Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Wohin bringt der ebwo Ihren Restmüll und Biomüll?

 

GML Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH

Die GML Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH wurde von acht Gebietskörperschaften gegründet, um Abfallentsorgungsprobleme gemeinsam lösen zu können.

Zu den Gebietskörperschaften gehören:

Stadt Frankenthal
Stadt Ludwigshafen
Stadt Neustadt/Weinstraße
Stadt Speyer
Stadt Worms
Landkreis Alzey-Worms (seit 2006)
Landkreis Bad Dürkheim
Rhein-Pfalz-Kreis


GML-Logo
GML-Logo
 
Luftaufnahme Müllheizkraftwerk in Ludwigshafen 
Luftaufnahme Müllheizkraftwerk in Ludwigshafen

Anlagen der GML Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH

Müllheizkraftwerk Ludwigshafen

Wir fahren Ihren Restmüll zur Verbrennung in das Müllheizkraftwerk (MHKW) nach Ludwigshafen. Jährlich werden rund 21.500 Tonnen Restabfall von der Stadt Worms in Ludwigshafen thermisch beseitigt.

Nähere Informationen zur GML finden Sie hier:

Anlagenübersicht MHKW Ludwigshafen

www.gml-ludwigshafen.de


 
 
 
Biomasseheizkraftwerk in Kaiserslautern 
Biomasseheizkraftwerk in Kaiserslautern
Kooperationslogo GML und ZAK
Kooperationslogo GML und ZAK

Anlagen der Zentralen Abfallwirtschaft Kaiserslautern (ZAK)

Biomasseheizkraftwerk Kaiserslautern

Seit 16. Oktober 2015 werden die jährlich etwa 6.500 Tonnen Wormser Biomüll im Biomasseheizkraftwerk (BMHKW) der ZAK in Kaiserslautern zu Strom, Wärme und Kompost verarbeitet.

Nähere Informationen zur ZAK finden Sie hier:

www.zak-kl.de






 
 

Kontakt

Abfallberatung: Sabrina Heß und Michael Schmitt

Telefon: (0 62 41) 91 00 -70 bzw. -72

Telefax: (0 62 41) 91 00 -66

Kontakt

Info-Button

Abfallberatung (ebwo)