leckere Rezepte für jede Jahreszeit, sondern auch noch viele spannende Fakten und Tipps rund um das Thema Lebensmittel, Klima und Ernährung. Viel Spaß beim Ausprobieren, Kochen und natürlich Genießen!

 
  • Das Januarrezept: Wurzelauflauf mit Feldsalat

    Das Januarrezept: Wurzelauflauf mit Feldsalat

    Das neue Jahr hat begonnen. Noch ist es draußen nass und kalt, teilweise die Landschaft mit Schnee überzogen. Kaum zu glauben, dass es auf dem Markt noch jede Menge regionales Gemüse zu kaufen gibt. Nicht nur gelagertes aus dem Keller, auch das ein oder andere frisch geerntete von draußen auf dem Feld. Erfahren Sie hier, was Sie daraus leckeres zubereiten können.

    ...mehr
  • Das Februarrezept: Wirsing mit bunten Polentaschnitten

    Das Februarrezept: Wirsing mit bunten Polentaschnitten

    Das neue Jahr hat seinen Lauf genommen und die Tage werden spürbar länger. Auf den heimischen Äckern werden nach wie vor Winterporree, Pastinaken, Rosenkohl und Feldsalat geerntet. Und auch in unbeheizten Gewächshäusern wächst bereits die ein oder andere Kultur - von Postellein, über Asiasalat bis hin zu Knoblauch. Auch jede Menge regionales Lagergemüse ist noch auf dem Markt zu finden – wie Sie dieses lecker verarbeiten erfahren Sie im Rezept vom Februar.

    ...mehr
  • Das Märzrezept: Chicoréetarte mit buntem Kopfsalat

    Das Märzrezept: Chicoréetarte mit buntem Kopfsalat

    Die Sonne gewinnt merkbar an Kraft und immer mehr Vögel stimmen in den morgendlichen Gesang ein. Die Osterglocken und Schneeglöckchen stehen in voller Blüte. In der Landwirtschaft werden fleißig Vorbereitungen für das Jahr getroffen. Äcker und Beete werden vorbereitet und in den Gärtnereien sprießen bereits die ersten Pflänzchen. Das letzte Wintergemüse wird geerntet (Feldsalat, Grünkohl und Rosenkohl) und die restlichen Lagerbestände aus dem Keller verkauft und verkocht. Für das Märzrezept kommt ein Gruß aus der französischen Küche.

    ...mehr
  • Das Aprilrezept: Spargel á la Saison

    Das Aprilrezept: Spargel á la Saison

    Im April mit seinen Launen, kann man über manches staunen; Regenguß und Sonnenschein, auch der Schnee gesellt sich drein. Oskar Stock Nicht nur der kalendarische Frühling ist bereits da, auch in der Natur mehren sich die Zeichen des Frühlings. Sprießende Knospen, das helle Grün junger Blätter und die bunte Blütenvielfalt der Natur. Nach und nach gibt es eine immer größere Gemüseauswahl für die frische Ernte - von Rhabarber über Radieschen, Frühkartoffeln, Spinat und Rettiche. Zudem beginnt zum krönenden Höhepunkt des Frühlingsgemüses die Spargelsaison.

    ...mehr
  • Das Mairezept: Roter Couscous mit grünem Gemüse

    Das Mairezept: Roter Couscous mit grünem Gemüse

    Sattes Grün hat sich über die Felder, Wälder und Fluren gezogen. Auch auf den Äckern sprießt und grünt es. Zum kulinarischen Frühlingsangebot gehören neben einer großen Vielfalt an frischen Kräutern und Salaten immer mehr Gemüsesorten. Auf dem Markt gibt es zwischen Blumenkohl, Radieschen, Brokkoli und Erbsen, auch Frühkartoffeln und Spinat zu finden. Auch die ersten kleinen Tomätchen nehmen langsam rötliche Farbe an.

    ...mehr
  • Das Junirezept: Gemüse für den Grill

    Das Junirezept: Gemüse für den Grill

    Der Sommer ist da. Und während die Temperaturen in die Höhe klettern, wächst, reift und gedeiht es auf den landwirtschaftlichen Flächen. Auf den Märkten türmen sich Berge bunter Farben frisch geernteter Produkte vom Feld. An den lauen Sommerabenden zieht der Duft nach Grill durch die Nachbarschaft. Der Sommer lädt ein, draußen in der Natur ein schattiges Plätzchen aufzusuchen und den Grill anzuschmeißen. Hier finden Sie dafür leckere Grillrezepte und Tipps aus Omas Küche für einen umweltfreundlicheren Grillabend.

    ...mehr
  • Das Julirezept: Großer bunter Salat

    Das Julirezept: Großer bunter Salat

    Während die Hitze über das Land zieht, zeigt sich bei einem Bummel über den Wochenmarkt, was der Sommer für Früchte trägt: Gemüse in allen Farben und Formen, aus denen sich viele leckere Dinge zaubern lassen. Alleine die Vielfalt der Tomaten ist überwältigend: Exemplare in jeglichen Formen, Größen und Farben: Klein, länglich, herzförmig, dick, gelb, rot, schwarz und orangen. Gerade an warmen Tagen tut eine leichte und leckere Kost gut. Beispielsweise ein großer bunter Salat für das Julirezept mit gerösteten Kernen als Topping.

    ...mehr
  • Das Augustrezept: Gemüsepizza mit Rohkostsalat

    Das Augustrezept: Gemüsepizza mit Rohkostsalat

    Der Sommer hat seinen Höhepunkt erreicht. Die Getreidefelder wiegen sich goldgelb im Wind, der Mais ist hochgewachsen und Sonnenblumenfelder schmücken die Landschaft. Bunte Beeren und andere Obstsorten versüßen den Monat und auch Gemüse gibt es in vielen Farben und Formen. Warum nicht eine Gemüse-Pizza backen, die sich auch kalt genießen lässt? Dazu ein erfrischender Salat aus Äpfeln, roter Bete und Karotten.

    ...mehr
  • Das Septemberrezept: Pasta mit Pestos à la Saison

    Das Septemberrezept: Pasta mit Pestos à la Saison

    Die Tage werden wieder kürzer und in den Nächten kühlt es merklich ab. Die ersten Blätter verfärben sich und die Obstbäume leuchten in allen Farben: Äpfel, Birnen, Trauben bis hin zu Mirabellen und Zwetschen reifen heran und auch auf den Gemüsefeldern gibt es eine reiche Ernte. Die dicken Schalen von Walnüssen und die ersten Esskastanien beginnen aufzuplatzen und damit die reichhaltigen Früchte für eifrige Sammler freizugeben. Aus den Gaben der Natur lassen sich leckere Pesto herstellen.

    ...mehr
  • Das Oktoberrezept: Kürbissuppe mit Grünkohlchips

    Das Oktoberrezept: Kürbissuppe mit Grünkohlchips

    Im Nebel ruhet noch die Welt, noch träumen Wald und Wiesen; bald siehst du, wenn der Schleier fällt, den blauen Himmel unverstellt, herbstkräftig die gedämpfte Welt in warmem Golde fließen (Eduard Mörike). Der goldene Herbst ist da. In vielen Gemeinden werden am 1. Oktober Erntedankfeste gefeiert, eine sehr alte Tradition, um am Ende der Erntezeit für das Gedeihenlassen der Früchte zu danken. Die Herbstzeit ist Kürbiszeit und damit gibt es für diesen Monat ein Kürbisrezept.

    ...mehr
  • Das Novemberrezept: Kaaspressknödel mit Spinat

    Das Novemberrezept: Kaaspressknödel mit Spinat

    Der November ist da. Die Bäume haben zum größten Teil ihre Blätter verloren, es wird früh dunkel und spät hell und die Natur bereitet sich auf den nahenden Winter vor. Zeit, sich mit einer großen Tasse Tee und einem Buch zuhause auf das Sofa zu kuscheln oder Freunde zum kochen einzuladen. Es mag überraschen, aber noch gibt es einige Gemüsesorten frisch vom Feld, beispielsweise Herbstspinat, der sich lecker in Kaaspressknödel verkochen lässt. Die sich übrigens super anbietet, wenn mal wieder das Brot alt und hart geworden ist, bevor es komplett aufgegessen wurde.

    ...mehr
  • Das Dezemberrezept: Kartoffelbrei mit Rotkohl und Bratlingen

    Das Dezemberrezept: Kartoffelbrei mit Rotkohl und Bratlingen

    Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Weihnachten rückt immer näher. Die Adventszeit ist eine Zeit der Besinnung, die Felder und die Natur allgemein sind morgens meist mit Reif überzogen und die ein oder anderen Schneeflocken fallen. Die landwirtschaftlichen Keller sind gut gefüllt und es ist Zeit es sich gemütlich zu machen. Lassen Sie sich nicht vom vorweihnachtlichen Stress anstecken, sondern treffen Sie sich lieber mit Ihren Liebsten zum gemeinsamen Kochen bei Kerzenschein.

    ...mehr