Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Bauschuttdeponie Worms-Nord (BSD)

mit angegliedertem Wertstoffhof

 

Wegen der Corona-Pandemie gelten folgende Vorgaben:

  • Abstand halten
  • Masken und Ausweispflicht

Bitte beachten Sie unsere Annahmeregeln für die Bauschuttdeponie:

  • keine Mengenbegrenzung bei Bauschutt
  • Anlieferung ohne Einschränkungen der Herkunft möglich (gegen Gebühr bzw. Preisblatt)

Bitte beachten Sie unsere Annahmeregeln für den angegliederten Wertstoffhof:

  • Anhänger erlaubt
  • Annahme von Abfällen aus dem Stadtgebiet Worms  (Privat und Gewerbe)
  • max. 4 m³ Hausrat pro Quartal und Haushalt
  • Kleinmengen bis insgesamt 500 Liter/Tag für alle anderen Abfälle (wenn größer 500 Liter wird der Abfall an der Waage verwogen)
  • Stadtgebietsfremde Anlieferungen: Gewerbliche Betriebe und Private nur gemäß Tonnenpreis
 

Öffnungszeiten:

Mo. - Do.:

8:00 - 12:00 Uhr und 12:30 - 16:00 Uhr

Fr.:

8:00 - 12:00 Uhr und 12:30 - 15:00 Uhr

Zufahrt: An der K18 zwischen Herrnsheim und Abenheim befindet sich die Firma Interbran (ehemals Kalksandsteinwerk Kleiner). Von hier führt ein ausgeschilderter Wirtschaftsweg zur Bauschuttdeponie, die direkt neben der A 61 liegt.

Eingabe für Navigationsgeräte: Wonnegaustraße 155. Ab dort bitte der Beschilderung folgen.

Bauschuttdeponie im Stadtplan

Luftbildaufnahme der Bauschuttdeponie 
Luftbildaufnahme der Bauschuttdeponie

Wegen Ausbauarbeiten kann seit 1. Januar 2019 kein recyclefähiger Bauschutt mehr auf der Bauschuttdeponie angenommen werden. Anlieferer von recyclefähigem Bauschutt wenden sich zukünftig bitte an private Verwerter, von denen in Worms mehrere ihre Leistungen anbieten.

Bitte um Beachtung: Die Annahme von langen Gegenständen ist auf eine Kantenlänge von jeweils max. 2 Meter begrenzt. Dies betrifft z.B. Holzbalken und Stahlträger.
 
 

Anlieferungen auf der Bauschuttdeponie

Für Anlieferungen aus dem Stadtgebiet gelten die in der Abfallentsorgungsgebührensatzung (gültig ab 01.07.2020) der Stadt Worms festgesetzten Gebühren:

Abfallart (Beispiele) - gültig ab 1. Juli 2020

Gebühr

Asbesthaltige Baustoffe (170605*) (angefeuchtet und in Folie verpackt!)

Bitte Anlieferungen anmelden unter Telefon 06247 / 6386. Vielen Dank!

280,00 €/t

- Baggergut
- Bauschutt (nicht verwertbar)
- Bauschutt (schadstoffverunreinigt)
- Eisen-Manganschlamm
- Erdaushub (Z 1 - Z 2)
- Erdaushub (>Z 2- schadstoffverunreinigt)
- Straßenaufbruch (schadstoffverunreinigt)

57,00 €/t

Bodenaushub (Z0-Material, unbelastet)

(angenommen wird nur Material aus dem Stadtgebiet Worms)

15,00 €/t

Flachglas zur Beseitigung

60,00 €/t

Gipskartonplatten zur Beseitigung,
Porenbeton

105,00 €/t

Straßenkehricht

80,00 €/t

Styropor

1.800,00 €/t

Abfallart (Beispiele) - gültig ab 1. Juli 2020

Material, das aufgrund seiner Beschaffenheit oder der Anlieferungsmenge nicht verwogen werden kann:

Gebühr

Asbesthaltige Baustoffe (170605*) (angefeuchtet und in Folie verpackt!)

Bitte Anlieferungen anmelden unter Telefon 06247 / 6386. Vielen Dank!

Menge unter 200 kg

56,00 €/pauschal

Mineralwolle

Anlieferungsmenge begrenzt auf 400 Liter/Tag, je angefangene 100 Liter

5,00 €/100 Liter

Styropor

Menge unter 200 kg, Veranlagung nach Volumen je m³

25,00 €/m³

 
Abfallart (Beispiele) bis 100 Liter bis 200 Liter bis 300 Liter bis 400 Liter bis 500 Liter
Bauschutt gebührenfrei 1,50 € 3,00 € 4,50 € 6,00 €
 

Die für die Entsorgung bzw. Verwertung stadtgebietsfremder Abfälle auf der Bauschuttdeponie zu entrichtenden Entgelte werden auf Grundlage des zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Preisblatts erhoben. Dieses kann hier eingesehen werden: 

Preisblatt (pdf) - gültig von 1. Juli 2020 bis 31. August 2020

Preisblatt (pdf) - gültig ab 1. September 2020

 

Anlieferungen auf dem angegliederten Wertstoffhof

Kostenlos werden z.B. Altpapier, Wertstoffsäcke, Hausrat (bis 4 m³), Laub (Kleinanlieferung), Geschirr, Metall und Glasverpackungen angenommen.

Für alle weiteren Anlieferungen auf dem angegliederten Wertstoffhof der Bauschuttdeponie gelten die in der Abfallentsorgungsgebührensatzung (gültig ab 01.07.2020) der Stadt Worms festgesetzten Gebühren:

Abfallart (Beispiele) gültig ab 1. Juli 2020

Gebühr

Altholz (A I - A III) unbelastet

175,00 €/t

Altholz (A IV) belastet

210,00 €/t

Flachglas zum Recycling

51,00 €/t

Gipskartonplatten zum Recycling

100,00 €/t

Hausmüllähnliche Abfälle, Dachpappe

230,00 €/t

Abfallgebühren gültig ab 1. Juli 2020

Abfallart (Beispiele) bis 100 Liter bis 200 Liter bis 300 Liter bis 400 Liter bis 500 Liter
Altholz (A I - III) 1,50 € 3,00 € 4,50 € 6,00 € 7,50 €
Altholz (A IV) imprägniert/ohne PCB 2,00 € 4,00 € 6,00 € 8,00 € 10,00 €
Gartenabfälle 1,00 € 2,00 € 3,00 € 4,00 € 5,00 €
Restabfall 2,50 € 5,00 € 7,50 € 10,00 € 12,50 €
 
 

Für sonstige Dienstleistungen und Produkte im Zusammenhang mit der Abfallannahme auf der Deponie wenden Sie sich bitte an die Abfallberatung. 


 
 

Kontakt

Abfallberatung: Sabrina Heß und Adrian Josek

Telefon: (0 62 41) 91 00 -70 bzw. -72

Telefax: (0 62 41) 91 00 -66

Kontakt

Info-Button

Abfallberatung (ebwo AöR)

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen