Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Kompostanlage

mit angegliedertem Wertstoffhof

Bitte beachten Sie die AHA-Regeln:
Abstand wahren, auf Hygiene achten und Maske tragen, wo es eng wird. Vielen Dank!
 
 
 

Bitte beachten Sie unsere Annahmeregeln für die Kompostanlage:

  • Der angelieferte Grünabfall darf keine Fremdstoffe wie z.B. Kunststoff/Steine/Bauholz enthalten. Anlieferungen von verunreinigtem Material werden von der Anlage abgewiesen. Pressemitteilung vom 27.01.2022
  • keine Mengenbegrenzung bei Grünabfall
  • Anlieferung von Grünabfall 
  • Verkauf von Kompost ohne Einschränkungen (solange Vorrat reicht)

Bitte beachten Sie unsere Annahmeregeln für den angegliederten Wertstoffhof:

  • Annahme von Abfällen ausschließlich aus dem Stadtgebiet Worms
  • Anhänger erlaubt
  • max. 4 m³ Hausrat pro Quartal und Haushalt
  • Für alle anderen Abfälle gilt: Insgesamt max. 500 Liter pro Tag
  • Gewerbebetriebe dürfen nur noch Wertstoffe abgeben (Hausrat und gebührenpflichtige Abfälle müssen auf der Bauschuttdeponie angeliefert werden)
 
 
 
Öffnungszeiten

Mo. - Do.:

08:00 - 12:00 Uhr

12:30 - 16:00 Uhr

Fr.:

08:00 - 12:00 Uhr

12:30 - 15:00 Uhr

Sa.:

08:00 - 12:00 Uhr (von Frühjahr bis Herbst)

Seit Samstag, dem 2. April 2022 ist die Anlage auch an Samstagen wieder geöffnet.

 
 
 

Lage: Entenpfuhl, 67547 Worms

(Industriegebiet Worms-Nord III, direkt neben der Kläranlage)

Die Zufahrt zur Kompostanlage ist nur über die Straße Langgewann möglich. Die Zufahrt direkt von der B 9 (Mainzer Straße) ist nicht möglich.

Kompostanlage im Stadtplan

 
 
 

Gebühren der Kompostanlage


Grünabfall

16,00 €/m³

Laub

gebührenfrei

Stämme (größer 30 cm Ø)

25,50 €/m³

Wurzelballen

25,50 €/m³


bis 100 Liter

bis 200 Liter

bis 300 Liter

bis 400 Liter

bis 500 Liter

Gartenabfälle

1,00 €

2,00 €

3,00 €

4,00 €

5,00 €

 
 
 

Angegliederter Wertstoffhof

An die Kompostanlage ist ein Wertstoffhof angegliedert. 

Die Gebühren können Sie der Gebührenliste des Wertstoffhofs in der Bobenheimer Straße entnehmen.

Anlieferung von Bauschutt:
Ab sofort nur noch getrennt nach recyclefähig und nicht recyclefähig.
 
 
 

Abholpreise der Kompostanlage

Kompostpreis

Kleinmenge (bis 0,5 m³)

2,50 €

1 bis 4 m³

10,00 €/m³

5 bis 20 m³

8,00 €/m³

21 bis 50 m³

6,00 €/m³

Größere Abnahmemengen 

auf Anfrage

Brennholz*

Pro Raummeter

40,00 €/RM

Wurzelbruch*

Pro Raummeter

20,00 €/RM

*nur solange Vorrat reicht

*keine Reservierung möglich

Kompost der Wormser Kompostanlage 
Kompost der Wormser Kompostanlage
 
 
 
 

Kontakt

Abfallberatung: Sabrina Heß und Claudia Verleye

Telefon: (0 62 41) 91 00 - 70 bzw. - 72

Telefax: (0 62 41) 91 00 - 66

Kontakt

Info-Button

Abfallberatung (ebwo AöR)

 
Luftbildaufnahme der Kompostanlage 
Luftbildaufnahme der Kompostanlage
Kompostierung?
11 gute Gründe...

1. Porenvolumen/ Wasserspeicher-kapazität
Der nutzbare Wassergehalt von Kompost ist etwa doppelt so hoch wie der des Mineralbodens.

2. Strukturverbesserung/ Stabilität:
Die stabilen Humusformen des Kompostes sowie sein Kalkgehalt bewirken eine nachhaltige Stabilität der Bodenstruktur.

3. Bearbeitbarkeit:
Die Bearbeitbarkeit wird erleichtert (geringerer Kraft- und Energiebedarf der eingesetzten Maschinen).

4. Erosionschutz:
In vielen Untersuchungen wurde die Wirkung von Kompost als Erosionschutz nachgewiesen.

5. Bodentemperatur:
Die dunkle Farbe des Komposts bewirkt eine Erwärmung des Bodens und eine schnellere Aktivierung des Bodenlebens im zeitigen Frühjahr.

6. Säurepufferung:
Der hohe pH-Wert und der Reichtum an basischen Stoffen im Kompost wirken der Bodenversauerung entgegen und stabilisieren den Boden.

7. Nährstoffbevorratung:
Kompost erhöht die Kationenaustausch-kapazität im Boden. Nährstoffe werden langfristig für die Pflanzen bereitgehalten und nicht ausgewaschen.

8. Bodenleben:
Kompost sorgt durch die in ihm enthaltenen Mikroorganismen, durch seinen Humus- und Nährstoffgehalt sowie durch den verbesserten Luft- und Wasserhaushalt für ein aktives Bodenleben.

9. Pflanzenschutz:
Komposte weisen Pflanzenschutzeffekte auf. Besonders Wurzelkrankheiten werden durch Kompost zurückgedrängt.

10. Mulcheffekte:
Eine Mulchschicht aus Kompost führt zu einer gleichmäßigeren Bodenfeuchte, schützt vor Erosion und Verschlämmung und verhindert unerwünschte Wildkräuter.

11. Schonung natürlicher Ressourcen:
Mit dem Einsatz von Kompost als Bodenverbesserer leisten Sie einen Beitrag zur nachhaltigen Kreislaufwirtschaft.

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen