Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
leichte Spracheleichte SpracheEnglishEnglishDeutschDeutsch
Schriftvergrößerung
AAA

Lutherdebatte

Titelholzschnitt "Warhafftige Zeitung. Von den Gottlosen Hexen..." von Martin Luther, Rheinhard Lutz, 1571, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel 
Titelholzschnitt "Warhafftige Zeitung. Von den Gottlosen Hexen..." von Martin Luther, Rheinhard Lutz, 1571, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Luther und die Hexen

„Als im Verlauf des Spätmittelalters in jenem historischen Prozeß, den man als "Rezeption der gelehrten Rechte" zu bezeichnen pflegt, das römische und kanonische Recht neben die heimischen Gewohnheitsrechte traten, wurde die Strafbarkeit von Schadenszauber zur allgemein verbindlichen und unwidersprochenen Maxime im Rechtsleben und in der Strafrechtspflege.“ 

...mehr

 
 
Täufer lesen die Bibel - geheime Messe auf einem Fährboot, Jan Luyken, 1685, Wikimedia Commons 
Täufer lesen die Bibel - geheime Messe auf einem Fährboot, Jan Luyken, 1685, Wikimedia Commons

Luther und die Täufer

Die „Täufer“ sind keine  in sich homogene Gruppe. Gemeinsam ist ihnen, dass sie die Säuglingstaufe ablehnen, stattdessen die „Glaubenstaufe“ pflegen, die voraussetzt, dass der Täufling selbst ein Bekenntnis ablegen kann.  

...mehr

 
 
Deckel des Werkes "Heerpredigt D. Martin Luthers wider den Türken" von Martin Luther, Marcus Volmarius, 1593, Deutsche Digitale Bibliothek 
Deckel des Werkes "Heerpredigt D. Martin Luthers wider den Türken" von Martin Luther, Marcus Volmarius, 1593, Deutsche Digitale Bibliothek

Luther und die Türken

Sowohl die Niederlage König Sigismunds bei Nikopolis im Jahre 1396 als auch besonders die Eroberung Konstantinopels durch Muhammad (Mehmed) II im Jahre 1453 verstärkten den Impuls, sich mit dem Osmanischen Reich, den Türken“,  und ihrer Religion auseinanderzusetzen.  

...mehr

 
 
Deckel des Werkes "Von den Jüden und Iren Lügen" (Von den Juden und ihren Lügen) von Martin Luther, 1543, Wikimedia Commons 
Deckel des Werkes "Von den Jüden und Iren Lügen" (Von den Juden und ihren Lügen) von Martin Luther, 1543, Wikimedia Commons

Luther und die Juden

Die Evangelische Kirche Hessen-Nassau (EKHN) hat im Jahre 1991 den Grundartikel ihrer Kirchenordnung ergänzt um den Satz: 

"Aus Blindheit und Schuld  zur Umkehr gerufen, bezeugt die EKHN neu die bleibende Erwählung der Juden und Gottes Bund mit ihnen, das Bekenntnis zu Jesus Christus schließt dieses Zeugnis ein."   

...mehr

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen