Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Umwelt & Landwirtschaft

Die Stadtverwaltung Worms informiert auf diesen Seiten rund um das Thema Umwelt und stellt die Aufgaben und Zuständigkeiten der Abteilung 3.05 - Umweltschutz und Landwirtschaft vor.

 
 
 

Aktuelle Meldungen aus den Stadtnachrichten

 
 
 

Aktuelle Infos

 

Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2019/2020

Wenn Sie vor dem Kauf von Elektrogroßgeräten, wie Kühl- und Gefriergerät, Waschmaschine, Spülmaschine oder Wäschetrockner stehen, lohnt sich ein Blick auf den Energieverbrauch. Denn es gibt auf dem Markt einige besonders sparsame Modelle, viele mit mittlerem und leider auch noch welche mit relativ hohem Strom- und Wasserverbrauch. Die aktuelle Broschüre "Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2019/2020" hilft dabei.

Viele weitere Informationen rund um das Thema Energie finden Sie hier...

 
 
 
 
Jetzt Förderprogramm von Solarspeichern nutzen 
Jetzt Förderprogramm von Solarspeichern nutzen

Förderung von Solarspeichern durch das Land Rheinland-Pfalz

Aktuell ist der selbst produzierte Strom aus einer Photovoltaik-Anlage oft günstiger als die Energie vom Versorger. Zugleich sind die Preise für Batteriespeicher deutlich gesunken. Aus diesem Grund legt das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz ein Förderprogramm für Batteriespeicher auf, das in Verbindung mit der Neuanschaffung einer Photovoltaikanlage nutzbar ist.

Die Förderung kann bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz beantragt werden unter www.energieagentur.rlp.de/solarspeicher

 
 
 
 

Gutes Leben ist einfach - Change the future

Die Kampagne "Gutes Leben ist einfach" zeigt positive Zielbilder für das eigene Leben auf. Es geht um Klimaschutz im Alltag. Am Beispiel  von Konsum, Energie, Mobilität und Ernährung gibt sie Anreize, selbst ins Handeln zu kommen. 

Warum warten, wenn Du Deine Stadt aktiv mitgestalten kannst? Das Online-Tool "change the future" bietet Dir, Deiner Gruppe oder Deiner Kommune einen Weg, um sich für ein gutes Leben einzusetzen. 

Weitere Informationen zur Aktion, den Zugang zum Tool und zu den Prämierungen des Gewinnspiels gibt es hier...

 
 
 
 

Stadtwandeln in Worms

STADTWANDELN in Worms, das sind geführte Stadtrundgänge, die Menschen und Orte vorstellen, die für einen neuen, klimafreundlichen und verantwortungsbewussten Lebensstil stehen: Urbanes Gärtnern, Car- und Bikesharing, Up-Cycling-Werkstätten, Verleih- und Tauschringe, Repair Cafés und vieles mehr.

Überall in Worms arbeiten Menschen kreativ daran, Verkehrsprobleme zu bewältigen, Ressourcen zu schonen und Worms lebenswerter zu machen. Der Rundgang stellt innovative Ideen und Konzepte in Worms vor und lädt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Mit- und Nachmachen ein.  

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen zu Terminen und zur Anmeldung finden Sie hier...

 
 
 
 

Energiesparratgeber helfen beim Energiesparen

Interaktive Energiespar-Checks erhalten sie in den Energiespar-Ratgebern der Kampagne "Klima-sucht-Schutz" zu den Bereichen Heizen, Strom und Verkehr, ergänzt durch ein BestPractice Archiv, eine Übersicht über Förderprogramme und vielem mehr.

Zu den Energiespar-Checks geht es hier...

 
 
 
 
Eingabemaske Elektromobilität im Solarpotentialkataster der Stadt Worms 
Eingabemaske Elektromobilität im Solarpotentialkataster der Stadt Worms

Update Solarkataster: Elektrofahrzeug einbeziehen

Das Solarpotentialkataster der Stadt Worms wird seit Jahren intensiv genutzt und ist eine der Grundlagen für die zahlreichen in Worms vorhandenen Photovoiltaikanlagen.

Das aktuellste Update ermöglichst die Berücksichtigung eines Elektrofahrzeugs und bietet umfassende Informationen und Berechnungen rund um das Thema E-Mobilität im Zusammenhang mit Solarstromgewinnung. Mit diesem Update ist es  möglich, ein Elektrofahrzeug und damit einhergehend den zusätzlichen Strombedarf bei der individuellen Auslegung einer Photovoltaikanlage in die Berechnung mit aufzunehmen.

Zur Startseite des Solarpotentialkatasters

 
 
 
 

Klimaschutz- und Energieeffizienzkonzept

Die Stadt Worms hat 2010 ein Klimaschutz- und Energieeffizienzkonzept erarbeitet. Ziel ist die Entwicklung und Umsetzung von geeigneten Maßnahmen für eine Reduktion der Emissionen von CO₂ in Worms alle 5 Jahre um 10%. Das Konzept befindet sich seitdem in der Umsetzung und wird durch regelmäßige CO₂-Bilanzen evaluiert.

Klimaschutz- und Energieeffizienzkonzept 

 
 
 
 

Energiekostenberatung für Menschen mit geringem Einkommen

Ergänzend zu der Energieberatung für Gebäudeeigentümer bietet die Stadt Worms seit Juni 2018 ihren Bürgerinnen und Bürgern eine kostenlose Beratung zum Thema Energiekosten an. Für viele Menschen mit geringem Einkommen oder besonderen Belastungen sind hohe Energiekosten zum Problem geworden. Ziel der Beratung ist es, diese Haushalte zu unterstützen.

Die Beratungen dauern je nach Fall eine bis eineinhalb Stunden und finden im Rathaus der Stadt Worms statt. Die Beratung wird von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz durchgeführt und ist somit  unabhängig von jeglichem Anbieterinteresse.

Weitere Informationen und die Telefonnummer zur Terminvereinbarung finden Sie hier...

 
 
 
 

Der Stromsparcheck - Den Geldbeutel und das Klima schonen

Seit dem 01.03.2018 gibt es auch in Worms das Projekt Stromspar-Check. In mehreren Besuchen untersuchen Stromsparhelfer auf Wunsch den Strom- und Wasserverbrauch sowie das Nutzungsverhalten einkommensschwacher Haushalte und versorgen diese kostenlos mit Energie- und Wassersparartikeln im Wert von durchschnittlich 70 Euro. Zusätzlich geben sie Tipps zum Heizen und Lüften, Kochen oder Waschen. Stromsparhelferinnen und -helfer sind ehemals langzeitarbeitslose Menschen, die speziell für diese Beratungstätigkeit qualifiziert werden. 

Weitere Informationen in nebenstehendem Link und hier...

 
 
 
 

Konzept zur Anpassung an den Klimawandel

In Ergänzung zum Klimaschutz- und Energieeffizienzkonzept hat die Stadt im Jahr 2016 ein Konzept zur Anpassung an den Klimawandel entwickelt. Damit sollen Vorbereitungen gegen die Auswirkungen des Klimawandels, wie z. B. Hitze, Dürre, Stürme, Hochwasser und Sturzfluten getroffen werden.

Konzept zur Anpassung an den Klimawandel

 
 
 
 

Kommunale Starkregenvorsorge "Regen // Sicher // Worms"

Die Stadt Worms nimmt zusammen mit zwei weiteren Kommunen, den Städten Lübeck und Bad Liebenwerda/Elsterwerda an dem Modellprojekt „Regen // Sicher // Worms“ des Umweltbundesamts teil. Ziel des Projektes ist es innovative, informelle Beteiligungsprozesse zur Starkregenvorsorge durchzuführen. Kernpunkt sind dabei die sogenannten Starkregenkarten der Stadt Worms. Darin wird dargestellt, welchen Weg der Niederschlagsabfluss im Falle eines Starkregenereignisses nimmt.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier...

 
 
 
 
Wormser Solarpotentialkataster 
Wormser Solarpotentialkataster

Solarpotentialkataster

Mit dem Solarpotentialkataster der Stadt Worms können Sie sich mit wenigen Klicks anzeigen lassen, ob die Dachfläche Ihres Gebäudes für eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage geeignet ist. Nach Erhalt eines Passwortes können Sie sich Ihre Anlage konfigurieren und deren Wirtschaftlichkeit errechnen lassen. Dabei lässt sich jetzt auch ein Elektrofahrzeug mit einbeziehen.

Solarpotentialkataster starten


 
 
 
 
Wormser Gründachpotentialkataster 
Wormser Gründachpotentialkataster

Gründachpotentialkataster

Mit dem Gründachpotentialkataster der Stadt Worms können Sie prüfen, ob die Dachfläche Ihres Gebäudes für eine Dachbegrünung geeignet ist und welche Vorteile Sie dadurch haben. Weiterhin gibt es Hinweise zu Planung und Bau einer eigenen Gründachanlage und wertvolle Links auf weiterführende Seiten.

Gründachpotentialkataster starten


 
 
 
 
Ortsbildprägender Baum 
Ortsbildprägender Baum

Baumschutz

Das Fällen von Laubbäumen im Stadtgebiet Worms ist nur mit Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde möglich. So bedarf es einerseits einer allgemeinen Genehmigung nach der Eingriffsregelung, weiterhin unter bestimmten Voraussetzungen einer weiteren Genehmigung nach den artenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Weitere Informationen hier...


 
 
 
 
Hausrotschwanz (TDove/NABU) 
Hausrotschwanz (TDove/NABU)

Geschützte Tier- und Pflanzenarten im besiedelten Bereich

Die Erhaltung der biologischen Vielfalt beschränkt sich nicht nur auf den unbebauten Außenbereich, den Bereich mit Gewässern, Wiesen, Hecken und Wäldern, sondern auch auf den Innenbereich von Dörfern und Städten. Auf Grundlage der Biodiversitäts-Deklaration der Stadt Worms wurde das Handlungskonzept „Artenschutz an/in öffentlichen Gebäuden der Stadt Worms“ im Jahr 2016 fertig gestellt. 

Das Handlungskonzept sowie weitere Informationen finden Sie hier...

 
 
 
 

Monat für Monat ein neues Klimakochrezept

Wussten Sie schon, dass Klimaschutz schmackhaft und dazu auch noch gesund sein kann? 

Hier bekommen Sie nicht nur leckere Kochrezepte passend zur Jahreszeit, sondern auch viele Tipps und Fakten rund um das Thema Klima, Kochen und Ernährung.

Klimarezept des Monats



 
 
 
 

Monat für Monat ein Umwelt-Tipp

Wohin mit dem Herbstlaub? Wie kann ich meinen Stromverbrauch senken? Wie geht umweltfreundliches Wäschewaschen? 

Zu diesen und vielen weiteren Themen berät die Umweltabteilung im

Umwelt-Tipp des Monats



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Für telefonische Anfragen stehen wir Ihnen mit folgenden Telefonnummern zur Verfügung:

Umweltberatung

Abteilung 3.05 - Umweltschutz und Landwirtschaft unter 

(0 62 41) 8 53 - 35 02 


Abfallberatung

Entsorgungs- und Baubetrieb Worms (ebwo) unter

(0 62 41) 91 00 - 70 /

- 72

Energieberatung

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e. V.

 (0 62 41) 8 53 - 35 07

(Terminvergabe)

 

Zusätzlich finden Sie kostenlose Flyer, Broschüren, Infoblätter und periodisch erscheinende Magazine im Infoständer des Ämterhauses im Adenauerring 1. 

 
 
 

Kontakt

Info-Button

Umweltschutz und Landwirtschaft